Indien - Ein Paradies für Veganer und Vegetarier

Liebe Küchengötter, viele Grüße aus Indien, dem Land, in dem es unbegrenzte Möglichkeiten für veganes und vegetarisches Essen zu geben scheint. Ein Grund dafür ist, dass ein Großteil der Indischen Bevölkerung (ca. 1,3 Milliarden) aus religiösen oder finanziellen Gründen auf Fleisch verzichtet. Aufbauend auf dieser Tatsache hat sich eine Kochkultur entwickelt, die weitestgehend auf tierische Produkte verzichtet. Gekocht wird mit einer Unzahl an Gewürzen, die stets die Hauptzutat für die Gerichte ist, mit Kokosöl wird gebraten und den vielen verschiedenen Gemüsesorten. Ich komme hier auf jeden Fall voll auf meine Kosten, und wollte mal anregen, vielleicht mal das eine oder andere Rezept auszuprobieren. Die Schärfe kann man jeweils variieren oder ganz weglassen. Namaste Salome

9
Kommentare
Salome

Liebe Küchengötter, viele Grüße aus Indien, dem Land, in dem es unbegrenzte Möglichkeiten für veganes und vegetarisches Essen zu geben scheint. Ein Grund dafür ist, dass ein Großteil der Indischen Bevölkerung (ca. 1,3 Milliarden) aus religiösen oder finanziellen Gründen auf Fleisch verzichtet. Aufbauend auf dieser Tatsache hat sich eine Kochkultur entwickelt, die weitestgehend auf tierische Produkte verzichtet.

Gekocht wird mit einer Unzahl an Gewürzen, die stets die Hauptzutat für die Gerichte ist, mit Kokosöl wird gebraten und den vielen verschiedenen Gemüsesorten. Ich komme hier auf jeden Fall voll auf meine Kosten, und wollte mal anregen, vielleicht mal das eine oder andere Rezept auszuprobieren. Die Schärfe kann man jeweils variieren oder ganz weglassen.

Namaste

Salome

WOLLBAER
Indische Küche
Indien - Ein Paradies für Veganer und Vegetarier  

Guten Morgen Salome,

 

auch ich habe eine Reise nach Indien (Rajasthan) gemacht und mir Bauwerke, wie das Rote Fort, Palast der Winde, Taj Mahal usw. angesehen. Mich hat Indien sehr erschrocken, weil ich zwei Welten vorgefunden habe.

 

Eine in denen Inder in erbärmlichsten Lebensverhältnissen vegetieren und die Welt der Hotels in der restlichen Zeit. Es war einerseits ein Leben, wie auf der Müllkippe und andererseit ein Leben, wie im Paradies. Traumhaft schöne Hotels mit exzellentem Service und einem einzigartigen Essen.

 

Mich hat kein Besuch in einem anderen Land so tief berührt, wie es Indien tat.

 

Legst Du Wert auf ausschließlich vegetarische Gerichte, dann wäre ich der falsche Ansprechpartner, da ich eine fleischfressende Pflanze bin. Ansonsten bin ich an der indischen Küche sehr interessiert. Die indische Küche ist für mich außergewöhnlich gut.

 

 

 

Salome
Indische Rezepte

Hallo Wollbaer,Ja Indien ist ein Land der Extreme, wir sind nun das dritte Mal hier. Ich finde die Zustände, die man hier sieht sind natürlich sehr bedauerlich, gleichzeitig aber auch eine Chance sich selbst immer wieder zu erden; sich klar zu machen, wie gut es uns eigentlich geht auch wenn man meint, immer was zu meckern zu haben.Ich koche bereits seit vielen Jahren Indisch und erweitere mein Repertoire Stück für Stück. Im Grunde genommen ist es für die Zubereitung eigentlich auch egal ob man mit oder ohne Fleisch kocht, denn das Wesentliche sind die Gewürze. Ich habe bereits einige Rezepte auf meiner Kuechengötter Seite und wenn ich zurück komme, werden ein paar dazu kommen. Der gestrige Großeinkauf an Verschiedenen Gewürzmischungen wird dann zum Einsatz kommen.Namaste aus SüdindienSalome

WOLLBAER
Indische Rezepte

Hallo Salome, Du weisst aber, dass die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland verboten sind. Insbesondere Gewürze werden bestrqahlt.

Sei also bitte sehr vorsichtig!!!!!! Das kann echt teuer werden.

 

LG Rolf

Salome
Einfuhr von Gewürzen

Ich habe mich darüber im internet schlau gemacht, aber nichts derartiges gefunden. Bei tierischen Produkten ist es etwas anderes. Die Gewürze sind auch nicht lose auf dem Markt gekauft, sondern vakuum verschweißt aus einem richtigen Geschäft.Wenn du einen Link kennst, der besagt dass das verboten ist, wäre ich dir dankbar, wenn Du ihn mir schickst. Habe beim letzten Mal auch einiges mitgebracht und keinemProbleme gehabt. Aber man weiß ja nie.Gruß Salome

WOLLBAER
Einfuhr von Lebenmitteln nach Deutschland

Hallo Solome,

ich habe gerade mit dem Zoll am Hamburger Flughafen gesprochen.

Die von mir genannte Grenze wurde aufgehoben. Du hast eine Freimenge von 430€.

 

Tut mir leid Dich falsch informiert zu haben.

 

Liebe Grüße

Rolf

Salome
Danke

Hallo Rolf,vielen Dank für Deine Bemühungen um Klärung. Jetzt kann ich beruhigt durch den Zoll gehen und muss keine Unannehmlichkeiten befürchten. Freitag ist es leider schon so weit.Gruß Salome

Ich liebe Indien

Indien ist eines der schönsten Länder, in dem ich bisher war.

Lag wohl scheinbar auch am Essen ;)

WOLLBAER
@Lisamunni
Indien - Ein Paradies für Veganer und Vegetarier  

Schönheit ist immer ein relativer Begriff. Das Leben ist dort wie 12 Stunden in einem Liegestuhl mitten auf der Müllhalde und 12 Stunden leben im Paradies. Ich habe in meinem Leben sehr viele Länder bereist aber Indien war mit Abstannd das schwierigste Land von meinem Empfinden her.

Die Hotelanlagen und deren Speisen waren einzigartig.

 

LG Rolf

 

 

Salome
@Wollbaer

Hallo Wollbaer, ich weiß nicht, warum Du immer wieder mit der Müllhalde kommst. Ich nehme mal an, dass Deine Indienreise eine organisierte Reise war, bei der alle Hotels für Euch ausgesucht waren und bei der Ihr im Reisebus herumgefahren wurdet. Wenn Du Indien richtig kennenlernen möchtest, empfehle ich Dir das mal individuell zu tun und in eher kleineren Hotels zu wohnen und damit meine ich nicht die schäbigen Dinger für Rucksacktouristen. Die Reiseveranstalter glauben wahrscheinlich, dass man als Tourist Indien nur erträgt, wenn man als Ausgleich in Luxushotels wohnt.Fahr mal z.B. nach Kerala, da liegt nicht mehr Müll herum als beispielsweise in Ägypten oder der Türkei. Eine organisierte Reise zu den üblichen Sehenswürdigkeiten in Nordindien ist nicht repräsentativ für das ganze Land. Auch bei uns in Europa gibt es Länder, in denen Menschen unwürdig und im Müll leben, nur darüber ist niemand so empört. Ganz abgesehen davon sind leider Gottes viele der Zustände in Indien selbstverschuldet aufgrund der Religion und Traditionen, d.h. die Inder können sich aus ihrer Misere nur selbst befreien und dafür brauchen sie wohl noch eine Weile, obwohl schon viel getan wird. Wir haben Indische Freunde in Kerala, mit denen wir uns viel über Ihr Land unterhalten haben. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses Land einmal zu bereisen. Man wird es niemals vergessen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login