Hilfe, Haferflocken!

Ich habe jede Menge Haferflocken zu verwerten. Habt Ihr Ideen?

13
Kommentare
Bettina Müller

Ihr Lieben, manche sammeln Briefmarken, ich scheine in den letzten Monaten Haferflocken gesammelt zu haben. Ich übertreibe nicht nicht, wenn ich sage, dass bei mir zu Hause inzwischen vier verschiedene Packungen liegen, zwei davon zum Glück noch ungeöffnet.


 


Jetzt stellt sich mir aber die dringende Frage: Was mache ich damit? Klar ist, dass ich jetzt im Herbst öfter Porridge machen möchte. Aber damit komme ich noch nicht wirklich weit. Haferflockenkekse kann ich mir auch noch gut denken. 


 


Und dann? Habt Ihr noch Vorschläge?


 

WOLLBAER
Haferflocken

Ein hervorragendes Vogel-, Enten- und Fischfutter.

 

LG Rolf

Bettina Müller
@WOLLBAER

Siehst du, genau deswegen frage ich Euch: Soweit habe ich noch gar nicht gedacht! :D Ich könnte damit Meisenknödel selber machen. Muss nur noch überlegen, wo ich sie dann hinhänge. Auf meinem Balkon geht es leider nicht wegen der Katzen ...

ingwer
Müüüüüsliiiii .....

Hallo Bettina, wie wäre es mit einer Mischung Haferflocken, ein paar Samen, die du gerne magst ( Kürbiskern, Sonnenblumen, Leinsamen, Chia oder, oder ...) ,ein paar Nüsse der Wahl, grob gehackt, ... Dazu evtl. ein wenig Trockenobst ... ( ich trockne Äpfel selbst, sind köstlich ...)Das Ganze in eine luftdichte Dose packen. Bei Bedarf ein Quantum in den Joghurt werfen. Esse ich jeden Tag zum Frühstück oder als Dessert mittags im Büro. Ohne Trockenobst wandert die Mischung auch in selbst gebackenes Brot zur Veredelung, z.B. In ein einfaches Hefebrot aus Dinkelvollkornmehl. Oder in ein Eiweissbrot für meine brotempfindliche Freundin.

Aphrodite
Lieblings-Granola.

Liebe Bettina, ähnlich wie von ingwer vorgeschlagen, aber mit Honig oder Agavendicksaft in der der Pfanne knusprig geröstet. Ist günstiger als Fertig-Knusper-Müsli Mischungen. Mit Mangopüree, Joghurt oder Kefir meine Empfehlung für einen guten Start in den Tag :)

WOLLBAER
@Bettina Müller
Hilfe, Haferflocken!  

Ich bin an meinem Whnort nur von Waaser umgeben. 200m bis zum Nord-Ostsee-Kanal, 500 m bis zur Elbe. Daher sind meine "Resteverwerter" die Fische und Enten für Brot und Getreideprodukte, wie die Haferflocken.

 

Auch die Vorschläge von ingwer und Aphrodite gefallen mir.

 

LG Rolf

 

Queen Mary auf dem Weg nach Southhampton nach einem Reparaturaufenthalt in Hamburg.

nika
Frühstück für's Büro: Overnight Oats

Sehr lecker und reduziert die Haferflockenmenge schnell und stetig. Ich vermenge abends Joghurt mit Haferflocken. Sie quellen so richtig schön auf und sammeln auch die Joghurt-Molke ein wenig. Zum Frühstück kommt dann ein TL Honig oder eine geprackte Basnane dazu. Apfelstückchen oder im Winter klein geschnittene Zitrus-Filets ergänzen die Mahlzeit: lecker, nicht nur gesund!

 

@Wollbaer: Ich wohne auch dicht an der Küste und Kanälen und der Ems, allerdings habe ich kein Entenfutter, denn mein Altbrot wird gewürfelt, getrocknet in der trockenen Pfanne geröstet und dann mit meinem Korn für's Brot gemahlen. Das ist eine leckere Würze für das Brot. Auch Kartoffelreste werden geprackt und in menem Brotteig verarbeitet.

lundi
Wo andere Mehl/Semmelbrösel verwenden

Zum Binden von Hackepeter, Kartoffelteig (Rösti, Waffeln,Quicheboden...), Bohnenburger oder Fischbällchen zum Beispiel. In und um mein Brot kommen fast immer Haferflocken. Haferkekse sind ein Klassiker, kann ich als Nordnordlicht nur empfehlen. Davon habe ich immer einen Vorrat im Haus. Pur, mit Rosinen, Schoko, als Makronen oder mit Kokos. Meine Oma hat oft Haferflockenkuchen gebacken. Mit Beeren oder Äpfeln und Nüssen. Das habe ich lange nicht mehr gegessen. Ist das noch zeitgemäß? Vielleicht wenn man es Müsli-Kuchen nennt, das hört sich moderner an und gesünder. So ein Titel ist manchmal entscheidend. Auch an den Teig oder die Füllung von Gemüsekuchen, Auflauf o.ä. gebe ich gern Haferflocken. Du merkst schon, mein Verbrauch daran ist relativ hoch. 4 Pakete wären eine Kleinigkeit für mich. Porridge ist i.O. Müsli dagegen - ich würde Kekse davon backen oder es an die Enten verfüttern.

 

Bettina Müller
Wow!

Ihr Lieben, danke für Eure zahlreichen Antworten! Ich selber bin nicht so der Müslityp, aber für meinen Mann des Hauses könnte ich tatsächlich mal sein ganz persönliches Müsli kredenzen. Auf die Idee, selber Obst zu trocknen, war ich bisher noch gar nicht gekommen. Interessanter Ansatz. :-) @ingwer: Wie genau trocknest Du die Äpfel?

 

Granola werde ich auch mal ausprobieren! Und stimmt, Overnight Oats habe ich bisher auch noch nicht getestet.

 

Und dann noch Kekse und Kuchen - ich werde wohl bald wieder Haferflocken kaufen müssen! :D

 

Danke!

 

 

BlackCoffee
Wie wärs mit....

Brot. Hab ich zwar selber noch nicht gebacken, aber es steht auf meiner Liste. Haferflockenbrot mit Buttermilch. Gibt da einige schöne Rezepte im Netz.

Annika Mader
Kekse

Liebe Bettina,

 

ich backe ab und an leckere schnelle Kekse mit Haferflocken. Bei mir sind zwar keine Haferflocken "übrig", da ich sie auch im Müsli esse, aber Kekse braucht man ja trotzdem :) Ein schönes Rezept ist zB dieses hier: Bananen-Haferflocken-Nuss-Cookies

WOLLBAER
@nika
Hilfe, Haferflocken!  

Ich wusste doch uns verbindet etwas. Lach! Die Quelle der Ems entspringt in der Senne, nahe Schloß Holte Stuckenbrock. In der Nähe habe ich gewohnt und bin dann nach dem Tod meiner Frau an die Küste gegangen.

Übrigens ist das mit dem Restbrot/Röstbrot eine dufte Sache und verstärkt den Eigengeschmack des Brotes. Habe heute gerade mein Dinkel-Vollkornbrot gebacken.

 

Liebe Grüße

Rolf

 

Ich backe nur ein Brot in der Woche, wenn es hoch kommt, dann noch einen Bauernstuten, für meine Marmeladen, die ich immer mit 500 Gramm Fruchtanteil und 250 Gramm Gelierzucker herstelle.

 

 

 

 

SchottiLover
Kuchen

In den Kuchen damit! Schmeckt super, und man fuehlt sich als haette man was gesundes gegessen! :D

cuisineann
Müsli

Du könntest auch ganz gut selbst gesundes, crunchy Müsli mit den Haferflocken herstellen oder auch toll sind leckere Haferkekse mit Banane und Schoko :D

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login