Donnerstagsdiskussion am Sonntag - Zwiebelwürfel

Die Zwiebeln wollen nicht so, as ik wol will.

14
Kommentare
WOLLBAER

Moin, Moin,

kennt Ihr das auch?

AUS TIEFER NOT SCHREI ICH ZU DIR


 


Ich liebe Zwiebeln in jeglicher Form aber manchmal muss man eben Zwiebeln fein gewürfelt haben, wie bei Tomatenbroten oder im Salat oder Soßen. Aber genau das kriege ich nicht hin und kaufte schon eingefrorene Zwiebelwürfel, die mir aber weiger gut gefallen, wie es frische Zwiebelwürfel tun.


 


Wie bändigt Ihr diese Dinger und macht sie Euch gefügig?


 


Liebe Grüße


Rolf

Gaston
Zwiebelkamm

Besorg Dir einen Zwiebelkamm. Der sieht ähnlich aus, wie ein richter Haarkamm, nur das die Zinken aus Metall und sehr spitz sind. Die Zwiebel schälen, längs halbieren, und den Zwiebelkamm quer zur Längsrichtung der Zwiebel hineinstecken. Dann mit einem scharfen Messer erst in Längsgrichtung zwischen den Zähnen schneiden, dann quer dazu in Scheiben. Durch die Zwiebelstruktur hat man feine Würfel.

Es gibt auch die Möglichkeit des Würfelns mit dem sogenanten Fächerschnitt, dazu gibt es diverse Videos auf der Tube.

 

Gruß

Gaston

crazycook
Wo ist das Problem

ein scharfes Messer, ein gutes Schneidbrett, ein wenig Übung und schon gibt es die besten Zwiebelwürfel. Wenn man Angst vor Verletzungen hat hilft eine Mandoline

WOLLBAER
@crazycook und @Gaston

Moin, Moin crazycook und Gaston,

 

ich habe ein gutes Schneidbrett (Buche selber gefertigt mit Saftrille 3 cm stark und 40 x 50 cm) und auch ein Messer der Profiklasse. Trotz allem gelingt es mir nicht so, wie ich Zwiebelwürfel mag.

 

Das mit dem Zwiebelkamm verfolge ich auf YouTube. Wenn das nicht klappt heirate ich meine Nachbarin. Was soll ich sonst machen?

 

LG Rolf

Toskanafan
Die Zwiebeln, lange geübt,,,,,,

Ich konnte das lange nicht, meine Mum konnte das selbst mit stumpfem Messer. Die Zwi  ebeln kommen erst mal in heißes Wasser, so lässt sich die Schale besser schälen. Der Zwiebelboten muss dran bleiben, denn, er hält die Zwiebel zusammen. Diese halbieren, längs zur Wurzel einschneiden, quer einschneiden, dann würfeln. Links , hier und hier, . Tipp von Stefan Marquart, während des Schneidens einen Schluck Wasser in den Mund, dann wieder auspucken, habs noch nicht probiert, dann tränt das Auge nicht.

küchengötter
Sehr wichtig

ist es, den Strunk nicht durchzuschneiden, lieber Wollbär, wenn Du die Zwiebel, wie von Toskanafan beschrieben, schneidest. Dann kann nicht viel schief gehen. Wir wünschen viel Erfolg beim Üben! Bei uns hat es übrigens auch nicht von Anfang an geklappt. ;-)

 

Lieben Gruß vom

Küchengötter-Team

 

PS: Wir haben uns erlaubt, Deinen Beitrag auch noch in der Rubrik "Hilfe - Tipps für Einsteiger" einzusortieren. ;-)

WOLLBAER
@Toskanafan

vielleicht leihst Du mir mal Deine Mum. Bitte sie dann mir einen Vorrat zu schneiden. Lach!

 

Liebe Grüße

Rolf

WOLLBAER
@küchengötter
Donnerstagsdiskussion am Sonntag - Zwiebelwürfel  

Mein Leben ist und bleibt die Hölle. Hatte so auf eine Zuschrift gehofft, wie:

 

Kauf den Zwiebelschneider XYZ von XYZ dann geht alles wie von selbst.

 

Mir wird wohl nichts anderes über bleiben als mir eine "Part Time Frau" zuzulegen. Sie muss ja nicht gut aussehen, wenn sie meine Zwiebelwürfel schneidet. Es reicht mir, wenn sie ein wenig hübscher ist als Heidi Klum. Bin schon von meinem Elternhaus zur Bescheidenheit erzogen worden.

 

Liebe Grüße

Rolf

Bettina Müller
Zwiebeln

@WOLLBAER: Auch beim Zwiebelschneiden gilt: Übung macht den Meister. Ich kenne jede Menge Männer, die das richtig gut können. Das schaffst Du also bestimmt auch ganz ohne Frau. Wäre ja schade, uns auf solche Funktionen zu reduzieren. ;-)

WOLLBAER
@Bettina Müller

Moin, Moin Bettina Müller,

 

Du weißt doch, auch im Berufsleben werden immer mehr Spezialisten gesucht. Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die Lawinen auslösen können. *ZWINKER*. Immerhin ist es wesentlich preiswerter hier über die küchengötter in Sachen Partnerschaft tätig zu werden als über parship.de.

 

Liebe Grüße

Rolf

(bitte nicht immer alles ernt nehmwen, was ich von mir gebe.)

 

 

 

Belledejour
@ Toscanafan

Toller Tipp, danke für das Video.

@ Wollbaer - HIER IST ER - dein Wunschgerät. ;-)

Bettina Müller
@WOLLBAER

Du meinst, wir sollten hier noch eien neue Forums-Kategorie einrichten? ;-)

WOLLBAER
@Toskanafan + @ Belledejour + @ Bettina Müller
Donnerstagsdiskussion am Sonntag - Zwiebelwürfel  

Moin, Moin Toskanafan,

 

danke für die Links. Ich habe sie mir zu Gemüte geführt. Sind echt gut gemacht.

 

Moin, Moin Belledejour,

 

Ich habe vor einigen Monaten von einer Freundin diesen Nicer Dicer geschenkt bekommen und muss sagen, dass ich vom dem Ding echt begeistert bin. Ich habe aber nur einen "Würfeleinsatz" und diese Würfel sind mir viel zu groß. Werde aber die Chance nutzen heute mit denen zu telefonieren.

 

Moin, Moin Bettina Müller,

 

ehrlich gesagt würde ich mich nicht streuben, da ich von meiner inneren Einstellung her glaube, Bestehendes immer verbessern zu können.

 

Mit anderen Worten:

 

ICH BIN OFFEN FÜR ALLE VERBESSERUNGEN.

(Nicht nur beim Zwiebel schneiden.Zwinker)*

 

Euch allen einen tollen Tag.

Rolf

Kochmamsell
@WOLLBAER

Hier habe ich noch einen Link für einen Zwiebelschneider. Ich benütze diesen selber und er hat 3 verschiedene Würfelgrößen. Vielleicht wäre das was für dich.

WOLLBAER
@Kochmamsell
Donnerstagsdiskussion am Sonntag - Zwiebelwürfel  

Moin, Moin,

 

ich habe mir die Seite abgespeichert. Der Zwieblschneider sieht super aus. Hat aber mit 99,95 € auch seinen Preis.

 

Ich habe es noch einmal mit dem Nicer Dicer heute Mittag probiert, nach der Arbeitsanleitung von Toskanafan, in Verbindung mit der Empfehlung von Belledejour. Ich habe die Zwiebel so präpariert, wie es Toskanafan beschrieb, dann 4 mal eingeschnitten und anschließend mit dem Nicer Dicer, wie ich dieses Kunstwort hasse, geschnitten. Bin mit dem Ergebnis lecker zufrieden.

 

Diese Arbeitsweise erspart mir echt die Anschaffung einer Frau zum Zwiebel würfeln.

 

Liebe Grüße

Rolf

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login