Gas- Induktions- Elektroherd? O.O

Hallo Leute, meine Freundin und ich ziehen bald um. Leider ist keine Küche vorhanden daher sind wir gerade selbst auf der Suche.

3
Kommentare
PSchuhmacher

Wie siehts bei euch aus? Womit kocht ihr am liebesten? Induktions- Elektroherd Gas? Können uns nur schwer entscheiden.


 


Gasanschluss ist vorhaden.


 


Freue mich auf eure Antworten.

Gasherd!

Wir schwören auf Gas. Ist irgendwie einfach ein besseres gefühl beim kochen.. Vielleicht kann dir der Anbieter hier bei der Entscheidungsfindung behilflich sein.

 

Grüße

nika
Welcher Herd - oder welche Kochstelle

Ich habe im Laufe meiner Küchentätigkeit alle Heizquellen kennengelernt. Kohle-Küchenofen, Normal-Elektro mit den hässlichen schwer sauber zu haltenden Kochplatten, nebenbei im Wohnwagen: Gas. Gas ist schon toll, danach kam in meine Küche ein erstes Super-Ceranfeld welches beim Wechsel der Arbeitsplatte leider zu Bruch ging. Danach kam ein Ceranfeld, das war so was von empfindlich und schwer zu putzen, die Putzstreifen mussten immer bestens wegpoliert werden. Irgendwann hatte mein GöGa ein Einsehen, denn unsere Küche ist eine Wohnküche und unsere Gäste wünschen sich immer dort zu speisen und klönen: ich bekam ein Induktionsfeld! Ich bin begeistert, das Induktionsfeld vereint das schnelle Kochen auf Gas und das leichte Sauberhalten meines ersten Ceranfeldes. Fazit: Nie wieder was anderes! Für mich beinhaltet das Wort Herd aber auch den Backofen und da kenne ich nur die Elektro-Variante. Ich hätte, wenn ich hätte wählen dürfen (Geschenke schaut man/frau leider nicht ins Maul!) einen Steinbackofen gewählt. Ich backe unser täglich-Brot und da hatte ich schon einen ganz bestimmten Backofen von M***z  im Auge als ich plötzlich einen Backofen einbaufertig in der Küche vorfand. Da war ich zu spät... . . .

Gaston
Gasherd

Ich befürworte einen Gasherd, sofern Erdgas im Haus liegt. Es gibt auch die Kombination Ceran-Erdgas, sprich Flamme unter dem Ceranglas. Backöfen würde ich nur autark nehmen, halbhoch und dazu ein autarkes Herdfeld in der Arbeitsplatte. Gas hat denke ich auch die günstigsten Verbrauchswerte, die Kilowattstunde kostet um 7 Cent, vergleicht das mal mit einer Kilowattstunde Strom.

 

PS: @Nika, auch ich liebäugle mit einem Ofen vom M..z, der Katalog ist schon da...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login