Kochbücher am laufenden Meter

Zwei bewährte Werke oder doch lieber ein ganzes Regal voll?

15
Kommentare
Nicole Stich

Für manche sollen Kochbücher ja wirklich nur Mittel zum Zweck sein - ich gehöre eher zur Kategorie leidenschaftliche Sammlerin. Sie stapeln sich überall in der Wohnung, manche Exemplare sind mir ganz schrecklich ans Herz gewachsen während ich aus anderen noch nie etwas gekocht habe, sie gewähren interessante Einblick in andere Kulturen und Küchen - Inspiration und Lesebuch sind sie aber alle für mich. Nur langsam geht mir der Platz aus für meine Sammelleidenschaft...


Wie sieht's bei Euch aus, zwei Kochbücher und Schluss ist oder Sammeln was das Regal hält?

Burgl
Sammeln

Meine Regale sind auch voll mit Kochbüchern, das Platzproblem kenne ich:-). Allerdings kristallieren sich dann ziemlich schnell meine "Lieblingskochbücher" heraus, und aus denen koche ich dann auch bevorzugt.

Mausi23
Stapeln!

Das Problem kenne ich, besser. ich hab's erfunden - Bücher insgesamt und besonders Kochbücher überall in der Wohnung...? Am Ende koche ich dann auch meistens immer aus den selben Büchern, aber haben muß ich sie alle! Hat jemand Tipps, wie man Platz schaffen kann?

Oh ja

Das kommt mir sehr bekannt vor! Ich habe einen eigenen Billy dafür, der aber schon längst aus allen Nähten platzt. Mein Mann hält mich für ein klein wenig übergeschnappt, obwohl er als Testesser direkter Nutznießer ist und besser still sein sollte, oder?

Mausi23
Typisch!

Ja, das finde ich auch, wenn er mit ißt, soll er auch still sein! Typisch Mann!

Männer verstehen das nicht

Männer verstehen das nicht, meiner versucht mir immer zu erklären, dass mein restliches Leben nicht ausreicht um alle Rezepte aus meinen Kochbüchern nachzukkochen (bald durchbreche ich die 100er Grenze). Darum geht es doch gar nicht. Schwierig wird es nur wenn ich mich nicht erinnern kann, in welchem Buch ein bestimmtes Rezept ist. 

Petra Holzapfel
Ein Billy? ;-)
Kochbücher am laufenden Meter  

Inzwischen habe ich mit meiner Kochbuchsammlung nach und nach erfolgreich alle Billys im Wohnzimmer erobert und die Restliteratur in's Schlafzimmer verdrängt. Schließlich muss ich ja dauernd etwas nachgucken! Und trotzdem liegen überall noch Kochbuchstapel herum...

Mein Mann stöhnt natürlich auch ab und zu. Allerdings profitiert er ja auch davon und hält sich deshalb mit Kritik eher zurück ;-)

chef im glas
Mooooment...

wer kocht, ist auch Chef des Kochbuch-Regals. Also lasst Eure Männer doch stöhnen (warum kochen die eigentlich nicht?). Aber dass Männer nicht verstehen, warum man einen Faible für Kochbücher entwickeln kann, ist mir doch etwas zu platt ... 

Sebastian Dickhaut
Männer verstehen das nicht?
Kochbücher am laufenden Meter  

Wie ist dann bloß diese Wesen hier in mein Zimmer gekommen?

aldie
Das Kochbuchsyndrom !

Bücher besitzen und kochen   -- " können "-- sind zwei verschiedene Dinge ? oder ??

Auch Männer sammeln

Hier ist noch ein sammelnder Mann. Allerdings beschwert sich meine Freundin deswegen auch ständig. Meine Sammlung umfasst Bücher seit 1920 und ich kann nie an keinem Antiquariat vorbeigehen.

Aldie: Wer behauptet denn sowas?

Marina Angelaki
Sammeln

Ich sammle fleißig Kochbücher. Besonders stolz bin ich auf ein uraltes Teubner Weihnachts-Backbuch aus den 80ern, das ich meiner Mutter abgeluchst habe. Die Rezepte sind einfach klasse. Besonders dekorative Exemplare stapeln sich bei mir unter dem Couchtisch.

@Aldie: Meinst Du das ernst?

Valentinas-Kochbuch.de
Fieber

Wenn ein Paket voller neuer Kochbücher eintrifft, dann beruhige ich mich "Das reicht, jetzt hast Du alle interessanten Kochbücher, die es derzeit gibt." Der erfülllte Zustand dauert nicht lange an. Nur kurze Zeit später entdecke ich einen Hinweis auf ein weiteres interessantes Buch und meine Neugierde ist wach, das Kochbuch-Fieber ist da.

Also, mit Sebastian und Petra kann ich nicht mithalten (bin beeindruckt)! Bei mir muss regelmäßig die Literatur weichen via der Frage "Lese ich dieses Buch nochmal in diesem Leben?" (mehr Regale erlaubt unsere Wohnung nicht). Bei einem Nein geht es zur Bibliothek. (Die Frage würde ich mir bei einem Kochbuch nie stellen, so schlecht es auch sein mag.) Der freie Platz wird durch ein Kochbuch sofort besetzt.

Zum Glück sammeln meine Mutter und Schwester auch, so dass wir uns absprechen können. Jeder hat seine Schwerpunkte und Perspektiven.

Zum Schluß: Vor kurzem habe ich ein Buch antiquarisch erworben. Die Verkäuferin erzählte mir, dass es sich um eines der 1000 geerbeten Kochbücher der Mutter handele. Die Mutter hätte ich gerne kennengelernt.

Grüße Katharina

epodia
Kochbuchmeter

Hach, ja!
Wenn ich irgendwo einen Laden mit Kochbüchern sehe, kann ich einfach nicht widerstehen. Besonders, wenn die Bücher der letzten Sasion runtergesetzt und für wenige Euro zu kaufen sind. Mein Kochbücher verteilen sich über die ganze Wohnung, überall liegen und stehen Bücher voller ungekochter Rezepte. Um den jungfräulichen Rezepten Herr zu werden, koche ich mich nun jedes Wochenende durch in anderes neues Rezept.

kraeuterfee
Des Sammlers Lust und Leid

Hallo zusammen,

 

ich denke, dass wirklich leidenschaftliche Kochbuchsammler, in dessen Reihe ich mich auch einordnen muss, in der Regel auch kochen können.

 

Gesammelt habe ich Kochbücher schon seit sehr langer Zeit und habe die 300-er Grenze mittlerweile durchbrochen. Der Göga fragt auch gar nicht mehr - der hat ohnehin den Überblick bei den Büchern verloren und zweifelt auch gar nicht mehr an meiner Sammelleidenschaft.

Diskussion ist ohnehin zwecklos. Manche verstehen den Kochbuch-Tick nicht - bei denen versuch ich das auch gar nicht mehr zu erklären.

Unsere Regale sind zum Bersten voll - aber es wird umgebaut und da konnte ich doch alle Familienmitglieder zu einem superlangen Regal im Flur überreden. Damit haben dann -vorläufig- die meisten Bücher noch Platz. Aber..... von Büchern trennen kann ich / oder besser die Familie uns meistens nicht. Die Bücher"wut" hat sich erfolgreich auch auf den Nachwuchs übertragen.

 

Gruß kraeuterfee

Anderer Leute Regale

Ich gehöre auch zur Kategorie Sammlerin. In "fremden" Küchen werde ich auch immer magisch von den Kochbuchregalen angezogen - spannend, was andere da so haben!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login