Donnerstagsdiskussion: Was macht der Mai bei euch neu?

Alles neu macht der Mai! So sagt es das Sprichwort und wir nehmen es beim Wort: neue Ideen, neue Rezepte, neue Zutaten ...?

4
Kommentare
küchengötter

Liebe Küchengötter, der Wonnemonat Mai hat begonnen, was uns schon einmal per se glücklich macht. Denn er verspricht endlich wieder Sonne, Wärme, Vogelgezwitscher und ein kleines bisschen Leichtigkeit! Juhuuuu!

Wie das Sprichwort ja schon sagt, bringt uns der Mai außerdem stets Neues und deshalb möchten wir heute gerne von euch wissen: Was macht der Mai bei euch neu? Vielleicht testet ihr einfach nur ein neues Rezept, verändert etwas an euren Essgewohnheiten oder eventuell plant ihr sogar die ganz großen Veränderungen - Umzug, Heirat, Kind?

Wie auch immer, wir sind sehr gespannt auf eure Antworten und wünschen euch einen im wahrsten Sinne des Wortes wundervollen Monat!

Liebe Grüße aus der Redaktion, eure Küchengötter

Annika Mader
Vorhänge und Blumen

Also, ich liebe den Mai eigentlich immer sehr. Dann ist endlich dieser graue, kalte, schreckliche April und sowieso der Winter vorbei. Eigentlich! Denn dieses Jahr gestaltet sich die ganze Angelegenheit ja offensichtlich etwas schwieriger. Na ja. Werde dann aber trotzdem (hoffentlich noch diese Woche ;-)) meine Fenster putzen. Und danach dann meine neuen Vorhänge im Schlafzimmer aufhängen. Und endlich wieder Blumen auf dem Balkon anpflanzen, steht auch noch auf meinem "Mai-"Plan.

Sonne und Wärme

Ich liebe den Mai, wegen der warmen Temperaturen und weil das Leben im Freien dadurch wieder beginnt. Lecker grillen mit der Familie und mit Freunden. Lange Abende auf der Terrasse. Leider hat aufgrund des furchtbaren Wetters nichts davon stattgefunden. Stattdessen drehen wir hier Abends die Heizung an und kuscheln uns unter die Decken aufs Sofa. Ich hoffe, das es jetzt endlich wärmer wird.

Gaston
In Urlaub fahren

Wir fahren am Dienstag für eine Woche nach Wien. Dort besuchen wir unter anderem das Schokoladenmuseum. Als Frau Gaston davon erfuhr, war sie kaum noch zu halten ;)

Aphrodite
Avocado auf's Brot.

Fast hätte der Frost Anfang Mai unsere kleine Dach-Platane dahingemeuchelt. Das Grün hing vertrocknet und braun an den Ästen. Nun sprießt es wieder ! Sehr beruhigend. Und da Pantone-Farbe des Jahres die Farbe "Greenery" ist, wird mich Grün noch das ganze Jahr begleiten. Wie für mich gemacht: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/sommer-minestrone-mit-tortellini-88488, http://www.kuechengoetter.de/rezepte/sandwich-mit-avocado-und-minze-88255, http://www.kuechengoetter.de/rezepte/susis-mini-mesquite-pies-88311 Der letzte Link enthält Zutaten, die ich noch nicht kenne. Irish Moos ist eine Algenart und Mesquite wird aus Süßholzbohnen zu Pulver vermahlen. Da werde ich wieder ein Wochenende schwer beschäftigt sein, um das auszuprobieren :) Wie ich jetzt drauf gekommen bin? http://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/pantone-die-farbe-des-jahres-2017-ist-greenery-14579557.html

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login