gelöscht

     

3
Kommentare
marashirley

 


 


 

auchwas
Klare und faire Kalkulation

muss man da machen, dass kann man nicht über den Daumen sagen, rechnen. Einkaufzettel und Stromkosten und Wasser und und alles addieren und dividieren, dann ist das so etwa  der Preis und ob der dann Anspricht das ist wieder so eine andere Sache. Doch umsonst geht nix und Tatsachen sind nun mal alle Kosten aufschreiben und umschlagen auf das Menue, anders geht es nicht, es sei denn, man verwöhnt  befreundet Gäste.

Das gute alte Haushaltsbuch, das wäre auch mal wieder so eine Sache, die gar nicht so verkehrt ist und mit Hilfe unseres Computer und des Netzes gibt es sowas wie Vorlagen und dann gehts los und dann können wir alles so überschlagen, was da so möglich ist und und.................

Aphrodite
Was nehmen denn andere?

@marashirley, das kannst Du doch im Internet nachschlagen. "Homecooking Preise" und stöberst dann durch die Seiten. Auch die Speisenkarten in der Gastronomie liefern erste Anhaltspunkte. Du kaufst ja zu Endverbraucherpreisen und nicht als Großabnehmer / Gastronom ein? Wenn ich einkaufe, tun sich Selberkochen oder Essengehen nicht viel. Der Umsatz wird mit den Getränken und den Aufschlägen dort gemacht. Und dann bleibe ich doch lieber zuhause bei einem Glas Wein. :)

Rinquinquin
kein Profit ?

Hallo marashirley, Du wirst doch nicht völlig umsonst arbeiten wollen, oder? Du stehst 14 Stunden in der Küche (kann ich nachvollziehen), dabei hast Du die Einkaufswege plus Zeit dafür noch gar nicht mit einberechnet, nicht wahr? 

Aber, wie Aphrodite schon schrieb, Du kaufst zu Endverbraucherpreisen ein und dann wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als diese zu kalkulieren, um auf einen realistischen Preis für Dein Dinner zu kommen. Schnell sind bei einem gehobenen Menü € 50 pro Person erreicht und das ohne Getränke, das weiss ich nur zu gut. Mineralwasser und Saft lassen sich ja vorher einigermassen berechnen, aber Weine? Da bin ich nun doch etwas skeptisch, denn gerade da ist die Skala nach oben unglaublich weit und offen. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login