Ist Kreuzkümmel/Cumin verdauungsfördend ?

Unser heimischer Kümmel soll doch gut für die Verdauung sein, z.b. auf dem Zwiebelkuchen und so. Gilt das eigentlich auch für den Kreuzkümmel? Schmeckt nämlich viel besser, finde ich! Weiss jemand was? Hab schon in der Warenkunde nachgelesen, steht aber nichts dabei.

4
Kommentare
kakadu

 

aldie
Kümmel im menschlichen Körper

Normaler Kümmel ( ungebrochen oder ungemahlen) verlässt den menschlichen Körper ohne Veränderung. Die verdauungsfördernde Wirkung ist allein auf die Körnung zurückzuführen. Um die Geschmackstoffe der Körner an die Speisen zu bekommen oder die gesundheitfördernden Stoffe verwerten zu können sollte gemahlener oder gebrochener Kümmel verwendet werden.

Klar!

Also Gewürze in dem Format wirken allgemein sowieso verdauungsfördernd, da sie als Ballaststoffe gelten und so als natürliches Abführmittel wirken, sie verlassen den Körper so, wie sie aufgenommen wurden.

plaisir
Ich hab da so den Eindruck …

mittlerweile wirkt jedes Gewürz verdauungsfördernd, egal ob Chili oder irgendwelche Körnchen. Wo ich widersprechen muss ist, dass Ballaststoffe als natürliches Abführmittel wirken. Ballaststoffe werden vom Körper zwar unverdaut ausgeschieden und regen nur durch ihr Vorhandensein die Tätigkeit des Darms an. Aber unter einem Abführmittel versteh ich noch ein bißchen was anderes, näher geh ich jetzt darauf nicht ein *g*

auchwas
Mehr Aroma, frisch gemahlen.

Kreuzkümmel sollte man immer frisch mahlen, dann entfaltet

er sein wunderbares Aroma, das nach Orient und Wärme duftet.

Es gibt übringes 3 versch.Sorten, weissen, schwarzen und braunen.

Es ist geschmakssache finde ich, aber alle sind prima für Hülsenfrüchte

und vorallen die orientalische und indische Küche.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login