Donnerstagsdiskussion: Küchen-Frühjahrsputz

Befreit Ihr Eure Küche zum Start in den Frühling von Staub, winterlichen Zutaten und allem, was unnötig ist?

4
Kommentare
küchengötter

Juhuuu, hallo Frühling! Viele nehmen den Beginn der neuen Saison zum Anlass, Hof, Haus und natürlich die Küche mal wieder so richtig auf Vordermann zu bringen und blitzeblanke sauber zu machen. Inklusive Schränke ausräumen, Unnötiges wegwerfen, Saisonales in den Keller bringen etc.


 


Wie ist das bei Euch, liebe Küchengötter: Startet Ihr jetzt durch und macht den Küchen-Frühjahrsputz?

Liz
Nicht nur im Frühling....

Küche gründlich und zusätzlich zum alltäglichen und wöchentlichen Putzen mal ausräumen und Lebensmittel sortieren  geschieht bei mir 3-4 x im Jahr. So kann bei mir auch nie vorkommen, dass Ablaufdatum akut wird, weil man automatisch rechtzeitig Lebensmittel verbraucht und Vorräte nie älter werden. Und was nachgekauft werden muss, kommt bei der Gelegenheit auch auf die Liste. Zudem macht es Spass, mit den wechselnden Jahreszeiten der Küche nach dem Quartalsputz durch kleine zur Saison passende Dinge mal wieder andere Atmosphäre zu geben - da genügt schon mal der Wechsel des Vorhangs vor dem Regal im Frühling zum leichten Sommerblütenmuster oder im Herbst mit Rosenblüten. Aber viel Putzaufwand ist es nicht, wenn man auch sonst Ordnung in der Küche und wöchentlich zusätzlich putzt.

Gaston
Frühjahrsputz

Ich unterscheide zwischen Aufräumen und Putzen. Der Grundputz der Küche ist die Tage mal wieder fällig, dann kommt auch der Fettfilm auf der Küchenleuchte und die Fettsschicht auf dem Schrank weg. Aufräumen muss ich dieses Jahr nicht so viel, da ich im Herbst erst meine ganze Speisekammer umgeräumt habe, mit neuen Regalen versehen habe und seitdem dort auch ziemlich Ordung habe. Jetzt fehlt nur noch der große Vorratschrank. Dabei werde ich vermutlich auch einige Regalböden ergänzen bzw. versetzen. Kleiner Tipp noch am Rande: Fett auf Schränken, oder Fliesen oder Dunstabzugshauben geht gut mit einem Tropfen Klarspüler weg. Einfach etwas Klarspüler auf einen nassen Schwamm und wischen. Aber wirklich nur 1 Tropfen. Bei zuviel schmiert es.

Annika Mader
Putze eigentlich nicht so gerne :/

Na ja, Putzen gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Aber keine Sorge, ich mag es auch, wenn es sauber ist. Und deshalb ist es das schon auch meist bei mir :-) 

Aber deshalb verfalle ich eben nicht in einen sehr großen und ausführlichen Frühjahrsputz der Küche. Aber ein "Sauber-und-Ordentlich-Projekt" hab ich immer irgendwo in meiner Wohnung laufen - hahaha. Jetzt zum Start der Outdoor-Saison möchte ich meine Abstellkammer auf dem Balkon ausräumen, mit einem neuen Regal für mehr Stauraum sorgen, putzen und dann wieder ordentlich einräumen :-)

 

Vielleicht fange ich schon heute damit an. Schönes Wochenende Euch allen!

Jessie12
Putzen ja - wegwerfen nein

Also ich mache jedes Jahr im Frühjahr Großputz und dabei kommt auch meine Küche dran. Aber wegwerfen werde ich nichts. Die Küche wird dabei von oben bis unten ordentlich geputzt und auch die Schränke sind dran. Ich sortiere neu ein und sollte etwas abgelaufen sein, dann kommt das weg, sonst nichts.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login