Homepage Community Forum Koch den Vinz

Koch den Vinz

Das Motto finde ich witzig.

3
Kommentare
Aphrodite

Habe mir allerdings zunächst nicht all' zu viel dabei gedacht. Doch wenn man in die Rezepte einsteigt und sich das Kochevent näher anschaut, sind die Kommentare sehr interessant. Warum wird die Sauce für das Zitronenhuhn niemals so weiß, wie auf dem Rezeptfoto? @Rinquinquin, Du hast doch das Buch? Leider gibt's noch keine Rezepte hier aus "Meine Küche". Die Idee des Blog-Events finde ich nicht schlecht. Und @Bettina, könntest Du nicht ein Rezept zum nächsten Dienstagskochen einstellen? Du sitzt doch direkt an der Quelle.

Rezepte aus "Meine Küche"

Liebe Aphrodite, die Idee ist wirklich spannend. Die Rezepte sind nicht bei den Küchengöttern zu finden, da wir leider nicht die Rechtefreigabe dafür erhalten haben. Ich kann daher auch leider kein Rezept 1:1 hier einstellen. 

Zitronensauce

Ich habe von Vincent Klink nur "Meine mediterrane Küche". Ein Rezept "Hähnchenbrust mit Zitronensauce auf Spinatsalat" ist da drin. Die Sauce ist weiss und schaumig, was sich dadurch erklären lässt, dass die Hähnchenbrustfilets pochiert werden. Der Sud (Wasser, Gemüsewürfel, Zitronenschale, Salz, Pfeffer) wird dann passiert und um mehr als die Hälfte eingekocht. Dann kommt Sahne dazu, die Sauce wird aufgekocht, noch Basilikum darunter und das Ganze wird mit einem Spritzer Zitronensaft aufgemixt. 

Vincent Klink sortiert anscheinend oft seine Rezepte nach Jahreszeiten-Gruppen, lustig. 

 

@ Aphrodite, es ist echt sagenhaft, auf welchen Websites Du immer fündig wirst. 

Interessante Ein- und Ausblicke.

@Bettina, das darf dann wohl niemand. Aber reinlesen darf man ja mal - und inoffiziell nachkochen. Mürbeteig als fast leichter Blätterteig, da gefaltet und wieder ausgewallt. Hühnereier drei Tage liegen lassen, dann sind sie richtig gut. Poularde im Aromatresor. So etwas macht neugierig. 

Aber Zitronensauce wäre ein schönes Thema für's Dienstagkochen.

Login