Kochfeldabzug ?

Kochfeldabzug - erfahrungen ?

1
Kommentare
CHEFMCELROY

hey ihr liebenn.. 

ich plane gerade mit meinem Mann unsere neue Küche. vor 4 Monaten war ich auf einer Messe in Hamburg und habe einen Kochfeldabzug entdeckten :) nein ihr habt es nicht falsch gelesen.. 
einen Kochfeldabzug! :D:Dsads:Dsa:D


als ich den gesehen habe war ich total begeistert und mein Mann will mir diesen Innovationsstück gönnen.


Doch bevor wir es kaufen will ich erst mal Erfahrungsberichte sammeln. Ich koche gerne schlampig und hab das bedenken beim Kochen irgendwelche Reste in die Mulde zu verschütten. 
Und zieht der auch den gesamten Dunst ab?

Aphrodite
Ich lach' mich fast schlapp.

Kochfeld-Abzug mit Querströmung. Das ist doch was für technikverliebte Männer. Querströmung soll besser sein? Wer denkt sich so etwas aus? Die Öffnung an der Herdplatte ist ungefähr genauso praktisch wie der Ablauf am Spültisch, den man nie sauber bekommt, ohne das Sieb abzuschrauben. Also alles Dinge, die deshalb verzichtbar sind. Ich habe ja oben keine Kamera montiert und muss Sorge haben, dass mir die Linse beschlägt. Auch bei einer Kochinsel würde mich nicht stören, wenn oben ein Abzug hängt. Design schlägt Funktion. 

Mit drei Handgriffen hast Du das Teil auseinander gebaut und in der Spülmaschine verstaut, steht geschrieben. Eine saubere Lösung gegenüber Dunstabzugshauben, die nicht täglich / so häufig gereinigt werden. Ich lüfte in der Küche deshalb immer und habe das Fenster auf. Läuft das Gebläse geräuscharm? Ein Brummer in der Küche würde mich stören. Schon das Gebläse am PC stört mich, da mag ich empfindlich sein. Das der Geruch komplett absorbiert wird, kann ich mir nicht ganz vorstellen. Sie sprechen im Prospekt von 100 % Reinluft auf Nasenhöhe. Ein schlagendes Argument, wenn es keine Lüftungsmöglichkeiten gibt. Ansonsten koche ich mit Frischluft (Sommer wie Winter) und hätte ja dann den gleichen Effekt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login