Heiligabend

In 4 Wochen ist Heiligabend. Was gibt es da bei euch zu Essen?

9
Kommentare
Kitchenqueen74

Wir sind dieses Jahr nur im kleinen Kreis und es wird Kaninchen geben.

nika
Wir sind nur zu zweit

und wir kommen erst abends zuhause an. Wir werden vorbereitetes Essen mitnehmen und aufbacken. Dazu wird es einen guten Rotwein - oder wenn es richtig fröstelig ist - einen guten Glühwein geben. Am nächsten Tag holen wir dann alles nach ...:). Aber danach holen wir alles auf und es wird einen schönen Rehbraten geben.

chriskocht
Kassler im Blätterteig

Bei uns gibt es Heilig Abend meist Kassler im Blätterteig, dazu verschiedenen Salate (Feldsalat, Kartoffel- oder Nudelsalat).

Wir hatten aber auch schon Lachsforelle im Salzmatel, Feldsalat mit Himbeer-Walnussdressing und Baguette.

Kitchenqueen74
Bei meinen Eltern,

gab es als meine Oma und Opa noch lebten jedes Jahr Sauerbraten (weil Weihnachten für meine oma kein Weihnachten war ohne den Sauerbraten) und Kaninchen oder Wild,... (weil mein Opa kein Sauerbraten mag). Mein Papa mußte immer zwei Gerichte Kochen und die gabs dann das ganze Weihnachten (ganz schön eingefahren und langweilig). Aber damit ist jetzt Schluß! Seid unser Kleiner auf der Welt ist :-) Wir feiern jetzt immer bei uns, mal mit, mal ohne meine Schwiegereltern(die sind jedes 2. Jahr in England bei den Kindern).Und ich koche und entscheide letzentlich(natürlich werden Wünsche nicht übergangen)was ich koche.

Kätzchen
Zu Hause für 8 Personen

Ich werde wahrscheinlich ein Rinderfilet im Teig machen, eine Vorpeise vielleicht einen Salat mit überbackenen Feigen mit Frischkäse und zum Dessert, Eisstern mit Schokolademousse. Mal sehen!

sparrow
traditionell

Am Heiligabend gibt es bei und traditionell Kartoffelsalat, verschiedene Salate und Bratwurst. Da dieses Jahr die Enkel da sind, mache ich auch noch Schnitzel. Das Festessen gibt es am 1. Feiertag und zwar Entenbrust an Orangensoße, selbst gemachte Rösti, Chicoréesalat mit Orangen und Walnüssen. Als Dessert gibt es eine leichte Orangenmousse.

lundi
Das sind ja schöne Fotos!

So ein Licht. Oh wie freue ich Winterkind mich auf die Kälte und den Schnee. Unsere wahren Feste sind die Sonnenwende mit einem großen Feuer (aus meiner Heimat Norwegen), gefolgt vom Jahreswechsel. Am Heiligabend wird mit Nachbarn und Freunden auf unserem Hof gegrillt, es gibt Bratwurst mit Senf, serviert direkt im Brötchen. Für die Vegetarier Kartoffeln und Salz. Das ist zu Weihnachten alles. Im letzten Jahr mussten wir Berge von Schnee umlagern, um etwas Platz dafür zu haben. Ich verweigere mich der Schlemmerei, vielem und teurem Essen, dem Konsum und den Geschenken und auch dem "Zwang", jemanden besuchen oder einladen zu müssen, das gilt auch für unsere jugendlichen Kinder. Deshalb unternehmen mein Mann und ich an den Feiertagen lange Tageswanderungen mit einfachem Picknick. Und obwohl sie nicht müssen, haben die Kinder auch für dieses Jahr bereits Mitwandern signalisiert, das freut mich.

Kitchenqueen74
@lundi

Den Schnee hatten wir Weihnachten 2010. Da wir mitten in unserem Garten wohnen sozusagen versteckt vor der Welt, waren wir total eingeschneit(und das im Rheinland!)

muffinqueen
Brotzeit und Krabbensalat

Bei uns gibt es an Heilig Abend immer "nur" kalte Platten. Wir machen eine reichhaltige Brotzeit. Das Highlight ist Mamas Krabbensalat.

Chr1stian
Palados Riesengarnelen und deutsche Kalbskrone

Hallo zusammen,

bei mir gibt es als Vorspeise Palados Riesengarnelen, welche ich im Perfetto im Karstadt gekauft habe. Die brate ich nur kurz in Knoblauch und serviere sie mit einer Salatgarnitur. Anschließend gibt es eine deutsche Kalbskrone mit Speckmantel und Rotweinsauce an Bratkartoffeln :)

Nur bezüglich des Desserts habe ich wirklich noch keine Ahnung.. Habt ihr eventuell Ideen?

Liebe Grüße,

Christian

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login