Es ist dermassen traurig, heul.....

Kaum ist man ein paar Tage abwesend, tut sich nichts mehr auf dem deutschen und somit häuslichen Teller. Esst ihr nichts mehr? Wird nur noch bestellt und angeliefert? Das kann doch nicht wahr sein! Jetzt kommt aber mal in die Hufe!!! Selber machen und selber kochen ist immer besser.

5
Kommentare
Rinquinquin

Aber bei uns gab's was Feines: Lammrückenfilet mit geschmortem Knoblauch und marinierten Zucchini. 


 


Also Ihr lieben Kochbegeisterten da draussen im wwweiten Deutschland: strengt Euch doch auch mal an, aktiviert Eure kleinen Zellen, fordert die Geschmackspapillen heraus und lasst uns daran teilnehmen.

sparrow
Maultaschen
Es ist dermassen traurig, heul.....  

Heute gab es Maultaschen mit Ei überbacken und dazu viel Salat mit frischen Kräutern und als Nachtisch eine Rhabarberspeise.

Ich finde es auch sehr traurig, dass im Moment so wenig gekocht wird. 

apprenti1
Traurig, aber wahr

diese Woche war, beruflich bedingt, Essen in der Kantine angesagt. Dafür ist das kommende Wochenende schon verplant: Brotbacktag, Spare-Ribs im Smoker zum Zweiten, Burger buns fürs kommende Barbecue Wochenende, Sous - Vide kochen nach GU - Rezept und Vorkochen für Montag.

Schlumpi
Erste Arbeitswoche

Ich hab gerade meine erste Arbeitswoche im neuen Job hinter mir! Anstrengend, so viel Neues, aber es macht Spaß!

 

Gekocht wurde abends trotzdem noch. Meistens was schnelles, aber dann noch an den Rechner und drüber schreiben? Nee...zu k.o....

 

 

Also, lass mal überlegen: Montag gab es Linguine mit Möhren, schon oft gemacht, weil einfach und lecker. Mmh, was es Dienstag gab hab ich glatt vergessen... Mittwoch gab es Überbackene Paprika und Donnerstag hab ich ganz schnell einen Lachs-Spinat-Nudelauflauf improvisiert, weil ich so einen Heißhunger auf Nudeln hatte (und auf Lachs und auf Spinat :-)

nika
Gestern haben

wir das Essen total vergessen. Wir haben mit Nachbar's Töchterlein das bestandene Abi gefeiert. NAschließend hatte keiner mehr Lust etwas zu kochen und so gab es nur noch ein Scheibchen Brot mit Rührei.

 

@Schlumpi: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job und halt' die Ohren steif!

Toskanafan
Seelachsfilet,,, klar wurde gekocht,,,,,

traurig ist, das es nicht geschrieben hatte.

wurde gebraten und in Rosmarinbutter, mit Zitronenschale, geschwenkt. Dazu richtig gelbe Salzkartoffeln, vom Bauern. Und einen Tomaten-Gurkensalat.
Unter der Woche gab es Spargeltoast, mit feinem dünnem Schinken, gebratenen Champignons, Datteltomaten, überbacken mit Mozarella.


Zartschmelzendes Erdbeereis, war auch noch angesagt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login