Homepage Community Forum Heute ist Montag - was kochen wir da?

Heute ist Montag - was kochen wir da?

Habt ihr noch Reste vom Sonntag oder wird etwas Neues gekocht?

9
Kommentare
sparrow

Bei mir gibt es heute den restlichen Mangold, dazu Bratkartoffeln und Spiegeleier. Als Dessert habe ich noch gemischte Beeren und werde eine Quarkcreme dazu machen.

Spaghetti-Time

Bei uns ist gibt es Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch . Dazu einen Tomatensalat.

Lasagne-Time.

Ich hatte mir die Auberginen-Lachs-Lasagne ausgesucht. Mal sehen, wie sie wird. Männliche Früchte sollen weniger Samen enthalten. Wird wohl kaum auszumachen sein, wenn Auberginene gekauft werden, von welchem Strauch sie stammen. Dünnhäutige Sorten sollen mehr Fruchtfleisch und ebenfalls weniger Samen haben. 

Mangold an Käsesoße

Den restlichen Mangold habe ich heute an einer Käsesoße zubereitet. Kann ich euch nur empfehlen.

Rumpsteak

Wir hatten heute Rumpsteak mit Folienkartoffel und selbstgemachten Dipp.

LG Berni

Käsenocken

Heute morgen  das Rezept für Tomaten mit Käsenockerl auf der Startseite entdeckt und direkt umgesetzt. Lecker :)

Fleischpflanzln

aus Rinderhack, das mit würfelig geschnittenen zwei Tage alten Brötchen, mit angedünsteten Zwiebeln und Knoblauch, mit klein geschnittener Petersilie in aufgekochter Milch und mit zwei Eiern kräftig vermengt wurde. Alles mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette gewürzt, dann zu Pflanzln geformt und in Butterschmalz sanft gebraten. Dazu gab es Kartoffelpü, das mit ein wenig Trüffelbutter aufmontiert wurde. Eine kräftige Rinder Demi Glace aus Rindsknochen und Kalbsfüß vervollständigte das Gericht. Weil die Enkel da waren, verzichteten wir auf Wein. 

schnelle Spaghetti carbonara

Der Kühlschrank musste von Resten befreit werden, also gabs ganz einfache Spaghetti carbonara mit Schinken und Ei.

Gemüse-Tajine

Da ich noch eine Aubergine zu verarbeiten hatte, gab es heute Gemüse-Tajine mit Quinoa und Tomaten-Joghurt.

Uuups, auch Spaghetti alla carbonara,,,,,

immer wieder gut sind diese Spaghetti alla carbonara, hatte ich schon lange nicht mehr, diesmal mit Schwarzwälder Schinken, frischer Ruccola aus dem Garten kam noch dazu, das passte und gab eine neue Geschmacksrichtung.

Login