Heute ist Dienstag, was kochen die Kügös da?

Hausmannskost, die es lange nicht mehr gab.

6
Kommentare
Kochmamsell

Nämlich mit Majoran, Thymian und Rosmarin gewürzte, zwiebelige und knofelige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln, dazu in Scheiben geschnittene Schweinskopfsülze und Tomatensalat.

nika
Aufgewärmter Grünkohl

Lecker, aufgewärmt schmeckt er am besten.

 

@Kochmamsell: Wunderschönes Foto von einem schönen Gotteshaus, wo steht es?

sparrow
Bratwurst
Heute ist Dienstag, was kochen die Kügös da?  

Heute gibt es Bratwurst, mit Zwiebeln abgeschmälztes Kartoffelpüree, Karottengemüe und Feldsalat.

Zum Kaffee habe ich Schoko-Kokosmuffins mit Bananen gebacken.

Rinquinquin
Pastawoche - preiswert und schnell

Heute gibt es Pasta so ähnlich wie gestern, ich habe noch reichlich Material gebunkert. 

Toskanafan
Rosa gebratenes Kotelett,,,, ,,,, in Gewürz-Kräuterbutter,,,
Heute ist Dienstag, was kochen die Kügös da?  

Niedergaren wollte ich es zuerst, das ist am besten. Doch """die Bedienungsanleitungen"""" meines Digitalthermometers, ich hätte das neu studieren müssen. Also mein altes Fleischthermometer genommen. "Wozu braucht eigentlich einer das Auto, wenns mit dem Radl, auch wenn umständlicher ist genauso geht?.  Zu wenig Zeit, ein Kartoffelsalat sollte auch noch her. Also habe ich das ganze in der Pfanne mit wenig Hitze versucht. Es ist total gelungen. Außen bis zum Knochen rosa gegart. Dann in Gewürzbutter gewendet. Die Gewürzbutter/Rosmarin/Chilli/Knoblauch/Zitronenschale/Kraüter,  sorgte für köstliches Aroma.

Toskanafan
Kartoffelsalat,,,,
Heute ist Dienstag, was kochen die Kügös da?  

diesmal ohne Portulak, mal was anderes, obwohl ich den Vogerlsalat sehr gerne esse, auch als gebratene Variante

maritimu
Gästebewirtung war angesagt

Wir hatten am Dienstag italienische Gäste zum Mittagessen und als Menü habe ich eine Markklößchensuppe gemacht, danach gab es kleine Kartoffelpuffer mit Lachstartar und Kräuterschmand auf einem Feldsalatbett, zum Hauptgericht aßen wir einen bei 80°C gegarten Schweinebraten in Biersauce, dazu kleine Specksemmelknödel und Rosenkohl mit Kastanien, als Dessert servierte ich flambierte Crêpes Suzettes und zum Kaffee gab's einen Vanillerührkuchen mit Mohnfüllung.

 

Unsere Gäste haben brav alles gegessen und da sie von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr geblieben sind, reichte ich abends noch eine gemischte Käseplatte mit diversen süß-pikanten Saucen, Birnen, Trauben und Nüssen, dazu frisch gebackene Walnussciabatta.LGmaritimu

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login