Gutes Rezept für Käsekuchen gesucht (Backtrotteltauglich)

Suche ein gutes/erprobtes Rezept für Käsekuchen

10
Kommentare
Avocadogirl

Hallo ihr,


ich möchte am Freitag Käsekuchen backen und suche dazu noch ein gutes Rezept - am besten idiotensicher, da ich beim Backen manchmal ein Trottel bin. ;)


Ich habe noch nie Käsekuchen gebacken und schon öfter gehört, dass der relativ schnell zusammenfallen kann, wenn man nicht aufpasst. :(


Kann man das irgendwie vermeiden? Bin für alle Rezepte/Tipps super dankbar! :)

Aphrodite
Der Käsekuchentrick.

@Avocadogirl, es sind nur zwei Dinge wichtig:

1. Beim Mürbeteig werden die Zutaten kühl verarbeitet und der Teig anschließend in der Form nochmals ca. 30 Min in den Kühlschrank gestellt. Das anschließende Vorbacken liefert gute Ergebnisse.

2. In diesem Rezept ist der Schritt 5 wichtig. Sonst wird's nichts mit dem Käsekuchen! Also, wenn nach 20 Min. der Teig schön aufgegangen ist (es hat sich eine "Haut" gebildet), muss der Kuchen aus dem Ofen heraus genommen werden und rundherum die Füllung am Kuchenrand angeschnitten werden.

>> dadurch backt der Kuchen gleichmäßig weiter und Feuchtigkeit aus der Füllung kann entweichen. Die Füllung wird fluffig. Ansonsten rauscht Dir das Prachtstück nach dem Backen wieder zusammen und die Füllung bekommt keine Stabilität.

>> sich damit zu behelfen, den Kuchen vorsichtig abkühlen zu lassen (Kochlöffel in die Ofentür stecken) kann das fehlende Anschneiden nicht ersetzen. Käsekuchen muss angeschnitten werden und erfordert etwas Sorgfalt am Anfang. Wenn der Teig aufgeht, will er beobachtet werden. Ansonsten backt er wie jeder andere Kuchen.

Das hat mir eine leidenschaftliche "Käsekuchen-Bäckerin" gesagt auf mein Unverständnis, dass die meisten Rezepte nicht funktionieren. Die Leidenschaft für's Backen sieht man ihr an?

Annika Mader
Zwar kein klassischer Käsekuchen, aber ...

Liebe Avocadogirl,

oh, ich LIEBE Käsekuchen. Und New York Cheesecake fast noch mehr als die "klassische" Variante. Das sind ja sozusagen Brüder. Mmhhhh. Empfehlen kann ich Dir im Moment zwei Rezepte.

 

Wenn Du auch Beeren magst zu Deinem Käsekuchen, dann probieren doch einmal den Erdbeer-Cheesecake. Im Prinzip ganz simpel, aber er macht mächtig was her. Die Tipps zum Gelingen hat da die liebe Aphrodite schon gut zusammengefasst!

 

Und ganz ohne Backen, dafür aber umso leckerer, gelingt dieser "No Bake Cake", auch Kühlschranktorte genannt: Apple-Cheesecake mit Rosmarin.

 

Wünsche Dir viel Spaß beim Käsekuchen backen und essen :-)

 

Liebe Grüße, Annika

muffinqueen
Käsekuchentrick, der zweite

Ich kann Aphrodite da nur zustimmen. Oft reicht es sogar, wenn man den Käsekuchen nach ca. der Hälfte der Backzeit einfach nur für 10 Min aus dem Ofen nimmt, ohne ihn anzuschneiden. Ich habe eine halbe Ewigkeit gebraucht, um auf diese Lösung des Problems zu stoßen. Sonst erzählt nämlich jeder, man soll den Backofen während des Backens auf keinen Fall öffnen.

Da aber die heiße Luft IM Kuchen das Problem ist, verzichte ich mittlerweile bei den Rezepten auch darauf, Eiweiß oder gar Sahne steif zu schlagen.

Besonders leicht sind Rezepte ohne Boden zuzubereiten. Meist kommt dann etwas Grieß hinein, damit die Masse fester wird.

WOLLBAER
@Avocadogirl

Ich nehme den von Coppenrath @ Wiese und gebe der Torte einen persönlichen Touch, wie Herz aus Himbeeren, Walnüssen us. Was immer zur Torte passt.

 

Gelingt immer, spart Zeit und Enttäuschung und lässt sich bevorraten.

 

Liebe Grüße

Rolf

Avocadogirl
Danke! <3

Hallo ihr Lieben,

vielen vielen Dank für eure Antworten! :) Damit sollte es ja hoffentlich auch mir gelingen, einen einigermaßen anständigen Kuchen hinzukriegen.

Ich werde mich Morgen mal am Rezept von Aphrodite versuchen und die beiden Rezepte von dir, Annika, auf jeden Fall gleich mal ausdrucken, das klingt nämlich beides auch sehr lecker und gerade zweiteres ist ja wirklich mal eine spannende Kombi (und ich liebe Rosmarin über alles!).

@muffinqueen: dir auch vielen Dank für deine Tipps!

@wollbaer: haha, so habe ich das bisher auch immer gemacht - aber ich dachte, diesmal gebe ich mir mal etwas mehr Mühe. ;D

WOLLBAER
@Avocadogirl

man muss sich nur zu helfen wissen und ehrlich gesagt sind manche industriellen Produkte besser als handwerklich hergestellte Teile. Probiere es einfach aus und schicke mir ein Stück per Fax. Ich verspreche Dir ehrlich zu antworten.

 

Liebe Grüße und guten Appetit.

Rolf

 

 

muffinqueen
kleiner Käsekuchen aus der Mikrowelle

Ich habe am Wochenende einen Omelett-Maker von Tupper geschenkt bekommen (Jetzt aber bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn eines solchen Teils;) und, da ich noch einen abgelaufenen Frischkäse zuhause hatte, mir gerade in aller Kürze einen kleinen Käsekuchen gemacht. 1 Ei, 175 g Frischkäse, 25 g Zucker, 15 g Butter, 1 EL Mehl und Vanille schnell zusammengerührt. Für die "Back"-Zeit muss ich noch ein Gefühl kriegen. Bis er durch war, musste ich die Mikrowelle 3 Mal anstellen (450 Watt). Aber das Ergebnis war durchaus zufrieden stellend. Und Abkühlen geht bei der Menge natürlich auch viel schneller. Werd ich sicher öfter mal machen, wenn mich der süße Hunger überkommt und vielleicht noch ein paar Beeren hinzugeben:)

Honig statt Zucker

Ich backe meinen Käsekuchen mit Honig statt Zucker. Das ist das einzige was ich als Tipp habe. Sonst ist die Zubereitung relativ ähnlich wie bei den anderen. 

Backmischung

Also was wirklich komplett backtrotteltauglich wäre, wäre eine Backmischung ! Die schmecken manchmal sogar erstaunlich gut ! Niemand würde es bemerken ;-)

Annika Mader
Bild zu meinem Cheesecake
Gutes Rezept für Käsekuchen gesucht (Backtrotteltauglich)  

Habe ich ja glatt vergessen. Hier kommt noch ein Bild zu meinem New York Cheesecake :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login