Endlich habe ich wieder ein Treibhaus ... jucheee!

Ich hatte ein altes selbstgebautes Treibhaus, das aber seit Jahren kein Licht mehr durchliess und deshalb nicht zu gebrauchen war. Nun hab ich das abreissen lassen und mir ein kleines (5 m/2) Polycarbonadtreibhaus aufstellen lassen. Nun freue ich mich schon riesig, endlich wieder ein Treibhaus zu haben und sammle fleissig neue Rezepte für Tomaten und Gurken! Dann will ich mich auch schlau machen, ob man nach der Saison das Haus noch für z.B. späte Kartoffeln im Topf oder Salate etc brauchen kann. Einen Gemüsegarten hab ich leider nicht mehr, ich wohne Luftlinie ja nur 800 Meter von der Nordsee entfernt. Aber ich habe ein nach Westen geschütztes Beet mit Kräutern und 20 Kartoffeln. Herrlich, wenigstens ein wenig anpflanzen zu können!

4
Kommentare
trudine

Treibhaus

Gaston
Tomatenvielfalt

Hallo Trudine,

 

Ich habe vor einiger Zeit einen Bericht gesehen, wo es viele alte Tomatensorten gibt, das wäre doch etwas für das Treibhaus. Schau mal im Internet unter Kleverhof. Viel Spass mit dem neuen Treibhaus.

trudine
Hej Gaston,

vielen Dank für Deinen Beitrag! Vor Jahren in meinem alten Treibhaus hab ich viele Tomatensorte probiert, aber am liebsten mochte ich die, die hier Blommetomater (Pflaumentomaten) heissen. Die hab ich nun gekauft und gepflanzt. Dieses Jahr wird erst mal ein "Probejahr"! Bin sowas von gespannt!!! Endlich wieder Treibhaus!

WOLLBAER
@trudine

Hallo Trudine,

 

Deine Freude kann ich sehr gut nachvollziehen. Da macht gärtnern drin richtig Freude. Ein Freund von mir kultiviert in seinem Treibhaus verschiedene Sorten Tomaten, Paprika, Chillies und Gurken.

 

Viel Erfolg!

 

LG Rolf

muffinqueen
Ich freu mich mit dir:)

Liebe trudine, ich  kann mir vorstellen, dass du dich riesig über dein Gewächshaus freust. Mein Vater ist bei uns in der Familie der Gärtner. Er hat sich lange ein Gewächshaus gewünscht und immer wieder überlegt, welches sich für seine Zwecke und unseren Garten am besten eignet. Vorletztes Jahr war es dann endlich so weit. Und jetzt können wir schon sehr früh im Jahr Salat, Radieschen und Co. ernten und er hat einen eignen Platz, um seine Pflänzchen vorzuziehen und auch einmal empfindlichere Pflanzen anzubauen. Seine prächtigen und vielfältigen Tomaten wachsen übrigens schon seit Jahren im eigenen Tomatenhaus, das er selbst gebaut hat. Eine meiner liebsten Sorten sind übrigens Ochsenherztomaten. Ich finde, sie eignen sich hervorragend für Salate.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login