Donnerstagsdiskussion: Osteressen?

Kommen bei Euch an Ostern immer ganz bestimmte Gerichte auf den Tisch, oder plant Ihr Euer Osteressen frei von Traditionen?

7
Kommentare
küchengötter

Bei den einen muss es immer Lamm sein, die anderen laden jedes Jahr an Ostersonntag zum ausgiebigen Brunch im Kreise der Familie ein, wo es dann ganz bestimmte Highlights wie Eiersalat, Kaninchen & Co. gibt.


 


Wie ist das bei Euch, liebe Küchengötter: Habt Ihr ein bestimmtes Osteressen, das jedes Jahr wieder auf den Tisch kommt?

WOLLBAER
Osteressen

Ostern wurde in unserer Familie immer gemeinsam mit meinen Eltern gefeiert. Mal kamen meine Eltern für zehn bis vierzehn Tagezu uns oder wir fuhren zu ihnen. Alternativ verbrachten wir die gemeinsame Zeit in holländischen oder dänischen Ferienhäusern. Wichtig war uns nur die Zeit gemeinsam zu verbringen.

 

Abhängig vom Wetter, dem Ort, wo wir in dieser Zeit lebten und von spontanen Einfällen machten wir sehr verschiedene Dinge, beispielsweise Besuche von Museumsdörfern, Burgen, Schlössern, reisten auf den Spuren von Schneewitchen im Waldecker Land oder angelten Hering und Scholle in der Nordsee.

 

Essen wurde nie geplant sondern spontan entschieden, wo wir waren und welche Tagesplanung wir hatten.

 

Einziges Ritual war das obligatorische Ostereier suchen für die Kinder nach dem gemeinsamen Frühstück.

 

Frohe Ostern

Rolf

 

 

Aphrodite
Kein Osterhase.

@Wollbaer, ich habe noch mal schnell im Osterspecial nachgeschaut. Da wurde unter "Alternative Osterrezepte für die Familie" ein Brathähnchen aufgeführt. "Was ein Bräthähnchen zu Ostern? Das gibt's beim Oktoberfest an jeder Ecke!" - Unausweichlich: Es gibt einen Osterhahn! Statt Salzwiesenlamm den Hahn mit einer schönen zitronig-salzigen Kruste.

Gaston
Kein festes Osteressen

Wir hatten früher kein festes Osteressen und so ist es auch in der Familie meiner Frau. Daher gib es mal dies und mal das, dieses Jahr zufällig mal Fisch am Karfreitag. Ich habe prinzipiell keine festen Essen für bestimmte Tage, es gibt bei uns auch kein festes Pfingstmenü oder Weihnachtessen.

 

Ich wünsche euch Frohe Ostern.

Gaston

raingirl
Lamm - same procedure as...

Lammkeule. Mariniert mit Senf, Honig, Thymian und Rosmarin. Muss 6 Stunden auf Möhren, Sellerie und Fenchel bei Niedrigtemperatur in den Ofen. Dazu Kartoffel-Gurkensalat mit Feldsalat, grüne Bohnen und eine Soße aus dem Bratensaft.

Für alle Lamm-Verweigerer gibt es Supreme vom Maishähnchen. :)

Auch von mir: frohe Ostern euch allen!

Bettina Müller
Lamm

Ein klassisches Osteressen gab es in unserer Familie meiner Meinung nach nie. Klar war nur: An irgendeinem Tag kam ein Lammgericht auf den Tisch. Das war auch in diesem Jahr nicht anders. Da wir an einem Ostertag auch noch sponatn bei Freunden eingeladen waren, gab es sogar zweimal Lamm.

Annika Mader
Osterfrühstück

Bei uns Zuhause gab es auch kein ganz bestimmtes, spezielles Osteressen. Es gab etwas Festliches, Leckeres, aber immer etwas anderes.

 

Was aber immer einem ganz bestimmten "Muster" folgte, war das Osterfrühstück. Es gab Eier, Hefezopf, eine Quarkcreme mit Obst, frische Brötchen etc. Es ging eher schon in Richtung Brunch. Und natürlich war mit ihm die Osternestsuche verbunden. Als wir Kinder noch klein waren, durften wir schon vor dem Frühstück suchen, als wir dann alt und so geduldig waren, wurde danach gesucht. 

 

Dieses Jahr war ich an Ostern in Paris, es war also alles anders als sonst. Aber wenn ich mit der Familie feiere, dann gibt es immer noch ein langes Frühstück, eine groß angelegte Ostereiersuche und ein festliches Mittagsmahl.

Immer Osterfrühstück

Bei uns gab es auch schon immer ein ausgiebiges Osterfrühstück, das auch als Brunch durchgeht. Vor 11 Uhr fängt es nicht an und das Ende ist offen.

Es gibt frische Brötchen und Brezen vom Bäcker, ein selbstgebackenes Osterlamm, oft auch einen Hefezopf (selbstgemacht), Obst, Osterschinken, verschiedene Käsesorten, Räucherlachs und verschiedene Dips und natürlich Marmelade, Honig und die gefärbten Eier, ohne die es kein richtiges Ostern wäre.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login