Homepage Community Forum Gründonnerstag - was kocht ihr da?

Gründonnerstag - was kocht ihr da?

Seid ihr schon fertig mit den Ostervorbereitungen oder seid ihr noch mittendrin? Was gibt es heute Gutes?

8
Kommentare
sparrow

Da ich noch Kartoffelsuppe übrig habe und noch viele Äpfel die wegmüssen, gibt es heute Apfelpfannkuchen. Flädle werde ich auch noch auf Vorrat machen für Flädlesuppe.


 

Aus der Tiefkühltruhe

Heute gibt es Maultaschen, einmal in selbstgemachter Rinderbrühe und einmal mit Kartoffelsalat.

Etwas Grünes natürlich

Mit grünen Kräutern ist noch nicht viel, im Garten liegt Schnee. So habe ich ein grünes, veganes Risotto gekocht mit Erbsen, grünen Bohnen, Apfel, Zwiebel und Knoblauch. Hat eher Vorspeisen-Charakter, soll aber reichen. Meine derzeit sehr fleischarmen Anwandlungen und Reduzierungen von Milch- und Käseprodukten kommen der Kleinen sehr entgegen, die anderen halten tapfer durch ohne zu meckern (und ohne komisch zu gucken!!), wohl in Vorfreude auf das Grillen am Samstag.

 

Ostervorbereitung beginnt erst morgen: Mein Mann wünscht sich ein Rosinenbrot, sehr weich mit ganz vielen Rosinen, dazu gefärbte Ostereier. Das geht klar - wozu hat man Kinder. Einen Roggensauerteig habe ich am Blubbern, ich wünsche mir ein Roggenbrot und Roggenbrötchen - das mach ich selbst.

Grünkohl

gibt es tradtitionell bei uns in Ostfriesland ein letztes Mal am Gründonnerstag. Nun sind wir aber nicht daheim und es wird Chuletas (mariniert in viieeeel Knoblauch mit Salz und Olivenöl) mit Patatas und einen tollen Salat aus Paprika und spanischen Gurken geben.

Hier gibt es

Gyros in Metaxasauce mit Tzaziki und Pestoschnecken anstelle von Fladenbrot.

Ich hatte noch Reste....

von dem Hähnchen aus dem Ofen und ich muss sagen, dass es mir sogar noch leckerer geschmeckt hat! Köstlich war es.... :)

 

Morgen werde ich Essen gehen und Samstag melde ich mich sodann mit dem Wochenkochen zurück! 

Ich wünsche Euch allen einen schönen Start ins Osterwochenende! Liebe Grüße

Nichts Grünes

Es gab Steinbuttfilets in der Kartoffelkruste auf Kohlrabi mit Rotweinsauce

Was Grünes, es gab Spinat,,,,,

mit etwas Gemüsebrühe gedünstet, darüber frischen Parmesan gehobelt, und mit Zitrone und Muskat veredelt. Da mein Mann keinen Spinat mag, ich aber umso mehr, gab es das für mich alleine. Dazu hatte ich kurze Makaroni,,,,, bis hierhin geht’s ja noch,,, die Makaroni waren Reste, Salzkartoffeln hatte ich für den Fall des Falles auch gekocht,,,,,,. Fleischkäse mit Spiegelei gabs dazu.

Ja, das Grün,,,

es tut einem ja schon das Herz  weh, bei diesem Wetter,,,,,,,,. Die Gärtner räumen alles sorgfältig auf, decken ab mit dickem Winterflies. Alles haben sie sorgfältig hergerichtet für den Frühling, der auf sch warten lässt. Nur ganz wenige kaufen was. Dabei brauchen sie den Platz für die Sommerpflanzen. In gut 4 Wochen ist 1. Mai, wie soll das gehen????.

Login