Homepage Community Forum Gärformen aus Kunststoff/ Holzschliff

Gärformen aus Kunststoff/ Holzschliff

da ich mein Brot selbst backe (reines Sauerteigbrot) und einen Kasten als Backform viel zu langweilig finde und das "freie" backen echt geübt werden muss interessiere ich mich für eine Gärform.

11
Kommentare
Tupfen

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Gärkörben und Formen, aus Korb, Kunststoff oder Holzschliff mit schönen Motiven z.B einer Sonne oder ganz glatte.


 


Nur wo liegt der Unterschied.. ist Holz besser oder Kunststoff..


wie sind Eure Erfahrungen?


Gibt es eine Variante die z.B. für Sauerteig nicht geeignet ist?


 


mich würde Eure Erfahrung mit einem Gärkorb/Form interessieren...


 


sonnige Grüße Tupfen

Als begeisterte Sauerteig-Brotbäckerin

empfehle ich Dir die Seite "brotformen.de". Da findest Du alles zu Deiner Frage, und es wird Dir die Entscheidung erleichtern.

Ein Festkleben des Teiges am Körbchen (egal, welches Material) kannst Du verhindern, indem Du das Körbchen leicht mit einer Mischung aus Stärkemel und Mehl bestäubst, bevor Du den Teig zum Gären reinlegst. Lg, Eliza

@eliza

vielen lieben dank für deine antwort.. werde gleich mal lesen gehen :-))

küchengötter mit Erfahrung

die seite ist gut und die formen echt günstig.. doch würde ich mich über eure erfahrungen sehr freuen.. bis jetzt konnte ich mich auf eure tipps und tricks immer super verlassen  und haben auch immer alle super geklappt :-))

holzbackofenonlineshop

Hallo Tupfen hab gerade mal gegoogelt bei www.holzbackofenonlineshop.de steht das Holzschliff für Hobbybäcker besser ist - bessere Wärmespeierung - einfacheres Ausschlagen des Teiges da Teig nicht in den Rillen kleben bleibt - bessere Gärung da Form Feuchtigkeit aufnimmt - leicht zu reinigen - günstig... falls Du Bestellen solltest - sag bescheid - ich will evtl auch so ne Form.

Holzschliff

Ich backe ja viel Brot und benütze fast ausschließlich Holzschliff-Körbchen. Sie sind günstig in der Anschaffung, da kann man sich gleich verschiedene Formen und Größen zulegen.

@Petra Holzapfel

danke für den hinweis.. hast du den erfahrung mit den körben aus kunststoff? hab mir jetzt einen aus holzschliff mit sonne (rund) ausgeliehen und werde es heute mal versuchen.. bilder folgen :-))

 

@gela: ich denke natürlich an dich wenn ich welche bestelle :-))

beim gären :-))

in Holzschliff

vor dem backen

hier sieht man noch schön die sonne :-)) sonnige grüße ...

frisch aus dem Ofen

@Petra Holzapfel.. ich galaube ich habe mich eben für eine Form aus Holzschliff entschieden :--))) vielen dank

wrklich lecker

heute morgen zum frühstück gab es das frische brot.

ich bin schwer begeistert..

der teig besteht aus 500ml roggensauer / 250 roggenmehl / 250 dinkelmehl vollkorn / tl salt und etwas brotgewürz..

völlig ohne hefe.. wiklich klasse.

 

neuer Versuch

Gärkorb aus Kunststoff / lang..

der Brotteig lässt sich nach dem "gehen" nicht so gut aus der Kunststoffform lösen.. also ich bleibe bei dem Formen aus Holzschliff.

 

Teig ist diesmal aus 500g Roggensauerteig / 250 Roggenvollkornmehl / 250 g Dinkelmehl / Leinsamen und Flohsamen, etwas Brotgewürz und 1 TL Salz.

 

Duftet wieder herrlich :-))

Login