Erstes Treffen mit Eltern meiner neuen Freundin - was kochen?

    Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, plane ich das erste Treffen mit meiner neuen Freundin und ihren Eltern. Ich habe das Öfteren erzählt wie toll ich kochen kann und würde hier gerne richtig Eindruck schinden, meine Kochkünste sind aber nicht so extrem gut wie ich es propagiert habe. Was würdet ihr kochen um richtig Eindruck zu schinden, gibt es irgendetwas was auch einfach zu kochen ist aber super viel Eindruck schindet? Vielen Dank an alle und schönen Abend!

19
Kommentare
____markus

 


 


Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, plane ich das erste Treffen mit meiner neuen Freundin und ihren Eltern. Ich habe das Öfteren erzählt wie toll ich kochen kann und würde hier gerne richtig Eindruck schinden, meine Kochkünste sind aber nicht so extrem gut wie ich es propagiert habe. Was würdet ihr kochen um richtig Eindruck zu schinden, gibt es irgendetwas was auch einfach zu kochen ist aber super viel Eindruck schindet?


Vielen Dank an alle und schönen Abend!

Bettina Müller
@___markus

Fangen wir doch mal von hinten an: Als krönenden Abschluss kanst du diese Schokoküchlein mit flüssigem Kern servieren, die sind bei mir noch nie schief gegangen. 

:-)

 

Ich drücke Dir die Daumen!

Annika Mader
Lachs-Tatar als Vorspeise

Hey lieber Markus,

 

da hast Du dir ja was vorgenommen :-) Uiuiui. Also eine Vorspeise ist mir gleich spontan eingefallen: Lachs-Tatar, hier in der Version mit Limettencreme. Schmeckt sehr fein, macht echt was her und ist dabei wirklich supereasy vorzubereiten.

 

Drücke Dir die Daumen! Und falls mir noch ein anderer Gang einfällt, gebe ich Bescheid :-)

 

Liebe Grüße, Annika

WOLLBAER
@____markus

Scheiß Angeberei.......... Da kann man gewaltig mit hereinfallen. LACH!!!! Jetzt wo das Kind schon im Brunnen liegt würde ich Schadensbegrenzung machen. Die sehe bei mir so aus:

 

Eltern anrufen und zum Ausdruck bringen, wie wichtig dieser Termin für Dich/Euch ist. Dann würde ich direkt mit der Tür ins Haus fallen und nachfragen, was sie gern essen. Vegan, Fleisch oder Fisch und welche Getränke Sie bevorzugen.

 

Wenn das klar ist, dann läufts, wie im Film ab. Nehmen wir als Beispiel Fleisch, dann lässt Du dir beim Schlachter etwas dekoratives fertigmachen, wie beispielsweise eine Kotelettkrone oder Gehacktes im Blätterteig oder einen Schinkenkrustenbraten. Das musst Du dann nur entsprechend der Anweisungen die Zeit X im Backofen lassen. Beilagen bekommst Du aus der Tiefkühltruhe in Form von verschiedenen Kartoffelprodukten (Fritten, Kartoffelspalten, Kroketten, Klöße) sehr leicht hin und dazu gibt es Salat oder Rot/Sauerkraut.

 

Sind sie Fischliebhaber, dann eignet sich eine große Lachsforelle (3-4 kg), die der Fischhändler Dir küchenfertig füllt und zubreitet. Dazu reichst Du dann neue Kartoffeln und einen gemischten Salat.

 

Sind sie Veganer, dann ab zum Italiener. Nimm 2 Backbleche mit und lasse diese mit einer Pizza Calzone und einer normalen Pizza vegan belegen. Die Bleche kommen dann nur noch bei einer Temperatur von xxxx Grd xxx Minuten in den Ofen.

 

Wünsche Euch einen schönen Abend und lass Dich als Koch feiern.

 

LG Rolf

 

trudine
Haha, erst einmal muss ich über Wollbaers

Beitrag lachen ... 

Aber die Idee zu fragen (ich würde wohl eher die Liebste als die Eltern, die Du noch gar nicht kennst, fragen), ob es Dinge gibt, die die Eltern nicht mögen oder gerne essen.

Was hast Du Dir denn gedacht - Vorspeise, Hauptgericht, Dessert? Das sollte ja auch zusammen passen. 

Dann würde ich überlegen, welche Küche es denn sein soll - deutsch, italienisch vielleicht sogar indisch etc. welche Vorlieben haben die Eltern. Das wird Deine Liebste wissen! 

Wenn Du das alles in Erfahrung gebracht hast, wird es einfacher sein, dass wir Dir helfen können. Und Du siehst ja, hier sind immer Mitglieder, die gerne helfen!

Wann ist das Treffen denn? Wieviel Zeit hast Du noch?

Das wird schon alles gut gehen, Markus! 

Lg trudine

 

WOLLBAER
@trudine
Erstes Treffen mit Eltern meiner neuen Freundin - was kochen?  

Boah ey.. so iss datt mit die Weibers. Immer alles kompliziert machen. Einfach die direkte Kontaktaufnahme, dann kann ich los gelöst von allen anderen Einflüssen überlegen, wie ich vorgehen muss / sollte.

 

Ich hatte aus Markus Zuschrift für mich gelesen, dass er es schafft sich sein Butterbrot zu schmieren und die Dose Erbseneintopf vom Aldi ohne Brandschaden auf den Tisch zu bekommen. Deshalb dieser EASY GOING WAY zu einem Abend, der dann vom Essen her nur gelingen kann.

 

Ich war da immer sehr kreativ...........

 

LG Rolf

 

trudine
Lach ...

verstehe mich nicht falsch, ich fand Deinen Beitrag richtig gut! Konnte es mir gerade verkneifen zu schreiben, dass Markus nicht das "Bratkartoffelbrötchen" anbieten soll ... haha

Toskanafan
Das klappt,,,

da kommst Du schon wieder  raus. falls es ein Fleischgericht wird, sehe ich wie @ Wollbaer, am besten suchst Du einen Fleischer, wie ich ihn habe. Er macht mir einen feinen Braten, gewürzt, der nur noch in den Ofen muss. Der Hit, der Fleischer macht auch eine sehr gute Grundsauce, die aus den Knochen gemacht wird wie ein Jus. Diesen bekomme ich gefrostet. Ich meine nicht so einen Fond vom Supermarkt.  Meist gebe ich nur noch etwas Wein und die Kräuter mit denen der Braten gewürzt ist hinzu. Also Braten in den Ofen,/Zeit/Temperatur sagt dir der Fleischer. Sauce in den Topf. Mit Fächerkartoffeln kannst Du punkten schaue mal hier. Dann vielleicht einen feinen Salat, ein kleines Dessert. Das können Erdbeeren mit Balsamico sein. Und schon machst Du dicke Hose.

Auch dieser Kartoffelsalat ist der Hit bei meinen Gästen. Von C. Poletto.

Am besten die Salsa-verde, Wichtig,  ganz wenig zum Schluss zum Kartoffelsalat geben, und den Rest dazu reichen.

WOLLBAER
@trudine
Erstes Treffen mit Eltern meiner neuen Freundin - was kochen?  

keine Sorge, ich habe Dich ganz bestimmt nicht falsch verstanden. Das eigentliche Rezept des Abends ist ein anderes:

 

Wie macht __markus auf dicke Hose und verkauft sich dabei gut. Denke solchen Gelegenheiten ist nahezu jeder "Anfänger" in dieser Sitution ausgeliefert. Lach!!!!!!!!!!!!!

WOLLBAER
@Toskanafan
Erstes Treffen mit Eltern meiner neuen Freundin - was kochen?  

100% Übereinstimmung zwischen uns. Das Thema des Abends heißt "sich gut verkaufen".

 

Lach!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

LG Rolf

nicht zu kompliziert

Eindruck zu schinden ist sicherlich nicht schlecht, kommt auch sicherlich gut an. :) Aber pass bitte darauf auf, dass du wirklich nur was kochst, bei dem du auch weißt, dass es gut geligen wird. Ich glaube es gibt nichts schlimmeres, wenn das Essen dann nicht schmeckt oder anbrennt und du dann komplett nichts zu essen hast...

Toskanafan
Feedback,

hallo Markus, mach mal ein Feedback, für was Du Dich entscheidest, damit wir Dir rechtzeitig weiterhelfen können. Stimmt auch, @walterkraus, richtig,  nicht zu kompliziert. meine Tipps haben sich bewährt. Zum Kartoffelsalat könnte ich weitere Tipps geben. Falls es Fleisch wird, Wichtig, daran denken, den Braten vor dem Anschneiden ca. 20 Min. abgedeckt  ruhen lassen, dann quer zu Faser schneiden 

Beeindrucke sie!

Also ich würde an deiner Stelle schon etwas ausgefallenes zaubern. Das zeigt den Eltern deiner Freundin, dass du dir wirklich Mühe gibst. 

Als Beilage würde ich einen Kartoffelsalat machen - ist einfach zu machen und schmeckt super

 

Viel Erfolg! :D

muffinqueen
Dessert

Als Dessert würde ich an deiner Stelle eine Mousse au Chocolat nehmen. Die geht ebenfalls einfach, lässt sich gut vorbereiten und schmeckt mit einer guten Schokolade richtig überwältigend. Passend zur Saison könntest du noch ein schnelle Erdbeersoße dazu reichen. Einfach Erdbeeren mit etwas Zucker und Zitronensaft pürieren. In hübschen Schälchen - z.B. kleinen Marmeladengläsern serviert sieht dein Dessert dann obendrein super aus!

trudine
@markus

Nun hast Du 12 Antworten auf Dein Problem bekommen, wir alle haben uns Gedanken gemacht und mit Dir gebangt. Da wäre es doch schön, mal ein feedback von Dir zu bekommen. Hat das Essen schon stattgefunden, was hast Du gekocht, wie ist s angekommen? Ich würde mich auf jeden Fall freuen, zu hören, wie es lief ...

WOLLBAER
@trudine

Dem kann ich mich nur anschließen.

 

 

Will wissen!

Ich will auch gerne wissen, was dud enn gemahct hast und wie's gelaufen ist! Kann man sihc ja dann auch für die Zukunft merken ;)

Also

Ich habe etwas klassisches gemacht.. Einen schönen Sauerbraten mit hausgemachten Spätzle und am Ende die Mousse au Chocolat! :)

Aphrodite
Für Angeber und wenn mal Not am Mann ist.

Kochen kann so einfach sein, wenn sich schon vorher ein paar Leute, mächtig viele Gedanken gemacht haben, sich an den Herd gestellt und etwas gezaubert haben. So gesehen bei "Eating with the chefs".

 

Aber ich sehe schon, markus weiß sich auch ganz gut selbst zu helfen. Und wollte hier nur mit seiner Kochunerfahrenheit etwas angeben. "Und eins muss ich Euch noch sagen: Ich kann gar nicht kochen!" Ich übrigens auch nicht :)

azucarconlimon
Authentizität

Mein bester Rat zu diesem Thema: Sei Du Selbst! Alles andere wird ganz schön stressig auf Dauer.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login