Ich taste mich an Fleisch heran

Ich kenne mich nicht wirklich gut in der Zubereitung von Fleisch aus und habe deshalb zwei Fragen.

4
Kommentare
AlmaDeMallorca

Hallo zusammen!
Ich habe lange Zeit vegetarisch gelebt und fange grade erst wieder an, Fleisch zu essen. In meinem Leben habe ich auch nie wirklich selber Fleisch zubereitet, da ich kurz bevor ich aus dem Haus meiner Eltern ausgezogen bin, angefangen habe, vegetarisch zu essen.
Durch mein neues Essverhalten bekomme ich richtig Lust aufs Kochen und Rumprobieren, kenne mich aber, wie schon gesagt, mit der Zubereitung von Fleisch einfach nicht aus.
Jetzt habe ich zwei Fragen: Welche Messer sind geeignet, um Fleisch gut schneiden und zubereiten zu können?
Und welchen Wein esse ich zu welchem Fleisch? (Ich meine keine Sorten, aber weiß, rosé, rot zu welchem Fleisch?)
Danke schon einmal :)

Aphrodite
Ich finde, bei einem Fleischmesser...

muss die Klinge schmal und das Messer flexibel, dünn und scharf sein. Deshalb nehme ich ein Filetiermesser. Da ist die Klinge leicht geschwungen. Hier mal eine kleine Auswahl https://www.messerspezialist.de/filetiermesser.html Wenn ich z.B. kleine Mengen Hack brauche, schneide ich das Fleisch mit der Hand. Ein Fleischmesser liegt dagegen viel zu klobig in der Hand. Auch wenn ich beim Huhn die Karkasse vom Fleisch lösen muss, ist ein schmales Messer besser. Wenn ich Rippchen kleinschneiden muss, komme ich mit diesem Messer gut durch das Wirbelstück und das Knorpelstück lässt sich gut durchschneiden. Ist das Messer nicht scharf genug, schiebt man das Fleisch nur vor sich her und erwischt eher die eigenen Finger, was dann nicht so angenehm ist. @Alma, war das bildlich genug für Dich gesprochen, der noch nie ein Stück Fleisch in der Hand hatte? Man darf nie das lebende Tier vergessen, das es einmal war. Deshalb nur allerbeste Qualität kaufen, wobei Haltungsbedingungen und Herkunft rückver

Aphrodite
Grrr...

rückverfolgbar sind.

ingwer
Fast eine Glaubensfrage ...

Hallo Alma, lies die Donnerstagsdiskussion über große und kleine Messer. Da findest du Einiges ... :-) Ich persönlich brauche ein gescheites Filetiermesser zum Säubern des Fleisches von Sehnen ect. Ansonsten stehe ich auf größere Messer. Meist benutzt sind bei mir ein Kochmesser und ein Santoku-Messer mit 17 cm Klingenlänge. Sie sind für mich universell zum Fleisch und Gemüse schneiden. Ein chinesisches Hackebeilchen zerlegt Geflügel in die gewünschten zwölf Teile. Es kommt darauf an, ob du Fleisch noch stark weiter verarbeiten willst, wie in der asiatischen Küche, oder ob du nur eine Hühnerbrust oder ein Filet parieren musst. Außerdem sollte ein Messer zu deiner Hand und deiner Kraft passen. Da hilft m.E. nur testen. Bitte deine Freunde mal, ihre Messer zur Hand nehmen zu dürfen. Und was den Wein angeht: Wie es dir gefällt. Er sollte nur eher trocken sein. Süsslicher Wein harmoniert meist nicht mit Fleisch.

KletterPaula
Es kommt drauf an!

Nun, es gibt zur Fleischzubereitung extra Fleischmesser, so etwas zum Beispiel: http://www.messerbox.com/produkt-kategorie/messer-co/messer/fleischmesser/ Aber wie schon gesagt wurde, kommt es ganz auf die Zubereitung, das Gericht, das Fleisch an, welches Messer du am besten benutzen solltest. Ich verfolge beim Wein die Faustregel "Helles Fleisch mit hellem Wein, rotes Fleisch mit rotem Wein". Das ist leider ziemlich unpräzise, aber ich lasse mich da entweder gerne beraten (geh doch mal in ein Fachgeschäft) oder kaufe mir bekannten Wein. Rosé trinke ich eher ungern. Prinzipiell würde ich dir aber trockenen bis maximal halbtrockenen Wein zum Essen empfehlen, aber das ist mein persönlicher Geschmack. Zu Süßspeisen finde ich lieblichen Wein auch mal ok. Lass es dir schmecken ;-)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login