Homepage Community Forum Erdbeerlikör schmeckt nach "Apotheke"

Erdbeerlikör schmeckt nach "Apotheke"

Habe Erdbeerlikör selbst gemacht, aber wahrscheinlich den falschen Alkohol in der Apotheke (zu stark) bekommen. Meine Frage, kann mir jemand sagen, wie ich diesen strengen Geschmack weg bekomme? Hilft es, wenn ich den fertigen Likör nochmal mit Erdebeeren und Zucker ansetze? Wäre zu schade zum weg schütten.Danke!!

2
Kommentare
Anderle

Habe Erdbeerlikör selbst gemacht, aber wahrscheinlich den falschen Alkohol in der Apotheke (zu stark) bekommen. Meine Frage, kann mir jemand sagen, wie ich diesen strengen Geschmack weg bekomme? Hilft es, wenn ich den fertigen Likör nochmal mit Erdebeeren und Zucker ansetze? Wäre zu schade zum weg schütten.
Danke!!

Erdbeerlikör

Hallo Anderle,

für Liköre nehme ich immer den Doppelkorn,

vielleicht hilft das , wenn du den Erdbeerlikör einige Wochen stehen läßt,. nochmals mit Zucker ansetzten da denke ich wird der Likör einfach zu süß

viel Glück bei deinen Versuchen

 

Grüße  Rest

 

Pimentkörner oder Kaffeebohnen

Bei dem Ansatz von Likör kann man Kaffeebohne, oder noch besser Pimentkörner dazu geben, die nehmen dem Weingeist seinen herben Geschmack. Es müsste auch noch klappen, die Pimentkörner dem Likör jetzt zuzusetzen und ihn nochmal gut 3 Wochen stehen zu lassen, dabei alle paar Tage einmal umrühren oder vorsichtig schütteln. Wenn Doppelkorn oder Wodka zum Ansetzen verwendet, dann hat man dieses Geschmacksproblem normalerweise nicht. Allerdings habe ich mir sagen lassen, daß Likör der mit hochprozentigem Weingeist angesetzt wurde, besser und intensiver schmeckt. Meistens wird dem Ansatz nach einer gewissen Zeit noch Läuterzucker zugesetzt, dass dann die Mischung etwas verdünnt. Ich habe in diesem Jahr Orangenlikör und Walnußlikör gemacht, beide mit Weingeist aus der Apotheke. Der Orangenlikör ist schon fertig und schmeckt toll und der Walnußlikör muß auch nur noch eine Woche reifen, bis er probiert werden darf.

Login