Gansproblem - waaaah! Alle krank, was nun?!

Gans einen Tag länger aufbewahren vor Zubereitung

2
Kommentare
Kadderl

Huhu und frohe Weihnachten!
Ich hoffe sehr, dass Ihr mir schnell helfen könnt. Ich wollte morgen früh meine Gans in den Ofen schieben. Ich habe sie extra heute TK gekauft, weil ich keinen Platz im Kühlschrank habe und ich mir dachte, im Keller auftauen ist zwar nicht so optimal, aber die paar Stunden geht das schon. Nun sind alle krank und wir haben die Gans auf übermorgen verschoben. Jetzt hab ich Platz im Kühlschrank erzwungen und die Gans reingequetscht. Ich habe sie in der Plastikverpackung gelassen, weil ich mir dachte, da ist sie zumindest besser drin aufgehoben und die Umwelt vor Ganswasser sicherer.
Die Gans war heute nach ca. 12 Stunden im Keller noch nicht ganz aufgetaut, aber kurz davor.
Kann ich sie bis übermorgen früh liegen lassen? Oder kan ich sie dann gleich wegwerfen? Ich hab so ein tolles Rezept (idiotensicher) und bin daher etwas unflexibel von wegen vorgaren (da hab ich schon fiese trockene Erfahrungen mit gemacht).
Hoffentlich könnt Ihr mir Tipps und Anregungen geben!
Danke auf jeden Fall schon mal!

Schwierig

Hallo Kadderl, erst mal trotz Gans-Problem ein frohes Fest! Da ich die Gans nicht begutachten kann, gibt es vielleicht keinen optimalen Rat. Generell würde ich bei Geflügel aber lieber vorsichtiger sein. Besonders bei Tk. Ich kenne dein Rezept nicht, aber wie wäre es, wenn du die Gans heute wie geplant zubereitest. Die fertige Gans fachgerecht tranchieren und die Teile einzeln in Alufolie verpacken. Natürlich im Kühlschrank lagern. Übermorgen deine Gans-Teile im Backofen in den Folien heiss machen, entweder bei geöffneten oder geschlossenen Folien. Klar, das Ergebnis ist nicht gleich wie frisch zubereitet. Ich hab das mal mit einer Ente gemacht. Mein Rezept gab es allerdings her, dass das Ergebnis durchaus schmackhaft war.

küchengötter
Am frühen Morgen

Liebe Kadderl,

 

guten Morgen und Frohe Weihnachten! Wir hoffen sehr, dass Dir diese Gans-Geschichte nicht das schöne Fest vermiest, aber Du hörst Dich ja noch ganz guter Dinge an und umso besser, dass das Gansessen nur verschoben und nicht aufgehoben ist ...

 

Wenn Du die Gans auch heute noch den ganzen Tag kühl im Keller lagerst (allerdings NICHT IM "Ganswasser", sondern da bitte rausnehmen) und Du dann ja sicher morgen früh schon mit der Zubereitung beginnst, dann dürfte das trotzdem noch ein leckeres Festmahl geben. Selbstverständlich können und dürfen wir hier keine Empfehlungen mit 100% Garantie abgeben, aber so würden wir es machen ... Bitte werfe aber morgen früh unbedingt noch einen prüfenden Blick auf das Fleisch und vertraue auch auf Deine Nase! Im Einzel- und Zweifelsfall ist das die beste Art, um sicherzugehen, ob die Gans wirklich noch gut ist.

 

Wir drücken Dir die Daumen, dass mit der Gans alles gut klappt und wünschen Dir und Deinen Lieben morgen einen wunderschönen Weihnachtstag!

 

Liebe Grüße, Deine Küchengötter

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login