Donnerstagsdiskussion: Welcher Schokoladentyp seid Ihr?

Weiß, dunkel oder doch lieber nussig? Das ist heute die Frage!

9
Kommentare
küchengötter

(Fast) jeder liebt Schokolade. Aber eines ist ganz klar:
Schokolade ist nicht gleich Schokolade! Für die einen muss sie einen möglichst
hohen Kakaoanteil haben, andere lieben möglichst cremige Milchschokolade oder nur weiße Schokolade. Und
dann soll es ja auch noch das "Team Nuss" geben: ohne Haselnüsse oder Mandeln
schmeckt die Schokolade nicht.


 



Und wir sind uns sicher, dass hier noch jede Menge Vorlieben
fehlen. Wie sieht es aus, liebe Küchengötter, welcher Schokoladentyp seid Ihr?

nika
Schoki

lecker, aber möglichst hoher Kakau-Anteil, kann auch einen Hauch Mokka haben. Schon als Kind habe ich meiner Großmama die Mokkabohnen von der Mokkatorte stiebitzt :).

 

Mit Milch-Schokolade habe ich so meine Probleme, denn da reagiere ich allergisch auf viele Schokoladen-Marken. Insbesondere eine sehr beworbene mit lila ... vertrage ich überhaupt nicht. 

Bettina Müller
Mit Meersalz

Generell bin ich sehr flexibel, was meinen Schokoladenkonsum angeht. Nur an die Kombi mit Frucht komme ich nicht wirklich ran. Aktuell bin ich ganz vernarrt in eine Zartbitterschokolade mit Meersalaz - himmlisch!

 

@nika: Das mit der Allergie ist bitter. Ich muss bei fast alen Schokoladensorten nach dem ersten Stück niesen und konnte bis jetzt nicht herausfinden, woran das liegen könnte. Aber damit kann man zum Glück gut leben und vor allem einfach weiter naschen.

Gaston
Vollmilch oder Nougat

Ich esse am liebesten Vollmilchschokolade oder Nougat. Mit dunklen Schokoladen kann ich mich nicht so anfreunden, erst recht nicht wenn sie mit Chilli oder so gemacht ist. Salzige Schokolade habe ich vor langer Zeit in England probiert, die hat mir damals überhaupt nicht geschmeckt.

lundi
Egal

Hauptsache nicht weiss (weisse Schokolade ist für mich keine Schokolade) und reichlich. Auf Exoten und Kombinationen kann ich gut verzichten. Gern auch sehr dunkel. Aber meine Lieblingsschokolade bleibt die Süße meiner Kindheit, und die ist wirklich süüüß: Freia.

ALLES

Da eine Entscheidung zu treffen ist echt hart!ich würde gründsätzlich sagen, dass ich weiße Schokolade sehr gerne esse und Vollmilch, dunkle nicht so gerne, eher als Glasur. Gerne esse ich Oreo schokolade oder Daim.. Im Sommer auch gerne Joghurt. LG Maria

Schokolade,Schokolade

Ich mag viele Arten Schokolade, am liebsten Vollmilch, gerne auch weiße Schokolade, mit Nüssen aller Art und sehr gerne auch mit Marzipan. Rum-Trauben-Nuss finde ich großartig, sonst sind Fruchtfüllungen für mich nicht wirklich was.

Und sehr dunkle Schokolade, die schon gar nicht mehr süß ist, mag ich nicht, insbesondere auch Kombis mit Chilli oder Ingwer.

Verschiedene

Schokolade gibt es bei uns nur noch in geringen Mengen. Dann aber guuuut, bitte. Nougat, Haselnuss, Marzipan, gerne sehr dunkel, über 70% Kakaoanteil. Vor Kurzem hat mir jemand eine Edelmarken-Schokolade mit Chili angeboten. Von "Nase-rümpf" verwandelte sich mein Gesicht zu "das schmeckt-umwerfend-gut".

 

 

 

Alles!

Ich bin für jede Art von Schokolade zu haben :-) Egal ob weiß oder Zartbitter, mit oder ohne Fruchtstückchen oder Füllung. Nur bei Chili,  Ingwer etc bin ich bisschen vorsichtig, das hat mir manchmal einen etwas zu starken Eigengeschmack.

Kochfreundin
Weiß

Ich weiß gar nicht, ob sie sich überhaupt Schokolade nennen darf, aber bei der weißen werde ich immer extrem schwach. Soll aber nciht heißen, dass ich andere nicht auch essen würde! Hihi.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login