Kocht ihr heute am Sonntag?

Oder macht ihr es so wie wir? Heute hat Göga 70. Geburtstag und was tun wir? Reste essen aus dem Gfrieri.

8
Kommentare
Kochmamsell

Wir sind im Stress und traurig, denn unser Kater Moritz (20) macht sich seit ein paar Tagen auf den Weg zum Regenbogen. Deswegen wollen wir auch nicht aus dem Haus gehen. Jetzt hoffen wir, dass er von alleine einschläft und wir nicht noch den TA kommen lassen müssen.
Traurige Grüße

apprenti1
Hommage an Bayern

, deshalb gab es heute Rindsgulasch vom UriaRind, Semmlknödel und dreierlei Gemüse: Blumenkohl, Karotten und Selleriemousse. Die Gemüsezubereitung aus dem letzten Kochkurs: Nur Gemüse, Salz und Deckel auf den Topf. bei geringer Hitze ohne Zugabe von Wasser öder Öl. Beim Selleriemousse kam zum gegarten Gemüse natürlich noch Sahne.

Aphrodite
Echt UriaRind ohne Marke im Ohr?

@apprenti, echt von dem Rinderflüster aus Balingen? Und kostet kein kleines Vermögen? Und wie bitte schön geht denn Dämpfen ohne was(ser)? Mir würde alles mit den schweren Doppeltopf-Böden anbrennen.

apprenti1
Genauer gesagt : aus Ostdorf

@aphrodite: ja ich wollte mir das genauer anschauen. Man findet in Ostdorf einen kleinen Hofladen, welcher das besagte Fleisch in einer Tk anbietet. Das Frischeangebot ist begrenzt, es ist ja auch keine Metzgerei. Man kann aber alles vorbestellen. Es gibt auch einen Lieferservice. Das KG Gulasch liegt bei € 21, das Filet bei € 65. Vor dem Hintergrund der Qualität und der Aufzucht ist der Preis in Ordnung. Vergleiche mal die Preise bei Gourmondo. Dämpfen ohne Wasser geht so: Das klein geschnittene Gemüse wird leicht mit Salz bestreut. Dadurch wird Wasser gezogen. Bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel kondensiert das Wasser aus dem Gemüse und verhindert ein Anbrennen. (Stufe 3 von 9 bei meinem Herd). Es braucht natürlich Zeit, aber man kann ja nebenher die restlichen Dinge vorbereiten. Wichtig: Deckel zulassen, sonst entweicht der entstandene natürliche Dampf. Funktioniert aber nicht mit Kartoffeln - die brauchen etwas Wasser.

Belledejour
Spitzkohl Strudel
Kocht ihr heute am Sonntag?  

mit einer Pilzsauce war heute unser Essen. Gesehen haben wir das bei Vincent Klink und fanden es recht aromatisch.

sparrow
Flammkuchen-Wochenkochen
Kocht ihr heute am Sonntag?  

Am Samstag hatte ich einen kalt geführten Hefeteig angesetzt und gestern Abend daraus einen Flammkuchen in zwei Variationen gebacken. Einmal Creme fraiche, Zwiebeln und Speckstreifen und einmal Creme fraiche, Nektarinenscheiben und Ziegencamembert. Dazu gab es ein Glas Weisswein vom Eller Sommercuvee. Der Favorit war der mit Nektarinen nach dem Rezept con Nicole Stich.

maritimu
Virtuos den Kochlöffel geschwungen

Gestern bin ich schon früh aufgestanden und habe das Menü für den Abend vorbereitet: Zum Aperitif Hugo gab es pikant gefüllte Blätterteigecken, als Vorspeise Rote Beete Carpaccio mit Feldsalat und mit San Daniele umwickeltem, gegrilltem Ziegenkäse, danach Brasato geschmort mit dem Inhalt einer ganzen Flasche Rotwein (was eine traumhaft dunkel-samtige Sauce ergab), dazu Pfifferlinge und Brokkoli und zum Dessert eine Vanille-Crème Brûlee mit Erdbeeren und zum Kaffee gab es schlussendlich noch Zwetschgenkuchen. Getrunken haben wir eine Flasche Prosecco, eine Flasche Frate Bianchi Verdicchio und zwei Flaschen Le Terrazze Rosso Conero - danach hatten wir alle vier die nötige Bettschwere...

 

LG

maritimu

Belledejour
Gibts von diesem opulenten Mahl

evtl. Fotos ? Der geschmorte Brasato mit der Sauce interessiert mich doch sehr.

maritimu
Kein Fotoapparat in der Küche

Nein, Belledejour, leider gibt es davon keine Fotos, die mache ich nämlich nur, wenn ich Rezepte in ein Forum einstelle.

 

Das Rezept für den Brasato al Barolo von Userin Ariane (die wie ich in Italien lebt) findest Du in der e&t-Rezeptdatenbank.

 

LG

maritimu

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login