Japanisch Kochen. Rezept. Daikon Sutēki

Daikon Sutēki (大根ステーキ; Daikon: 大根 Rettich; ステーキ, Sutēki – Steak)

0
Kommentare
Nohara

Rettich kann man nicht nur kochen (Beispiel: Buta to Daikon no Nimono) oder als Zutat für einen Salat (Daikon Sarada Rezept in Vorbereitung) verwenden, sondern auch braten. Bei dem Gericht Daikon Sutēki handelt es sich um gebratenen Rettich bzw. Rettich Steak. Die bei japanischer häuslichen Küche oft verwendete Kombination von Sojasoße und Butter, die hier als Soße verwendet wird, schmeckt einfach
traumhaft. Dazu kommt noch das appetitanregende Aroma des Knoblauchs.


Um den Geschmack der Butter zu bewahren, bitte sie erst ganz am Ende
in die Pfanne geben (ähnlich wie beim Kochen der Rotweinsoße beim Rezept
Hambāgu Sutēki).


Das Rezept (Zutaten für zwei Personen): http://nohara.de/daikon-suteki/

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login