Donnerstagsdiskussion, die 38.

Kaum ist der Weihnachtstrubel vorüber, steht das nächste Fest unmittelbar vor der Tür... Silvester!

16
Kommentare
JulietteG

Liebe KüchengötterInnen!


 


Ich hoffe, dass Ihr alle ein schönes Weihnachtsfest verbracht habt! Kulinarisch waren Eure Beiträge zumindest alle sehr überzeugend! :)


Gleich übermorgen geht es mit dem Feiern weiter! Mich interessiert, ob Ihr am Silvesterabend traditionell ein bestimmtes Vorhaben habt! Vielleicht auch ein bestimmtes Essen, dass Ihr an Silvester immer wieder gerne präsentiert?


Ich wünsche Euch einen schönen letzten Donnerstag im Jahr 2011 und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Liebe Grüße, Juliette

lundi
Wild auf Wild

Da fang ich mal an. Und zwar mit den allerbesten Wünschen für das kommende Jahr! Und nicht vergessen: Olljohrsobend (hochdeutsch Altjahrsabend) soll man mindestens 12 verschiedene Dinge essen.

 

Unsere Familie ist zu Silvester Gastgeber. Ich will auf jeden Fall wenig Aufwand, damit wir alle einen entspannten Abend haben, bis auf das Fleisch und das Obst mach ich Freitag alles fertig. Ganz vorneweg zur Begrüßung gibt es Wildschweinschinken und Gänsebrust, beides selbst geräuchert, mit einem Stück Brot.

 

In meinem Ofen werden Rehrücken, Wildschweinrücken und Elchbraten bei 80 °C friedlich und sanft vor sich hinschlummern. Die Soße ist aus den Knochen und bereits fertig. Für alle, die mit Wild nichts am Hut haben, gibt es Köttbullar.

 

Dazu Saisongemüse mit Kräutern vom Markt, ich dachte an Rosenkohl, Schwarzwurzeln, Möhren, Pilze, Gemüsezwiebeln - alles ohne Schnickschnack einfach bissfest gedünstet, mit Salz, Pfeffer, Butter und Petersilie o.ä. Außerdem Preiselbeeren, Kartoffelbrei und gebackene Birnen (die Birnen werden nur geschält, entkernt und kommen einfach so in den Ofen).

 

Eine Suppe darf auch nicht fehlen, und die muss in dem kräftig-aromatischen Menü standhalten: Süßkartoffeln, Kartoffeln, Suppengrün, Äpfel, rote Linsen, Chili, Kreuzkümmel, Zimt, Kardamon, Senfkörner, etwas Sahne oder aufgeschäumte Milch, dazu frittierte Fischbällchen am Spieß - mal sehen, die Suppe ist immer mein Meisterstück.

 

Das Meisterstück der Kinder ist das Dessert. Maracuja-panna cotta serviert in den ausgehöhlten Früchten, exotischer Obstsalat und Schokoladenlikör im Waffelbecher, für die Kinder natürlich ohne Rum. Sie überlegen, das Obst ganz klein zu würfeln und den Salat mit Plätzchenausstechern in Form zu bringen? Oder größere Stücke lassen, die man in die Schokolade tauchen kann? Oder beides?

Kochmamsell
Alle Jahre wieder ...

Hallo,wir sind wie immer zu Hause, um auf unsere beiden Angsthasenkatzen aufzupassen. Wir machen es uns mit Musik, Lesen oder Spielen gemütlich bei Kerzenschein und Kaminfeuer (echtem).Silvester geht es fischlastig zu: Es gibt selbstgemachtes Baguette, Jakosmuscheln in Champagnersoße, geräucherte Forellenfilets mit Meerrettischsahne, Gravendlachs mit einem Honig-Senf-Sößchen und Garnelen mit Champignons auf Feldsalat.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

nika
Rehrücken

wie bei lundi wird es geben. Traditionell würde es eigentlich Fondue geben, aber wir hatten diese Woche bereits zweimal und haben uns umentschieden. Wir sind auch zuhause und erwarten das Neue Jahr 2012 in aller Ruhe. Das Knallen überlassen wir den Nachbarn. Wir werden nur in die obere Etage gehen und von da können wir das Feuerwerk in der nahegelegenen Kreisstadt gut sehen. Bei meinen beiden Vorrednerinnen könnte ich mich gerne selbst einladen, das liest sich ja ganz toll.

 

Aber mein Rehrücken mit Rotkohl und gebratenen Serviettenknödelscheiben und Kartoffeln, anschließend ein Schokomousse (Erstlingswerk) wird sicher auch lecker werden. Für ein Süppchen werden ich ein wenig Hühnerbrühe aus dem TK-Schlaf wecken und vielleicht ein Hochzeitssüppchen daraus kochen.  Bis wir dann in aller Ruhe gegessen haben ist das Jahr fast zu Ende. Ach ja, als Apperitiv werde ich meinem Mann ein kleines Glas Rumtopf anbieten und hinterher wird es ein Glas Weihnachtslikör geben - der ist dieses Jahr ganz toll geworden. Zum Essen werden wir einen guten Rotwein trinken.

lundi
Fischlastig

@Kochmamsell: Oh das ist ja ein Traum, jedenfalls für mich. Leider würde ich den größten Teil meiner Gäste damit eher verscheuchen. Neben einigen kulinarisch Neugierigen sind Kinder dabei und einige Erwachsene mit kulinarischen Scheuklappen auf ausgetretenen Pfaden (am allerliebsten Nudelauflauf mit viel Sahne und noch mehr Käse, dafür kein Fisch, keine Oliven, kein Meerrettich, keine Schwarzwurzeln usw. endlos lange Liste). Die Kinder kann ich meist für mein Essen begeistern, wenn Mama weit genug weg sitzt (da sie mir sonst ins Wort fällt und bereits im Vorfeld erklärt, was das Kind mit Sicherheit alles nicht isst und dem Kind gar keine Chance lässt), bei den Erwachsenen ist es immer schwer.

 

@nika: Das hört sich doch auch prima an und schön ausgewogen. Den Rumtopf würde ich tendenziell eher zum Dessert platzieren, zum einen wäre ich sonst gleich am Anfang rum, zum anderen eine gute Harmonie mit Schokomousse. Ich wünsche gutes Gelingen und einen schönen Abend! Unser Weihnachtslikör ist leider schon alle. Und die Knallerei kann ich nicht ausstehen und bleibe auch nur hinter der Fensterscheibe im Dachgeschoss.

JulietteG
Das klingt aber...

lecker bei Euch!

Ich persönlich mache mir gar nicht viel aus Silvester! Dieses Jahr besucht mich die Freundin, mit der ich früher immer am Wochenende zusammen gekocht habe! Ich freue mich sehr darauf, da wir uns im März das letzte Mal gesehen haben!

Grundsätzlich bin ich nicht so dafür an Silvester Essen zu gehen, da dies meist überteuert ist! Deshalb war ich dafür, in meinem Supersupermarkt edle Zutaten zu kaufen und hier zu kochen! Sie wollte jedoch so unbedingt gerne Essen gehen... Also bin ich dieses Jahr mal aushäusig! Jetzt war nur noch die Frage: wohin? In meiner neuen Stadt kenne ich noch nicht allzuviele Restaurants! Ich finde es persönlich ganz schrecklich, überteuertes Geld für ein schlechtes Essen zu bezahlen und gerade dies an Silvester! Des Weiteren waren für uns beide Büffets ausgeschlossen! Da stehen wir einfach nicht drauf, wenn bereits 30-40 oder noch mehr Leute darüber hinweggefegt sind bevor man selbst dran ist! Da nun mal irgendwie doch Silvester ist, haben wir uns jetzt für die teurere und exquisitere Variante entschieden! Dort waren meine Eltern schon einmal essen, waren sehr zufrieden und so besteht die echte Hoffnung, dass es ein rund um gelungener Abend wird.

Morgen werden wir dafür kochen... Es wird King Prawns in Pankopanade geben und vorab zum Sekt ein paar Häppchen mit Lachs und Krabben... In einem Restaurant, in dem ich früher öfter mit meinen Eltern essen war, wurden diese Häppchen immer Putzelchen genannt! :)

gugelhupfesser
Dieses Jahr

Dieses Jahr gibt es bei uns an Silvester ein ganz einfaches Essen. Kartoffelsalat mit Scheinelachsbraten ( Niedergarbraten), Gemüse oder Salat ist noch offen.Nicht sowas tolles wie bei meinen Vorschreiberinen,Man da bekomme ich ja  jetzt schon einen RIESEN Appetitt und wäre gern bei jeden Einzelnen von euch zu Gast. Naja, mit einem Rumtopf kann ich an Silvester gerade  noch  dienen, der steht schon trinkbereit im Keller, und wartet nur darauf das er getrunken wird.

Die Knallerei werden wir uns dann wohl von zu hause aus ansehen.Vieleicht gehen wir auch noch in die Stadt ,da ist ein Open-Air, und man muß  sich  nicht anmelden.

Noch eine kleine Anmerkung am Rande,

ich weiß nicht ob das bei euch auch so ist ,aber bei uns heißt es --

am letzten Tag im Jahr haben die Frauen das sagen und die Männer müssen "gehorchen"Hi,Hi, also Frauen  denkt dran, vieleicht habt ihr ja noch einen ungeliebte Arbeit die von euren Männern erledigt werden könnte,aber bitte nicht zu schwer, es ist schließlich Silvester.

 

 

 

 

Raclette

Wir haben uns dieses Jahr entschieden, für einmal Silvester alleine zu Hause zu verbringen. Es gibt ganz einfach Raclette, nur für uns zwei (wir haben einen tollen kleinen Racletteofen für 2 Personen).

 

Da wir auf einem Hügel wohnen haben wir eine tolle Rundumsicht. Und so können wir das Feuerwerk getrost den anderen überlassen und es von zu Hause aus geniessen.

 

@gugelhupfesser: gilt das bei euch denn nur an Silvester? :-)

nika
Hei, tolle Idee guglhupfesser

das könnte ich auch einführen, so werden einml im Jahr noch offene Wünsche erledigt :)).

cystitis
Zu Hause

Ich werde Silvester wieder ganz in Ruhe zu Hause verbringen. Aber bevor mein Großer auf die Piste geht, wird gemeinsam "Diner for one" gesehen und gegessen. Dazu werde ich uns wieder verschiedene kleine Spieße machen. Ein paar Salate und gebratene Garnelen gehören auch dazu.

Das Knallen überlasse ich mittlerweile den vielen Familien mit Kindern, die bei mir in der Straße wohnen. Zum Anstoßen geht es aber raus.

Nach Mitternacht überfällt mich dann wieder die ganze Horde Jugendlicher.

Großes Essen machen wir erst am Neujahrstag. Diesmal gibt es Lachs- und Steinbeißerfilet mit Erbsen- und Möhrengemüse.

lundi
Bin dabei

was die Männer angeht.

crazycook
Trotzreaktion

@ gugelhupfesser

ich habe mich immer gefragt, wer diese Knallerei an Silvester erfunden haben mag und warum fast ausschließlich Männer damit herumhantieren. Ich glaube jetzt ist es mir klar geworden. Der Erfinder war bestimmt ein frustrierter Ehemann, der an Sylvester immer Aufgaben erledigen musste, die die Ehefrau extra für diesen Tag aufgeschoben hatte. Da ging er hin, ließ seine Erfindung explodieren und protestierte damit lautstark auf der Straße über solches Tun. Es hat sich herumgesprochen wie der Mann seinen Frust abreagieren kann ohne einen Familienkrach heraufzubeschwören. Dafür gibt er allerdings kollektiv nunmehr einige hundert Millionen Euro aus. Es wäre darüber nachzudenken ob dieses Geld vielleicht sinnvoller in andere Dinge investiert werden könnte, z.B. in Kosmetika oder Schmuck, wenn man dem Mann die aufgeschobenen Sylvester-Aufgaben erließe, oder? :-) :-) :-)

in diesem Sinne allen einen feuchtfröhlichen Rutsch ins Neue Jahr und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2012.

Toskanafan
,,,,,,"jede Linse eine Münze",,,,Raclett,,,,,

Italienische Linsensuppe. Mit viel Tomaten und Schafskäse, Würstchen, ist ein muss. Das gibt es bevor wir weggehen. Anschließend Raclett mit Freunden. Fisch, geraüchert, Hummer, Garnelen,  viele Gemüsevariationen. Vielleicht bringe ich ein Eis mit,,,,, selbst gebackener  Kuchen, Plätzchen,,, usw,,,. Ich bin eigentlich für Chinafondue mit Hühnerbrühe, das wird schon mal werden, besonders die Suppe zum Schluß ist der Hammer. Sonst wäre ich gerne bei @Euch eingeladen. Die Knallerei, da stimme ich zu wie @crazycook, ich werde kurz ansehen, wie die andern die Raketen feuern.Ein Prosit euch allen und einen guten Rutsch ins Neue 2012

gugelhupfesser
Kennt das hier denn keiner ?????????

So wie es aussieht kennt das hier wohl keiner das die Frauen an Silvester das sagen haben.

Hallo Jarimba, ja das gildet nur an Sivester. nika, die Idee ist leider nicht von mir, ich habe sie auch nur übernommen,leider ist sie bei vielen hier in Vergessenheit geraten.Wird aber gerne wieder mit in die Tradition für Silvester übernommen.Und viele  Männer machen auch gerne mit, und gönnen den Frauen diesen Spaß.crazycook, "grins, lach ganz laut"da könntets du recht haben,und bei  deiner Idee der " sinnvollen" Geldausgabe,die finde ich klasse, Lundi , freue mich das du dabei bist.

Ich habe zwei Männer zu Hause (Mann und Sohn)aber da beide das ganze Jahr immer bei <"Frauenarbeiten "> dabei sind ,quäle ich sie an Silvester nicht so heftig,aber einwenig dürfen sie schon machen.Sie finden es auch immer lustig,und machen gerne mit.

Rinquinquin
Das habe ich auch noch nie gehört,

dass (nur) an Silvester die Frauen das Sagen haben und da den Männern ungeliebte Arbeiten zuschieben können. 

 

@gugelhupfesser: das Wort "Frauenarbeiten" mag ich überhaupt nicht. Niemand ist von Natur aus für bestimmte Aufgaben prädestiniert :-))

 

Was die Knallerei angeht, könnte ich auch ohne leben, wir jedenfalls geben dafür kein Geld aus, sondern investieren dies in sinnvolle Dinge wie Essen und Wein :-)), Kosmetika und Schmuck sind da nicht so wichtig.

 

Wir sind eingeladen und schon im Vorfeld geniesse ich es, nichts, aber auch überhaupt nichts vorbereiten zu müssen. 

 

Da bei uns beim letzten Jahreswechsel der Rutsch auf verschiedene schmerzhafte Arten haargenau eintraf, verzichte ich auf Rutscherei-Wünsche. Ich wünsche allen ein gesundes, gutes und glückliches Jahr ohne viele Nackenschläge.

gugelhupfesser
Ich wollte niemanden angreifen

@ Rinquinquin,ich wollte dich damit nicht angreifen.Konnte leiden nicht ahnen das du diesen Spaß wohl nicht so verstehst wie er bei uns hier gemeint ist,denn wir wissen auch das es keine speziellen Arbeiten für Frauen und spezielle Arbeiten für Männer gibt.

 

Also entschuldige ich mich in aller Form bei allen die sich von dem Wort Frauenarbeit angegriffen fühlen.

gugelhupfesser

Aphrodite
Papperlapapp!

Mit Frauenarbeiten kann man es halten, wie man will. Das machen die meisten nur nicht. Denn fragt man Frauen, was sie machen, wenn der Mann die Elternzeit nimmt, dann haben sie schon bevor der Mann den großen Zeh unter der Bettdecke heraus gestreckt hat, die lieben Kleinen fertig angezogen und mit Frühstück versorgt. Irgendwie ist das antrainiert und lässt sich mit guten Worten nicht einfach wegwischen. Jeder kann das halten wie er will. Nur jeder sind dann wieder nicht die meisten. Rollenklischees sind hartnäckig und dann fand ich diese Diskussion schon virtuos: Schwimmen in einem Becken ohne Wasser mit nur ganz wenig Nassmachen :)

@gugelhupfesser, jeder hat hier nur herumgewitzelt. Das Thema war ja auch als Spaß gedacht. Nicht erschrecken lassen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login