Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?

Was meinen denn die Küchengötter/innen dazu?

15
Kommentare
auchwas

Bei Halloween ein Muß, die Kürbissuppe gerade mal so, die
Kürbiskerne und Öl für den Salat, mehr hat es bei mir viele Jahre nicht
gegeben. Das hat sich ganz schön geändert, wenn ich hier nur die ganzen
Rezepte sehe,  die mich anlachen, dann gäbe es die nächsten Wochen ausschließlich
Kürbis.


Gesund ist er, vielseitig, gut haltbar und schmeckt, klar
etwas aufgepeppt muß er schon werden.


Wie sieht das bei Euch aus und was sind Eure
Lieblingsrezepte?


 


 

Chaoskoch
Kürbisfan

Letztes Jahr habe ich einige neue Rezepte mit Kürbis ausgetestet und seit dem bin ich ein wirklicher Fan des leuchtend orangen Gemüses. Ich bedauere fast, dass ich ihn vorher nie beachtet habe.

Aus den Rezepten hier finde ich die Kürbispuffer sehr lecker - auch wenn sie bei mir leider zerfallen sind. Zum mitnehmen die Kartoffel-Kürbis-Tartes und als asiatische Variante habe ich in letzter Zeit Linsen entdeckt im Kürbis Dal.

Bin gespannt auf neue Vorschläge und Ideen.

 

Aphrodite
Jetzt schon.

... seit ich weiß und hier in der Warenkunde gelesen habe, dass er sich unproblematisch im Kühlschrank lagern lässt. Alles was sich Chaoskoch da ausgesucht hat. Eine Pizza mit Pfifferlingen, als Risotto und mit Maronen.

Star ja, neu nein

Kürbis gab es bei uns schon immer, stets ein paar Pflanzen auf dem Komposthaufen. Oma hat ihn süß-auer eingekocht, mit Zimtstangen, Nelken, Chili und allerlei Gewürz. Preiswert, einfach und lecker. Das gabs als Beilage zu Schnitzel, Kartoffelbrei, Gulasch, ... Außerdem gabs Kürbis im Kuchen mit Nüssen und Schokolade. Na und in der Suppe sowieso, nur ohne Ingwer, Ingwer war zu Ost-Zeiten in MeckPom nicht so populär, mag ich bis heute nicht. Inzwischen sind bei mir Kürbis-Gnocchis dazugekommen, Brotaufstrich und Marmelade. Man muss nur sehen, dass man den richtigen Kürbis für das richtige Rezept bekommt. Hokkaido passt nicht überall. Hier gibt es viele Infos, hier beziehe ich auch mein Saatgut: http://www.kuerbis-company.de/

Rinquinquin
kein Kürbis, nur die Kerne

Kürbis haut mich nicht vom Hocker, der süssliche Geschmack ist nicht mein Ding. Ich bin allerdings fasziniert, was ihr alles daraus macht. Aber Kürbiskernbrötchen oder geröstete Kerne auf Salat, da mache ich mit.

sparrow
Ich liebe Kürbis

Bis jetzt habe ich mich begnügt mit

Kürbismarmelade mit Calvados

und

Süßscharfer Kürbissuppe, über die streue ich inzwischen gehackte, geröstete Kpürbiskerne und gebe noch ein paar Tropfen Kürbiskernöl darüber.

Ich bin gespannt, was so Alles an Kürbisrezepten auftaucht.

Toskanafan
Das habe ich letztes Jahr gemacht

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Gebackene-Kuerbisspalten-mit-Ziegenkaese-18618.html

Es war so gut, das ich es am nächsten Tag nochmal machte.

kakadu
Bunte Kürbisfladen
Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?  

Gerade eingestellt habe ich das Rezept: "Bunte Kürbisfladen". Von den meistens riesigen Kürbisen kann man hier zwar nur 150 Gramm "verwerten", aber ich fands leckerlecker.

auchwas
mmmh, das sieht aber lecker aus

@ Kakadu

Das ist eine "Augenweide",  die Fladen muß man probieren.

auchwas
Kürbis-Schoki-Eis
Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?  

Heute mein 1. Versuch mit Kürbis Eis. Ist sehr gut angekommen. Wer es sahnig und süß und dazu noch etwas Schokoladig mag, der wird das Eis seeeehr mögen oder besser gesagt "göttlich" finden.

Hier das Rezept

auchwas
Schaut so aus als wäre Kürbis der neue Star

Alles -Kürbis- diese Woche und weitere Wochen, denn er ist gut und erst das Angebot .....an Sorten,.... genial.

 

auchwas
Nicht nur für "Halloween", ein leckeres Brot
Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?  

Heute endlich gebacken, das Kürbisbrot von Petra Holzapfel, sehr gut und bestimmt wieder und nicht nur zu "Halloween". Das Bild das Brot,  ich lerne noch, aber schmecken tut's, suuuuper. LG auchwas

Maren75
Auch bei uns ist Kürbiszeit ...

Ich habe den Kürbis letztes Jahr erst für mich entdeckt. Nun probiere ich verschiedene Rezepte "rund um den Kürbis" aus ...

Aphrodite
Grüner Hokkaido.
Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?  

Heute habe ich mir einen kleinen grünen Hokkaido ausgesucht. Er stand auf einem großen Kürbisfeld. Und wenn die Sorten nebeneinander wachsen, kann es sein, dass dann ein Hokkaido von einem Jack befruchtet wird. Speisekürbis ist Speisekürbis - ich habe sie beide genommen, so klein und handlich.

auchwas
Feigenkürbis + Bischofsmütze
Ist Kürbis der neue *Star* in den Küchen?  

Durch Zufall entdeckt,  in einem Supermarkt den Feigenkürbis und Bischofsmütze,  diesen beiden habe mich nicht vorbei gehen lassen. Jetzt warten sie auf Verarbeitung, doch man kann sich ja bei richtiger Lagerung Zeit lassen. Und wie  und was mache ich damit, demnächst hier.

Maus
Kürbis - schon vor einigen Jahren entdeckt

Kürbis kenne ich schon von meiner Kindheit an. Allerdings wurde er bei mir zu Hause nur süß/sauer eingelegt bzw. eingeweckt. Vor einigen Jahren lernte ich ihn dann auch anders kennen. Meine Freundin servierte uns bei einem Besuch bei ihr, Kürbiscremesuppe. Es schmeckte uns fantastisch. Mein GöGa war vorher überhaupt nicht mit Kürbis zu locken. Doch jetzt gibt es ihn bei uns in allen Variationen. Als Gulasch, Auflauf, Suppe etc.. Hübsch sieht es auch aus, wenn man kleine Hokaidos kauft, sie aushöhlt, von dem Ausgehöhlten eine Kürbiscremesuppe oder ähnliches macht und die kleinen ausgehöhlten Kürbisse als Suppenbowle nimmt. Natürlich ist darf der Kürbis auch nicht als Dekoration fehlen. Dieses Jahr werde ich meine Geburtstagsgäste mit einem Halloween-Kürbis vor meiner Haustür empfangen. Da ich hineinfeiere, sieht dieser beleuchtete Kürbis bestimmt sehr gut aus. LG Maus

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login