Herbstzeit ist Pflanzzeit

Neue Sorten und Geschmacksrichtungen gefunden

3
Kommentare
cystitis

Bei meiner alljährlichen Suche nach neuen Kräutern oder deren Geschmacksrichtungen habe ich wieder einige tolle Sachen entdeckt. Einiges bereits Bekanntes habe ich mir noch dazugeholt, um es zu testen. Solche Pflanzen sind z.B. Tabasco, Süßholz und Goldrute.


Neu kamen hinzu: Vitamesische Melisse, welche eher zu orientalischen Gerichten passen soll; Kampferkraut gegen Husten oder auch Pilzkraut, das wirklich nachPilzen schmecken soll.


Neu im Angebot der verschiedenen Geschmacksrichtungen habe ich eine Feigenminze, welche nach Feigen schmecken soll, eine Bernstein-Minze,welche nach Pinien duften und leicht harziges Aroma haben soll, einen Ingwer- und Kokos-Thymian sowie einen Marzipan-Gewürz-Salbei gefunden.


Am meisten bin ich aber auf den Rosenwaldmeister gespannt.


Ich hoffe, daß die Pflanzen auch halten, was sie versprechen. Alle sind übrigens in unseren Breiten winterhart, was bei mir immer ein absolutes Muß ist. Eigentlich könnte es von mir aus schon aus den og. Pflanzen und meiner Neugier auf sie, Frühling werden.


Das Bild zeigt einen Hirschhornwegerich, der es auch in meinen Garten geschafft hat.

Aphrodite
Wie überwintern?

@cystitis, Du setzt die Kräuter jetzt und lässt sie überwintern? Morgens friert es schon gehörig. Die Pflanzen sind doch gar nicht abgehärtet.

cystitis
@Aphrodite

Ja, ich setze die Pflanzen jetzt noch. Diese Minzen braucht man nur bei extremen Frösten unter -20°C abzudecken. Thymian benötigt gar keinen Winterschutz und die anderen decke ich aber nur vorsichtshalber mit Laub ab.

martiarchtr
Pflanzen

Hey,

noch ein kleiner Tipp,

für alle die die noch nicht am Pflanzen sind, ich kaufe mir seit einem Jahr meine Pflanzen von www.garten-schlueter.de,

dort wird Biologisches Saatgut angeboten und die größeren Pflanzen stammen aus Baumschulen was ich persönlich sehr gut finde und was mir auch sehr wichtig ist die Umwelt nur für meine eigene Bereicherung zu stark zu belasten.

Dort bekommt man viele verschiedene Zwiebel und Saaten, auch mal etwas exotischere Pflanzen.

 

Ich würde die Pflanzen aber auch erst später setzten, da es mir selber draußen noch zu kalt ist.

 Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht das die meisten Kräuter bei nicht zu extremen Temperaturen den Winter gut durchstehen, und wie schon erwähnt kann man ja auch immer das Beet abdecken wenn benötigt.

 

Gruß

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login