Gaston, c'est moi

Die Vorstellungsrunde: Gaston

1
Kommentare
Gaston

Hallo, ich bin Gaston. Meinen wahren Namen schreibe ich nirgens im Netz,
da ich eine Offizielle Funktion habe und so meine Privatsphäre etwas
schütze. Allerdings nutze ich meinen Nick so ehrlich als ob es mein
wahrer Name wäre. Ich wohne im Saarland nahe der Grenze zu Frankreich
und bin Baujahr 70, ein wie ich denke, guter Jahrgang. Kochen und Backen
wurde mir in die Wiege gelegt, da ich eine Großmutter hatte, bei der
ich aufwuchs und die, obwohl sie eine Hausfrau vom alten Schlag war, so
manchen Chefkoch locker in die Taschen hätte stecken können. Lange Zeit
konnte ich meine Kochleidenschaft wegen Studium und dem damit verbunden
engen Wohnheimzimmer nicht ausleben und nach dem Tod meiner
Lebensgefährtin war ich kurz davor, alles an den Nagel zu hängen. Dann
lernte ich meine jetzige Frau kennen, sie ist das Beste, was mir je
passieren konnte. Sie holte mich aus meiner Lethargie, für sie fing ich
wieder an zu kochen und da ein Bäcker pleite ging, hätte ich fast meine
eigene Hochzeittorte backen müssen. Ich koche fast jeden Tag, hin und
wieder auch für meine Schwiegereltern und Schwiegergroßeltern, die
hochbetagt sind. Ein paar mal im Jahr treffen wir uns mit Freunden aus
ganz Deutschland und halb Europa in der einen oder anderen Stadt. Dort
kochen wir dann gemeinsam und tafeln oft bis in den frühen Morgen.


 


Ich
bin Weinliebhaber und habe einen privaten Weinkeller mit diveresen
Weinen aus aller Welt, rot, rose und weiß. Ein besonderer Wein ist unser
Hochzeitswein, davon habe ich nach der Hochzeit 24 Flaschen erworben.
Jedes Jahr, am 4. Dezember öffen wir eine Flasche zu einem besonderen
Menü nur für meine Frau und mich.


 

Hallo Gaston!

Du bist wohl ein sehr aktives Mitglied in diesem Forum.
Überall wo ich vorbei schau sehe ich nur deine Kommentare :p
Danke für die Tipps und Meinungen von dir!
Lese immer gebannt deine Kommentare
MfG Maria!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login