Homepage Community Forum Donnerstagsdiskussion: Wie esst Ihr Spargel am liebsten?

Donnerstagsdiskussion: Wie esst Ihr Spargel am liebsten?

Klassisch mit Hollandaise und Kartoffeln, als Suppe, im Salat oder ...? Spargel-Varianten gibt es viele. Welche mögt Ihr am allerliebsten?

12
Kommentare
küchengötter

Juhuuu - die Spargelsaison steht vor der Tür. Wir überlegen gerade schon, mit welchen Spargel-Rezepten wir den Saisonauftakt feiern. Die beste Zeit um sich und Euch zu fragen: Wie esst Ihr Spargel am liebsten?


 


Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Mit Pasta!

Am liebsten mag ich gebratenen grünen Spargel mit Linguini und Basilikumpesto. Eventuell kommen noch Erbsen dazu und Pininekerne obendrauf. So lecker!

 

Der Klassiker mit Hollandaise und neuen Kartoffeln geht aber auch immer. :)

Auch mit Pasta...

... noch lieber mit Reis als Risotto gekocht, zitronig mit einer Mayonnaise oder Zabaione. Dann wollte ich aber mal eine etwas rustikalere Sauce mit grünen Oliven ausprobieren. Wenn ich Eier pochieren könnte (so ausdauernd wie toskanafan bin ich nicht) mit geröstetem Brot und pochiertem Ei zu einer gebundenen Spargelsuppe. Wenn ich das dieses Jahr noch hinbekommen würde, wäre ich happy.

Am liebsten ganz klassisch

Im Dampfgarer gedämpft, ebenso die Kartoffeln. Dazu eine leichte Helle Sauce nach dem Rezept meiner Tante. Mehr braucht es für uns nicht. Wir wohnen im Spargelland und bekommen die Kostbarkeiten direkt vom Feld.

Spargel

Ich liebe weißen und grünen Spargel. Am liebsten esse ich ihn mit neuen Kartoffeln, Butter oder holländische Soße. Von den Spargelabschnitten koche ich eine Spargelcremesuppe, gern mit 2 Farben Spargel.

 

Hatte ich in der Zeit vorher wenig Fleisch, dann gern mit rohem oder gekochtem Schinken. Ist aber kein muss.

Klassisch

Ich esse weißen Spargel am liebsten klassisch, bissfest gegart und eine nette weiße Soße und neue Kartoffeln dazu. Aus den Schalen und den Endabschnitten koche ich zusammen mit dem Kochwasser des Spargels eine Suppe. Allerdings ist mir der Spargel aktuell noch zu teuer. Gestern in Supermarkt wollten die 19,90 Euro pro Kilogramm. Da warte ich lieber noch etwas ab.

Weiß und klassisch

Am allerliebsten mag ich den weißen Spargel und ich bin ein Fan der klassischen Varianten. "Traditionell" starte ich meine Spargelsaison immer mit dem absoluten Klassiker unter den Klassikern: weißer Spargel mit Sauce Hollandaise, Schinken und Kartoffeln. Mmhhhh :-) Werde aber auch noch 1 oder 2 Wochen abwarten.

 

Probieren dann aber auch immer gerne etwas Neues aus. Gerade habe ich mir dieses tolle Rzept ausgeguckt - mit grünem Spargel! Linguine mit Spargel und Garnelen.  Das gibt's dann nach dem Klassiker ...

Vor allem am liebsten jeden Tag!

Ich mag den weißen auch etwas lieber als den grünen und muss mich immer sehr zurückhalten, nicht jeden Tag welchen zu essen. 

Klassikerfan des heimischen weissen Spargels

Nachdem wir schon viele Spargelrezepte - auch hier - ausprobiert haben, kommen wir immer wieder auf den weissen Spargel zurück.

 

Gerade weil es für diesen in den letzten Jahren immer mehr Anbaugebiete in Deutschland gibt, variiert der Geschmack oft. Pfälzer Spargel schmeckt anders als z. B. Nienburger Spargel aus Norddeutschland. Der Boden ist halt entscheidend.

Wir mögen ihn gern, wenn er noch den leicht bitteren Geschmack hat und dann gibt es dazu eine Hollandaise oder auch Buttersauce. Mein Mann ißt gern dazu Katenschinken während ich ganz zufrieden nur mit Spargel*satt* bin.

Grünspargel ist für uns kein Spargel, sondern grünes Gemüse.

 

 

Auch probieren wir gern immer wieder etwas Neues aus, so wie dieses Rezept. Darauf freue ich mich bereits, aber auch nur mit weissem Spargel.

 

Allerdings müssen wir noch auf den Spargel unseres Bauern warten und das wird frühestens in 2-3 Wochen sein. Importware mögen wir gar nicht.

 

Klassisch

allerdings nicht mit einer Sauce Hollandaise (ich mag nicht der Eier-Geschmack in der Sauce) sondern ganz einfach mit einer Sauce Béchamel und da wiederum nicht mit Milch sondern nur mit Sahne. Eine Spur Muskat und wenn ich das Gefühl habe es fehlt noch was, dann ist es meist noch ein wenig mehr Salz. Etwas üppig sicher aber die Spargel selbst sind ja leicht.

In ein paar Wochen kommt dann auf dem Wochenmarkt der Bauer mit seine Spargel direkt vom Feld, ganz frische das es knierscht. Gleich 3 Pfund für 2 = Spargel satt. 

Grün, grün, grün

Ich LIEBE grünen Spargel. Am liebsten als Suppe. Aber ich esse natürlich auch weißen. Wäre ja sonst auch zu schade

Weißer Spargel

und dann mit unechter Bozener Soße und Kartoffeln.

Weißer und grüner Spargel

Weißen Sparel mit Soße Hollandaise, Lachs und kleinen Kartöffelchen, grünen Lachs am liebsten gebraten und mit Parmesan. Ansonsten weißen Spargel in vielerlei Variationen.

Login