Fruktoseintoleranz

Kennt sich jemand von Euch damit aus?

2
Kommentare
trulla1109

Brauche noch einige Tipps zu diesem Thema bzgl. welche Lebensmittel sind ok, wie händelt ihr diese Erkrankung, wie kocht ihr, also einfach alles was so wissenwert ist. Vielen Dank schonmal

sparrow
Facharzt

Ich kann Dir nur empfehlen zu einem guten Gastroentereologen zu gehen, der sich mit dem Thema Ernährung auskennt. In den Unikliniken findet man solche Ärzte. Weiterhin hast Du Anspruch auf eine Ernährungsberatung. Ich habe in meiner Zöliakiegruppe einige Betroffene mit Frutoseintoleranz. Eine konsequente Diät am Anfang kann helfen, dass man wieder kleine Mengen verträgt. Du musst ausprobieren, wieviel Du vertragen kannst. Oft hilft Traubenzucker zum Süssen von Früchten, dass sie besser vertragen werden. Auch Stevia ist ein fruktosefreies Süssungsmittel, das allerdings einen Beigeschmack hat. Reissirup ist ebenfalls fruktosefrei.

Ich kenne ein sehr hilfreiches Buch von Thilo Schelp über Fructoseintoleranz. 

Ich hoffe, dass Dir das fürs erste weiter hilft.

LG Trudel

Hallo

Ich würde auch erst Mal einen Arzt empfehlen. Wenn Du dir nicht sicher bist ob bei dir eine Intoleranz vorliegt, lass einen Test machen, geht recht flott und tut nicht weh! ;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login