Homepage Community Forum Koch Termine

Koch Termine

Meinem Kollegen fällt nicht ein was er täglich kochen soll, deswegen isst er immer irgend ein fastfood zeuch Ich möchte ihm weil er bald Geburtstag hat ne Koch Terminkarten schenken, also so eine art Kalender wo für jeden tag ein anderes rezept ist, was auch gekocht werden soll. wie findet ihr die Idee?

4
Kommentare
wonnibert

Meinem Kollegen fällt nicht ein was er täglich kochen soll, deswegen isst er immer irgend ein fastfood zeuch


Ich möchte ihm weil er bald Geburtstag hat ne Koch Terminkarten schenken,


also so eine art Kalender wo für jeden tag ein anderes rezept ist,


was auch gekocht werden soll.


wie findet ihr die Idee?

@ wonnibert

Dein Kollege ist doch sicher im Internet unterwegs. Dann sollte er den täglichen Newsletter der Küchengötter bestellen und er bekommt jeden Vormittag Tipps, was er morgens, mittags und abends essen könnte. 

Als Geburtstagsgeschenk so Karten zu schenken, ich weiss nicht, sowas legt jemand schnell beiseite und vergisst es. Schenke ihm ein Küchengerät (guck mal hier) und melde ihn hier ganz unten rechts an, fertig.

@wonnibert

Also ich finde diese Idee ganz gut. Wichtig ist dabei einigermaßen zu wissen, was dein Kollege so isst oder kocht. Damit du geschmacklich nicht zu weit weg bist mit deinen Vorschlägen. Außerdem wäre es nett eine Karte dabeizuhaben wo er bei dir zum Essen eingeladen ist.

Erst mal eine Frage zur Umsetzung...

würdest Du dann die Blanko-Karten bestellen und jede einzelne mit einem Rezept beschriften? Die werden Dir ja nicht 365 verschiedene Karten drucken. Vielleicht solltest Du beachten, dass die Karten nicht sonderlich groß sind und Du ja das ganze Rezept darauf schreiben musst. Wenn ich dies Prinzip also richtig verstehe, musst Du natürlich ebenfalls bedenken, dass Dir 365 verschiedene Rezepte einfallen müssen. Respekt, dass Du Dir eine solche Arbeit vornimmst.

Davon abgesehen finde ich die Idee gut, könnte Deinen "Kochmuffel-Kollegen" aber vielleicht beinahe etwas überfordern, da er sich ja fast automatisch dazu gezwungen fühlt, sich jeden Tag in die Küche zu stellen. Das geht am Anfang vielleicht noch gut, aber vielleicht fühlt er sich nach einer Zeit fast etwas überfordert, vor allem, falls er für sich alleine Kochen muss. Zumal er wahrscheinlich wenig Kocherfahrung hat und sich erst mal an einiges herantasten musst.

Ohne für die KüGö-Kochbücher hier Werbung machen zu wollen, aber stell ihm doch ein schönes Kochbuch zusammen. Hier gibt es einige Rezepte, die sich durchaus für das alleinige schnelle Kochen eignen (der Kollege soll ja keine drei Stunden in der Küche stehen müssen). Dann hat er einige Anregungen und kommt so eventuell insgesamt eher an das Kochen, indem er sich langsam herantastet... Jemand, der sich nur von Fastfood ernährt, zehrt man nicht so schnell jeden Tag in die Küche... 

Der Vorschlag mit der Essenseinladung von BlackCoffee ist dazu auch sehr nett oder sogar auf ein gemeinsames Kochen ausgeweitet. So kann der eventuell unerfahrene Kollege sich noch ein paar Tipps holen, bevor er selbst loslegt.

Berichte doch mal, was Du am Ende daraus gemacht hast! Liebe Grüße, Juliette

Oder

Mach doch ein Kochbuch draus. Kannst Du hier prima ausdrucken lassen. Dauert oft nicht länger als 1 Wo. Das ist etwas, was keiner hat und sieht auch noch gut aus. Das Coverbild kannst Du auch selbst gestalten z.B. mit einem Bild von Deinem Kollegen.

Login