Donnerstagsdiskussion: Trinkt Ihr Leitungswasser?

Leitungswasser oder gekauftes Wasser in Flaschen: Was trinken die Küchengötter?

11
Kommentare
küchengötter

In Deutschland kann man bedenkenlos Leitungswasser trinken. Es unterliegt sehr strengen Kontrollen und ist von bester Qualität.

Trotz des frei zugänglichen, billigen und qualitativ hochwertigen Leitungswassers trinken viele Menschen nach wie vor Wasser aus der Flasche. Warum eigentlich? Wie haltet Ihr es damit? Zapft ihr lieber Wasser aus dem heimischen Hahn oder kauft Ihr lieber Flaschenwasser?



Mehr Infos zu diesem Thema findet Ihr auch auf utopia.de

Aphrodite
Manchmal.

Ich schaffe es aber nur, wenn ich Leitungswasser in eine Flasche meines Lieblingsmineralwassers umfülle oder eine schöne Karaffe nehme. Gutes Mineralwasser ist ausgewogen mineralisiert. Und wenn Leitungswasser kalkhaltig ist, ist das auch gerade kein Vergnügen. Türkischer Kaffee schäumt nicht richtig. Da muss das Wasser weich sein. Also wenn, nur gefiltert.

Bettina Müller
Wasserfilter

Wir trinken zu Hause nur Leitungswasser, allerdings gefiltertes. Das Wasser in München ist generell sehr kalthaltig, weshalb ich auch das Wasser für die Kaffeemaschine und den Wasserkocher vorher in den Wasserfilte gebe. Sonst komme ich mit dem Entkalken gar nicht mehr hinterher. Und auch geschmacklich ist es mir gefiltert lieber, als pur aus der Leitung. 

Annika Mader
Immer, nur nicht im Urlaub

Ich bin bekennender Leitungswasser-Junkie, trinke ich einfach irgendwie lieber als alles andere. Obwohl: Stilles Wasser aus der Flasche ist genauso gut. Nur im Ausland im Urlaub, wenn nicht wirklich klar ist, ob das Trinkwasser bedenkenlos trinkbar ist, da lass ich es dann.

Gaston
Mineralwasser

Ich trinke seit meiner Kindheit Mineralwasser aus Flaschen. Wir haben zwar sehr gutes und sehr weiches Trinkwasser aber das schmeckt irgendwie langweilig und etwas Kohlensäure habe ich gerne. Ich war sehr froh über die Einführung von Medium Mineralwasser. Ich kaufe mein Wasser regional, bei uns in der Nähe liegt Schwollen, winziges Dorf aber mehre Mineralwasserfirmen. Da gibt es im Angebot schon mal die Kiste für 99 Cent. Glasflasche ist für mich ein Muss, Plastik geht nur in Ausnahmefällen.

WOLLBAER
Trinkwasser

ixh trinke ausschließlich Mineralwasser mit Kohlensäure versetzt. Marke und Inhaltsstoffe sind für mich nicht wichtig, da Wasser zu den sichersten Lebensmitteln in Deutschland gehört.

 

LG Rolf-Dieter Makowka

lundi
Leitungswasser

Wir trinken ausschließlich Leitungswasser. Nicht gefiltert oder entkalkt oder sonstwas. Ich sehe ja gar nicht ein, warum ich eingesperrtes Wasser durch die Gegend tragen oder fahren oder Leitungswasser durch irgendwelche Vorrichtungen (die ich dann auch noch pflegen, säubern usw. muss) schicken soll. Es hat Trinkwasserqualität! Das schätze ich als einen supertollen Luxus.

Kochmamsell
Nur Leitungswasser

Wir trinken auch nur Leitungswasser, allerdings aufgesprudelt und dann die Karaffe in den Kühlschrank.

wmlu
Traumhaftes Wasser

Ich bin ein bekennender Trinker reinen Leitungswasser und trinke nie aus der Flasche und schon gar nicht aus der Kunststoffflasche  - allerdings setzt das ein gute Qualität des Leitungswassers voraus, die man nicht überall findet oder besser gesagt sogar nur ganz ganz selten.

Ich habe lange in Kaiserslautern gelebt mitten im Pfälzer Wald; dort gibt es eines der besten Trinkwässer Deutschlands, obwohl Kaiserlautern zu den deutschen Großstädten ist und in Großstädten kann man normalerweise besonders gutes Trinkwasser ja nicht unbedingt erwarten. Das Wasser dort wird aber direkt einem Quell im Pfälzer Wald entnommen und kommt ohne irgendwelche Behandlung und frei von jedweden Zusätzen in die Leitung. Dieses Wasser habe ich  immer sehr genossen und allein schon wegen dieses Wassers trauere ich meinem früheren Wohnort sehr nach.

Leider wohne ich heute in einer Stadt, deren Wasser eher bäääähhhh ist, behandelt werden muss und wohl auch gechlort oder mit ähnlichen Zusätzen versehen ist. Dennoch ist das Wasser natürlich physiologisch sicherlich nicht zu beanstanden; ich trinke es deshalb auch, aber nur als Tee. Jeden Abend vorm Zubettegehen kommen zwei Liter zusammen mit Teebeuteln in die Mikrowelle und am nächsten Morgen stelle ich dann meinen Getränkvorrat für den ganzen Tag in den Kühlschrank.

Im Grunde trinke ich also eigentlich nur Wasser aus der Leitung. Das beste Wasser, das ich je getrunken habe, gabe es übrigens bei einem guten Freund, der hoch oben in den Appalachen wohnte und einen eigenen Brunnen gebohrt hatte; meine Güte, ich kann gar nicht mit Worten beschreiben, was das für ein Wasser war, da kam selbst das hervorragende Kaiserslauterer Wasser nicht einmal im Ansatz mit !

 

 

Tine Putz
Gemischt

In München trinken wir überwiegend Flaschenwasser, weil es einfach besser schmeckt - aber in Lenggries, wo wir uns häufig aufhalten, trinken wir ausschließlich Leitungswasser. Denn das ist reines, bestes Quellwasser, da kann kein Mineralwasser aus der Flasche mithalten...

ingwer
Yes, we do!

Wir trinken nur Leitungswasser, auch gerne aufgesprudelt.Für Tee und Kaffee kommt es allerdings ausnahmslos noch durch den Brittafilter.

Hansb
aber nur gefiltert ;)

Hallo alle zusammen, 

ja meine Familie und ich lieben leitungswasser. Es hat so viele Vorteile  wie z.B. dass man keine Flaschen mehr schleppen muss oder nicht aus den ungesunden plastikflaschen trinkt! 

Problem ist nur, ich habe vor einigen Monaten erfahren, dass Leitungswasser auch in Deutschland Schadstoffe wie Medikamentenrückstände oder Bakterien enthält. Unser Sohn ist jetzt 5 jahre alt und eigentlich achten wir sehr auf eine ausgewogene, geunde Ernährung der Familie. Deshalb hat sich mir dann die Frage  gestellt, was wir machen sollen wegen den schädlichen partikeln,... Meine Frau hat sich dann informiert und am Ende haben wir nach langer Beratung und Recherche beschlossen wir möchten gernen einen Trinkwasserfilter. Da gibt es aber unzählige Angebote im Internet und viele verschiedenen Modelle und Arten und deshalb habe ich nochmals lange Zeit investiert um herauszufinden, welcher Filter der Beste für uns ist. am Ende haben wir nach persönlicher Beratung eine Osmoseanlage gekauft und sind total zufrieden! Die ist wirklich super und funktioniert klasse! Vor Allem schmeckt das waser aber spitze und besonders der kaffe oder Tee den man damit zubereitet! Also wirklich nur zu empfehlen! ich suche gerne nochmal die Webseite raus, auf der ich die Anlage gekauft habe, die Beratung dort hat mir gut gefallen und preiswert war sie auch noch :) 

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login