GU Magazin und die Welt des Würzens.

Heute habe ich meinen Einkaufsführer NRW bekommen mit Adressen und Reportagen und Buchempfehlungen - Ausgabe 2008.

7
Kommentare
Aphrodite

Empfohlen wurde u.a. Würzen von Bettina Matthais für 24,90 €. Das Buch ist vergriffen und gibt es bei Amazon gebraucht für 50,00 €? Ich war platt. Ich nicht dumm, schaue bei GU nach. Da muss es doch etwas ähnliches geben? 


 


Gefunden habe ich in der Trefferliste Tipps wie dieses Orangen-Salz


Wenn ich nun aber eintauchen möchte in die Welt des Würzens, welches Kochbuch ist denn dann zu empfehlen? Hat jemand von Euch einen Tipp?

auchwas
Teubner Kräuter & Gewürze

Teubner Sachbücher, die Bilder, die Aufmachung und der Inhalt ist großartig die Warenkunde, ideal für die Küchenpraxis und sehr schöne Rezepte. Klar, man braucht die Zutaten, die Muse und das Gefühl den Geschmack,  was mag ich, dann kann's losgehen. Und hier bekommt man es.

Das Buch von Bettina Matthaei, auch empfehlendswert und auch zu bekommen in Antiquariaten,  über hier.

 

Und dann noch die Salze, das Buch von Ingo Holland, der ja auch viele Gewürze macht und anbietet.

Ich muss schreiben es gibt viele Wege,  diese Gewürze zu machen, klar nach Angaben, aber letztlich der persönliche Geschmack ist entscheidend, hier bei den Kügö's sind viele schöne Rezepte man es kann langsam mit kleinen Mengen versuchen,  sollte  sich dann weiter rantasten und eine gute Quelle der Zutaten haben. Aber Gewürze sind ja auch Kräuter und die aus dem Garten und mit einem guten Salz, schon ist das Gewürz fertig. Oder wie das Beispiel, "viele Wege führen nach Rom, Orangensalz, die ganze Orange und trocknen im Backofen? Oder die Schale von aromatischen Orangen und die gleich mit dem Salz vermischen, damit die Öle ins Salz übergehen und dann natur trocknen und mahlen und fertig ist das Orangensalz ohne weißen Inhalt und zuviel Flüssigkeit ohne viel Aroma, den Saft kann man ja trinken, oder auch mit zu dem Salz geben und dann trocknen und mahlen, der Geschmack ist unterschiedlich, wie auch das verwendete Salz. Und das Beste nach Kenntnis, aus den Rezepten, Bücher und Kügös, die Gewürze kann man nebenbei aus Resten machen. Biozitrone abreiben, wenn möglich mit einer "Microplane" Schalen gleich in Salz oder den Zucker (Rohrzucker wenn möglich) und dann mahlen und trocknen in der Küche oder anderer trockner Platz und dann nochmal mahlen und schon ist ein Gewürz fertig oder  die Vanille mehrfach als Gewürz verwendbar und kann ergänzt werden mit anderen Gewürzen und los geht es mit dem Versuch selbermachen.

auchwas
GU und Kräuter und Gewürze

habe ich ganz vergessen, da gibt es ja noch ein schönes Buch und viele dieser Rezepte finden wir auch hier. Das Buch ist hier.

auchwas
Gewürze als Poster

und meiner Meinung nach sehr in die asiatische Richtung. Sehr schön bebildert und sehr praktisch im Umgang und kostengüstig. Hier  aus der GU Teubner Reihe.

lilifee
Danke für den Tip

@auchwas: guter Tip mit den Postern, sowas habe ich schon länger gesucht, danke!

JulietteG
Die Poster...

könnten doch glatt als neue Wanddeko herhalten! :) Das werde ich mir merken! Danke, liebe auchwas, für den Hinweis!

cystitis
Zustimmung

Bei mir fing es ganz langsam an mit den Gewürzen. Ich habe sehr viele Kochsendungen und -shows in den Jahren während ich etwas "indisponiert" gesehen. Dazu kam das Internet. Ich habe einfach Gewürze oder Gewürzmischungen gegoogelt. Dann einfach sich rantrauen und ausprobieren. Manches hört sich, da muß ich auchwas zustimmen, nur schwer an, ist aber ganz einfach mit wenigen tricks herzustellen. Das Gewürzbuch von GU nenne ich mittlerweile auch mein eigen. Dazu noch die große Salzkunde. So habe ich mir immer mehr an Wissen Stück für Stück angeeignet. Jetzt brauche ich keine Rezepte mehr, nur noch Ideen. Allerdings gerät auch mal schnell ein Rezept in Vergessenheit. Und da hilft Dir dann wieder unser Forum. Einer hat immer irgendwas an Kräutern auf Lager.

In den neusetsen Ausgaben der "Für Sie" sind auch tolle Poster über Kräuter usw. zu haben.

Ja , die Zeitschriften haben mir auch viele neue Ideen gebracht.

Aber so weit mußt Du gar nicht suchen. Hier bei uns findest Du schon alles, was Du brauchst.

Toskanafan
Nicht zu vergessen,

@auchwas, tolle Buchinfo, gefällt mir, da kann man lernen. Ich habe neulich ein Zitronen-Olivenöl gekauft, die "Zitronen werden mit den Oliven, gemeinsam kaltgepresst", ich bekam einen klasse Tipp, vom Gewürzwerk, da hatte ich es auf er Messe erstanden. Den Tipp, wofür ich es nehmen soll  leider vergessen, werde mal anrufen. Leider geht die Internetseite im Moment nicht. Der Berater war wirklich sehr kompetent. Auch sollte man Meister Schuhbeck nicht vergessen,, nicht umsonst ist er der Gewürzpapst.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login