Homepage Community Forum Idee gesucht...

Idee gesucht...

auch nach dem Ende des Faschings kann man feiern. Bei uns wird am Freitag Geburtstag gefeiert und jetzt bräuchte ich noch eine Idee zum Thema "Party mit Brot"

8
Kommentare
plaisir

Nach dem obligatorischen Kaffe und Kuchen, würde ich gerne gefüllte Brote machen. Einen großes Weißbrot wird italienisch gefüllt mit Schinken, Paprika Zucchini und Olivenpaste und dann gibt es noch ein typisches gefülltes Baguette mit Mais uns Speck. Jetzt fehlt mir eine Idee für die dritte Variante. Wichtig ist – es muss schnell gehen ;-) Bitte helft mir...

Lachs

als Geschmacksträger. Pürierter Räucherlachs, Räucherlachs-Stückchen, Frühlingszwiebeln, Crème fraîche oder Quark oder Sahne. 

Eine vegetarische Variante

würde ich auch anbieten. Vielleicht was mit Pilzen und Käse. Oder Tom-Moz bzw. statt Mozzarella würde ich einen Käse mit Geschmack vorziehen ;)

Wobei ich die Lachsvariante von Rinquiquin auch fein finde.

Wie machst Du  Dein "typisches gefülltes Baguette mit Mais uns Speck" ?

Krabbensalat mit Honig-Senf-Mayonnaise

@plaisir, zu dem, was Du schon hast, würde ich auch was aus dem Meer nehmen. Rinquinquin's Idee lässt sich statt Lachs auch mit Saiblingsfilets, geräuchert umsetzen. Ansonsten, lassen sich die ausgehöhlten Baguettes auch mit Krabbensalat füllen. 

 

Besonders hübsch wird es, wenn ein Sandwichbrot als Torte gebacken wird und dann unterschiedliche Füllungen hineingeschichtet werden. Diese Kreationen heißen in Schweden Smörgastarta (Butterbrottorte), sehen recht urtümlich aus und gehören dort wohl zu jeder Familienfeier dazu.

Hier mal ein Vorschlag aus dem Kuriositätenladen. So hübsch gemacht und verziert habe ich sie noch nirgends gesehen. Vielleicht reichen Dir ja die Rezepte für die Füllungen zum Aussuchen. Obwohl, einen runden Leib Brot für die Torte zu schneiden, ist jetzt auch nicht so schwer. Das Brot braucht ja nicht unbedingt selbstgebacken zu sein. 

Ansonsten kann ich mir auch alles gut vorstellen, was in Wraps gefüllt wird. Vitello Tonnato oder mit Avocado und Krabben.

Schon mal Danke

Vielen Dank für die Ideen.

@Rinquinquin: Ist die Lachscreme zum Füllen gedacht oder als Aufstrich? Und wenn zum Füllen, ist die Creme so stabil, das man das Brot schneiden kann?

@Tonkabohne: Das Rezept für das gefüllte Baguette habe ich gerade online gestellt. (http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Gefuelltes-Baguette-7877928.html)  Ab Freitag dann auch mit Bild ;-)

@ Aphrodite: Der Vorschlag aus dem Kuriositätenladen ist ja traumhaft, aber das werde ich mir für später mal aufheben.

Privatrezept

Liebe Plaisir, Dein Rezept ist leider für uns nicht sichtbar. Aber ich konnte gerade noch sehen, dass Du Butter und Frischkäse verwendet hast. Genau mit diesen Komponenten würde ich auch die Lachsfüllung machen. 

Mais und Speck.

@Rinquinquin, das war ein Hinweis für Tonkabohne, die nicht wusste, was ein mex. Baguette ist. Wenn man den Rezeptlink in andere Medien importiert (z.B. Evernote) wird das Rezept und nicht die Fehlerseite übernommen. Ist das nicht gemein?

 

Ich würde die Zwiebel und den Speck allerdings anbraten, abkühlen lassen und dann erst zum Frischkäse geben. So eine Maisfüllung lässt sich bestimmt auch mit jungen Erbsen machen und Paprika-Würfeln. Da habe ich auch schon einen Abnehmer. Brötchen werden demnächst nicht mehr geschnitten sondern angebohrt :)

Was ist denn jetzt nun wieder "z.B. Evernote"?

Ihr könnt mich Fossil doch nicht mit solchen Dingen verwirren. Nun, was soll's.....

 

Aber ich muss Aphrodite absolut recht geben: Speck und Zwiebeln gehören zumindest angeschwitzt, dann schmeckt alles viel besser. 

Hey

Wie wäre es denn mit Zockersemmeln für die Gäste. Dazu brauchst du 6 Brötchen, die du halbierst. In eine Schüssel kommen Schinkelwürfel (gek. Schinken 200 g) und Salami 4-5 Scheiben, dazu noch Pilze, Paprika, Tomaten, Erbsen oder was dir sonst noch einfällt. Je ein Becher Schmand und Creme Fraiche und 150 Gramm geriebener Käse. Ich nehme immer Edamer. Das vermischen und auf die Brötchenhälften verteilen. Im Backofen bei 170°C für 7 Minuten backen. 

Login