Kochen nach dem Mond, wie findet Ihr das?

Im Rhythmus mit dem Mond den Essensplan gestalten.

5
Kommentare
auchwas

Der Mond soll ja die Aufnahmefähigkeit beeinflussen und  die Wirkung der Nahrungsmittel in unserem Organismus. Wer diesen Mondrhythmus kennt und zur rechten Zeit die richtigen Gerichte auf den Tisch bringt, sollte sich in einem ausgewogenen Gleichgewicht ernähren und den vollen Geschmack der Lebensmittel genießen, so heißt es.
Im Rhythmus des Mondes einiges zu machen das hat was, ich habe es im Garten mit Aussaat und Ernte gemacht und mache es weiter und ich finde es bringt was. Ich kenne einige die nach dem Mondkalender leben, da werden die Haare nur an dem Tag geschnitten wenn es im Mondkalender geschrieben steht z.B.


Hier in der Küchengötter-Community  wäre es doch sicher Mal  interessant zu  wissen wir Ihr das findet  und vielleicht leben auch einige danach und können berichten.

Aphrodite
Kleiner Erdtrabant

Ganz so ernst kann ich das Thema nicht nehmen. Und dann alles auf die Magie des Mondes zu kaprizieren. Ich weiß nicht. Pflanzen und Ernten nach dem Mondkalender bzw. Stand der Gestirne habe ich schon mal gehört. Da fällt mir die Himmelsscheibe von Nebra wieder ein. Und 1600 vor Chr. war diese Zeitberechnung dann schon genial. Aber heute? Und inspirieren lassen vom Mond geht auch? Bloss, weil sich Thesen nicht widerlegen lassen, sind sie lange noch nicht wahr. Für mich ist das nicht mehr als ein netter Hokuspokus. Etwas, was die Seele streichelt in dieser schnelllebigen Zeit. 

Rinquinquin
das ist für mich nichts,

aber wenn andere davon überzeugt sind, dürfen sie das gerne tun. Meine Oma sagte immer, beim Mondwechsel gäbe es anderes Wetter - mit den heutigen Kenntnissen der Meteorologie sieht das anders aus. 

cystitis
Daran glaube ich nicht

Viele berichten ja auch, daß sie bei Vollmond nicht schlafen könnten. Alles Einbildung. Aber wer möchte, bitte schön. In manchen Gartenzeitschriften findet man Mondkalender fürs Pflanzen und die Gartenarbeit. Ich habe mich daran nicht gehalten und mein Garten funktioniert auch so. Also lasse ich allen Mondgläubigen ihren Spaß.

nika
Hier an der Küste

lebt man sehr mit und nach dem Mond. Die "Tiden" wie man hier Flut und Ebbe nennt, beeinflussen doch sehr stark das Wetter. -Es gibt nur zu Vollmond- und Neumondzeiten die starken Frostnächte. Genauso stimmen die Stürme immer mit den Monden überein. Die Hebammen sagen auch immer wieder, es gibt zu den  Vollmonden mehr Kinder als an anderen Tagen (Nächten). Vielleicht haben die Magnetfelder, die unser Mond beeinflußt, doch etwas mit dem Wetter zu tun. Der Hundertjährige Kalender würde darüber bestimmt  gute Kenntnisse geben.

naja...

also kochen nach mond... ich weiß nicht, ob das wirklich was bringt. ich hatte das diesen mondkalender gefunden und die beschreibung ausprobiert. ja und ääähm weiß nicht... also meine pflanzen im garten wuchsen letztes jahr sehr gut. obs daran gelegen hat?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login