Homepage Community Forum Donnerstagsdiskussion: Hattet Ihr schon "verrückte Essensphasen“?

Donnerstagsdiskussion: Hattet Ihr schon "verrückte Essensphasen“?

Wochenlang nur Weißbrot mit Nussnugatcreme, Nudeln mit Tomatensauce oder einfach Nudeln ohne alles: Erinnert Ihr Euch an "verrückte Essensphasen“?

2
Kommentare
küchengötter


Liebe Küchengötter, man hört immer wieder von Kindern, die
sich wochenlang nur von den gleichen Dingen ernähren könnten. Bis dann
plötzlich, von einem Tag auf den anderen, eine neue Essenphase bedingt. Könnt
Ihr Euch selbst noch ansolche Zeiten bei Euch oder Euren Kindern erinnern?
Wonach wart Ihr verrückt? Und habt Ihr heute vielleicht auch noch solche
Phasen?

Heringssalat

ich erinnere mich noch ganz genau an eine Phase, in der ich zum Abendessen immer nur pinken Heringssalat essen wollte. Und dann, von einen Tag auf den nächsten, hatte ich keine Lust mehr drauf. Muss heute noch schmunzeln, wenn ich ihn im Supermarkt sehe.

Ziemlich verquer ...

Als ich zwölf Jahre alt war, war meine Mutter längere Zeit krank und ich musste mich selbst versorgen. Damals habe ich mir jeden Tag die sicher allen bekannten Spaghetti mit der fertigen Tomatenpampe, Gewürzen und Parmesanpulver gemacht. Und sie geliebt ... Wenn das Haushaltsgeld nicht mehr reichte, gab es nur Kringelnudeln mit Tomatenketchup. Zwanzig Jahre später überkam mich dieser ebenfalls sicher Vielen bekannte Heißhunger während der Schwangerschaft. Bei mir in Form von Nuss-Sahnetorte. Ganz schlimm! Weil ich mir ihn in neun von zehn Fällen verkneifen musste. Wer will schon mit Übergewicht aus der Schwangerschaft kommen? Aber die M...-Spaghetti und die Nuss-Sahnetorte mag ich heute noch gerne. Wenn auch selten ... Und in den Wochen vor dem Abitur habe ich mich nur von Baguette, Äpfeln und grünem Tee ernährt.
Login