Homepage Community Forum Donnerstagsdiskussion: Essen und Fernsehen - passt das zusammen?

Donnerstagsdiskussion: Essen und Fernsehen - passt das zusammen?

Eure Meinung ist gefragt!

8
Kommentare
küchengötter

Schnell etwas kochen oder auch nur ein paar belegte Brote hinstellen -  Fernseher einschalten, vielleicht auch noch die Füße hoch und los geht’s, gerne auch mit dem Partner zusammen. Für nicht wenige Menschen ist das der Inbegriff eines gemütlichen Abends.


 


Essen und nebenher Fernsehen oder umgekehrt - passt das zusammen? Oder gehört das einfach zur Entspannung dazu? Wie seht ihr das?


 


Wir sind schon sehr gespannt auf eure Meinung!

Ich gestehe,

ich hab es schon getan (wir sind ja hier ganz unter uns :-) und werde es auch wieder tun,  aber nur wenn ich alleine war/bin und das Essen ganz einfach Nebensache ist. Es gibt Abende, da möchte ich einfach nur ausspannen und an nichts denken. Kennt sicher jeder. Aber das sind Ausnahmen. Generell  und zu zweit sowieso ist das ein absolutes No-Go. Gutes Essen und nebenher Fernsehen, das passt definitiv nicht zusammen, finde ich.

Nee, muss nicht sein

Essen muss man genießen und nur so beim Fernseher was was runter schlingen, meist ist das so und gemacht habe ich das bestimmt auch in früheren Jahren, gerade in USA ist das so IN. Nein entweder oder, diese Unsitte sollte man sich erst gar nicht angewöhnen, denn ich denke das führt auch oft dazu das viele dann zu Chips und Co. greifen und beim Fernseher unkontrolliert in sich reinfuttern. Gerade manche Kinder und Jugendliche die sind da bestimmt dabei, das gild auch übringes für den PC oder Laptop und so weiter.

Tja und dann kommt die Frage was ist mit der Menschenmenge die am Bildschirm arbeitet? Knappe Mittagspause und so, wird da auch gefuttert am Bildschirm?

:-)

Ich gestehe, dass ich das auch ab und an mache. So wie Tine es geschrieben hat, manchmal möchte man einfach abschalten. Und dazu passt es doch dann super, sich berieseln zu lassen :-)

Ansonsten, vor allem wenn man nicht alleine isst, bleibt der Fernseher aus. dann möchte ich mich schon mit meinem Gegenüber unterhalten.

Essen vorm Bildschirm

Wir speisen in der Küche. Nur in der Küche. Dort gibt es keinen Fernseher. Selbstverständlich mit Ausnahmen. Genau 2: Fußball und Biathlon. Wenn sich "wichtige" Wettkämpfe mit Hauptmahlzeiten überschneiden und es nicht anders einzurichten ist, wandert ein Bildschirm vorübergehend in die Küche. Ansonsten essen wir beim Fernsehen nichts. Auch keine Chips oder Süßkram.

 

Ertappt. Wenn ich alleine bin, lese ich beim Essen. Natürlich in der Küche. Am liebsten Kochbücher. Oder die Fernsehzeitung, hihi. Wie man allerdings beim Fernsehen abspannen kann, ist mir ein Rätsel. Zum Abschalten schalte ich alle Geräte ab, Radio inklusive. Ich bin Zuhause "der Ausschalter". Vielleicht, weil ich den ganzen Tag am Rechner sitze. Ich könnte locker ohne Fernseher leben.

 

@auchwas Und da haben wir den Salat. Während Frühstück und Mittag arbeite ich und esse ganz nebenbei meine vorher liebevoll geschmierten Stullen oder am Vorabend vorgekochtes, in der Mikrowelle erwärmtes Mittag. Müßte ich nicht, mach ich aber. Meine fast erwachsenen Kinder nachmittags vermutlich auch. Sollen sie nicht, machen sie aber.

Ich schaue fern beim Essen

Ich liebe es beim Essen fernzusehen und mache es leider immer, wenn ich allein bin. Wenn wir zusammen sind, gibt es in der Küche essen und wir haben den Fernseher im Wohnzimmer, sodass dieses Thema damit erledigt ist.

Essen oder gucken

Es kommt drauf an, was wir essen. Wenn es abends mal nur ein belegtes Brot gibt geht das auch vor dem Fernseher. Aber für alles, wofür man einen Tisch benötigt, geht nur ohne Fernseher. Wir essen entweder in der Küche oder im Esszimmer, beide ohne Fernseher. Bei einem richtig schönen Essen würde die Kiste auch nur stören.

Essen und Fernsehen

Ich lebe als Single und für mich ist es selbstverständlich meine Mahlzeiten vor dem Fernseher einzunehmen, wenn ich gelegentlich  das Fernsehgerät eingeschaltet habe. Ich schaue nur gezielt Fernsehsendungen, wogegen ich das Radio nur zu Schlafenszeiten ausstelle.

 

Habe ich Gäste, dann ist das Fernsehgerät für mich ein absolutes NoGo. Meistens läuft dann aber der CD Recorder mit Musik passen zum Anlass.

 

LG Rolf

 

Kugelfisch auf dem Markt in Antalya fotografiert

 

Mal so Mal so!

Ähnlich wie Plato esse ich alleine auch immer vorm Fernsehr, ist einfach eine schöne Unterhaltung. Wenn die Kinder jedoch dabei sind essen wir immer am Tisch, die kleckern mir auch sonst zu viel! :D Allerdings habe ich mal gelesen, dass essen und Fernsehn gucken gleichzeitig nicht gesund sein soll. Man soll sich lieber vollkommen auf das essen konzentrieren, der Fernsehr lengt wohl nur ab.Habt ihr davon auch schonmal gehört? Trotzdem ist es sehr gemütlich mit einer Stulle vorm Fernsehr zu sitzen! LG Maria

Login