Hefeteig ganz einfach ??

Hefeteig gehört zum Grundwissen wenn jemand backen will, es ist das kleine einmal eins der Backstube.

1
Kommentare
aldie

Hefeteig  


 


1000 Gr. gesiebtes Weizenmehl –


 ca. 60 Gr. Hefe –


150 Gr. Feiner Zucker –


150 Gr. Fett ( Butter oder anderes ) –


 2 Eier  -


 ca. 5 bis 8 Gr. feines  Salz –


 lauwarme Milch nach Bedarf –


 


Von etwa einem Drittel des gesiebten Mehles wird mit der Hefe und etwas lauwarmer Milch ein Hefestück angesetzt, das voll ausgaren muss.


Die restlichen Zutaten werden mit der Milch zu einem Teig verarbeitet und zum Schluss wird  das ausgegarte Hefestück gut untergearbeitet.


Der Teig ist richtig, wenn er nicht mehr am Schüsselrand oder an den Händen hängen bleibt   ( er muss trocken gearbeitet sein ).


 Man lässt den fertigen Teig einmal ausgaren und kann ihn anschließend als Grundteig für eine Anzahl von Blechkuchen, Formkuchen usw. verwenden.


 


Hefeteige für Pfannkuchen ( Berliner Ballen)


Stollen


Blätterteig usw. müssen anders gearbeitet werden.

Bodo
Schöne Erklärung

Siehe hierzu auch das Küchenpraxis-Video zum Stichwort Hefeteig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login