Hilfe Makronen missglückt!!

Ich habe am Wochenende zum ersten Mal Makronen gebacken - vielleicht sollte ich besser sagen, ich habe es versucht. Das Ergebnis war schrecklich! Im Backofen sind sie ganz schön aufgegangen und sahen klasse aus - als ich sie aber rausgeholt habe, sind sie in sich zusammen gesackt, waren ganz platt und von einer gummiartigen nicht wirklich genießbaren Konsistenz. Was habe ich falsch gemacht??? Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. LG Bille  

4
Kommentare
bille

Ich habe am Wochenende zum ersten Mal Makronen gebacken - vielleicht sollte ich besser sagen, ich habe es versucht. Das Ergebnis war schrecklich! Im Backofen sind sie ganz schön aufgegangen und sahen klasse aus - als ich sie aber rausgeholt habe, sind sie in sich zusammen gesackt, waren ganz platt und von einer gummiartigen nicht wirklich genießbaren Konsistenz. Was habe ich falsch gemacht??? Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. LG Bille


 

sparrow
vielleicht hat die Temperatur nicht gestimmt

Makronen sollten mehr getrocknet als gebacken werden. Möglicherweise war Dein Ofen zu heiss. Ich lasse die Makronen vor dem Backen einige Stunden trokcnen.

Schau mal bei diesem Rezept 

 

Der nächste Versuch gelingt bestimmt.

 

 

DreamTheater
Das würde ich auch vermuten

Ich denke, es war die Temperatur.

Ich lasse meine Makronen immer so zwei bis drei Stunden trocknen, dann ab in den Ofen für ca. 15-20 Minuten bei 150°C.

Liebe Bille nicht traurig sein, auf ein Neues! Die nächsten werden superlecker.

LG DreamTheater

bille
Was ist mit dem Teig?

Vielen lieben Dank für Euere Antworten. Das macht mir Mut, den Makronen noch eine Chance zu geben. Könnte es eventuell auch am Teig gelegen haben? Ich hatte den Eindruck, dass der ziemlich flüssig war. Ich habe nach Rezept erst das Eiweiß steif geschlagen und dann auf 3 Eiweiß 100g Puderzucker (im Rezept standen 150g, das war mir aber zu viel Zucker) und etwas Kakao dazu geschlagen. Daraufhin wurde der Teig recht flüssig.

Liebe Grüße Bille

 

aldie
Mandelmakronen ?

Mandelmakronen – Grundrezept ( kann je nach Geschmack mit abgeriebener Zitrone oder anderen Geschmacksrichtungen geändert werden ) das Grundrezept und auch die Verarbeitung bleibt immer die gleiche.

 

Marzipanrohmasse 250 Gr. werden mit 175 Gr. feinem Zucker und Eiweiß zu einer mittelfesten Masse verarbeitet ( Eiweiß nicht aufschlagen sondern mit dem Zucker und der Rohmasse so lange verarbeiten bis die Masse hinter dem Rührlöffel ( Holzlöffel ) zusammenläuft ) , deshalb niemals eine Maschine benutzen.

 

Die richtige Festigkeit erkannt man beim Rühren wenn die Masse hinter dem Löffel eben noch zusammenläuft dann kann anschließend die Masse aufdressiert oder von einem kleinen Löffel gestrichen auf Backpapier oder Oblaten gebracht und vorsichtig bei mittlerer Hitze gebacken werden ( es braucht nicht gewartet oder getrocknet werden). Bei der richtigen Massenfestigkeit gelingen die Mandelmakronen eigentlich immer, es sei denn sie verbrennen im Ofen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login