Donnerstagsdiskussion: Wie geht Ihr mit der Wespenplage um?

Dieses Jahr ist es besonders heftig - was hilft am besten gegen die lästigen gestreiften Plagegeister?

10
Kommentare
küchengötter

Das schöne Sommerwetter zieht uns derzeit alle nach draußen ins Grüne. Was gibt es Schöneres als ein Picknick in der freien Natur. Tja, wenn da nur nicht diese nervigen, aggressiven Wespen wären, die einem alles vermiesen.


 


Wie geht Ihr mit den ungebetenen Gästen um - mit welchen tierfreundlichen Strategien habt Ihr den größten Erfolg?


 


Wer mehr zum Thema lesen  möchte, Infos und gute Tipps gibt es  hier.

Tine Putz
Alles abdecken,

das hilft schon mal ein bisschen. Was sich als sehr erfolgreich herausgestellt hat:  Ich stelle meinen ungebetenen Gästen etwas abseits ein kleines Tellerchen mit etwas Süßem hin, zur Zeit ist es eingelegter Kürbis. Am besten sind natürlich überreife Trauben.

 

Gerade habe ich gelesen, dass aufgeschnittene Knoblauchzehen besonders abschreckend wirken, ist allerdings keine so gute Idee für den Frühstückstisch im Freien, wie ich finde :-) Nicht jeder möchte sein Marmeladebrot inmitten von Knoblauchdämpfen essen.

Bin jetzt mal auf eure Tipps gespannt!

Bettina Müller
Kupfermünze

Mein Lieblingstipp ist ja nach wie vor: Kupfermünzen leicht zwischen den Fingern reiben und dann auf dem Tisch verteilen. Hat schon oft gute Wirkung gezeigt und lässt sich ohne großen Aufwand umsetzen.

Tine Putz
Diesen Trick

mit den Kupfermünzen kannte ich noch gar nicht, liebe Bettina. Und die haben einen großen Vorteil: Sie riechen und kleben nicht :-)) Sehr gut!

Abdecken

Ich decke auch immer alles so schnell es geht ab. Im Radio habe ich letztens gehört, dass der Kupfermünzen-Trick nicht funktioniert... Keine Ahnung, ob das stimmt, ich habe es selbst noch nie ausprobiert.

Zur Zeit sind die Wespen echt schrecklich. Am Wochenende mussten wir mittags sogar fluchtartig den Balkon verlassen und in die Küche gehen, da es so schlimm war...

Aphrodite
Guter Link.

Ich wusste gar nicht, dass es so viele Wespenarten gibt. Wenn sich Wespen verfliegen, werden sie im Glas wieder nach draussen eskortiert. Unsere Katze will damit spielen, was bestimmt keine gute Idee ist. Draussen essen muss nicht sein oder geht dann schnell vonstatten. Ein kleines Wespennest auf dem Balkon haben wir Wespennest sein lassen. Man hört sie ja, wenn sie kommen. Kommt eine Wespe, sind wir gewarnt. Bevor sie ihre Kolleginnen informieren kann, essen wir alles schnell auf :) Süße Getränke gibt es nicht und auf stilles Mineralwasser fahren Wespen nicht ab. Die Zwetschgenbäume in der Nähe werfen aufgrund der Hitze die Früchte ab. Da gibt's für die Wespen genug zu naschen.

Gaston
Kammerjäger

Ich musste dieses Jahr leider den Kammerjäger rufen. Die Wespen hatten sich in der Zwischendecke eingnistet, direkt über einem Fenster. Die wurden dann mit Gift bekämpft, da eine Bergung des Nestes nicht möglich war. Ein weiteres Nest ist im Garten in einem alten Wühlmausloch direkt bei der Grillstelle. Sobald man den Grill auch nur anschaut kommen die Wespen in großer Zahl auf die Lauer.

lundi
Keine Wespen. Oder doch?

Wir haben seit einigen Jahren Hornissen im Garten und seitdem keine Wespen mehr. Vertragen die sich etwa nicht? Nun habe ich gelernt, beide gehören zu einer Familie. Mit den Hornissen habe ich mich angefreundet, sie sind sehr friedlich, sitzen gern auf den Seerosenblättern der Teiche, keine Belästigung. Wie Schlangen, Kröten, Igel usw. dürfen auch sie gerne in unserem Garten wohnen.

 

Am Haus versuchen sich jedes Jahr im Frühling die Wespen in den Holzrahmen genau eines Dachfensters einzunisten. Alle paar Tage entferne ich das Gebaute und reibe die Rahmen mit Olivenöl ein. Nach ca. 2 Wochen geben sie auf. Im August/September kommen sie auf unseren Hof. Das gehört dazu. Von einer Plage rede ich nicht, solange es immer nur ein paar sind, die wir einfach in Ruhe lassen. Essen wird rasch gegessen und abgeräumt. getrunken wird nur Wasser. Oder abends mal ein Bier aus der Flasche, die kann man zumachen.

Belledejour
Heute beim Bauern

meines Vertrauens hab ich zur Wespenzeit etwas Neues entdeckt.

Da dort immer viel Obstssorten liegen, hat man 1/2 aufgeschnittene Zitrone mit Nelken gespickt und diese zwischen das Obst gelegt. Nicht eine Wespe wurde gesichtet.

WOLLBAER
Wespenplage - Was ist das?

ich lebe im Elbmündungsgebiet und bin viel mit dem Rad unterwegs.Bislang hatte ich keinerlei Probleme mit Stechzeug, was mich eigentlich sehr wundert, denn der Fleth

 

Auszug aus Wikipedia

(Ein Fleet (n, auch Fleth sowie in vielen weiteren Schreibweisen vorkommend; von and. fliot, mnd. vlêt, vlît, nnd. Fleet, hd. Fließ, zu fließen[1]) war die Bezeichnung eines natürlichen Wasserlaufs in den Elbmarschen, der in die Elbe oder einen ihrer Nebenflüsse mündete)

 

vor dem Haus ist geradezu eine Brutstätte für Insekten.

 

Liebe Grüße

Rolf

 

Toskanafan
Kupfermünzen und Kaffee,,,,

hier hatte ich das mit den Kupfermünzen schon mal notiert. Auch das anbrennen von Kaffeepulver funkioniert. Ich nehme eine leere, gespülte Heringsdose, fülle das Pulver und zü nte es an. Klappt prima.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login