Homepage Community Forum Kohlehydrate lieben.

Kohlehydrate lieben.

Mein Motto ist Low-carb und Schüss!

3
Kommentare
Aphrodite

Man stelle sich nur einmal vor, welches Wunderwerk der Mensch und welcher Überlebenskünstler der Körper ist. Und welche geistigen Attacken täglich auf ihn einhageln: Kochshows :) Nein: low carb - high fat - iss dich gesund - verzichte auf .... die Gremlins sind los: Teilzeitfasten, nach 18.00 Uhr ist Schluss mit dem Essen. Und alles soll einen wunderbaren und vitalen Körper ergeben, was im Netz dann auch fleißig dokumentiert wird. Für's Sattwerden werden dann kleine Nussbällchen genascht, damit der Körper bei Laune bleibt. Und ordentlich mit Fruchtzucker gesüßt, denn Industriezucker ist nicht mehr salonfähig. Und Fleisch ja sowieso nicht mehr, einen jugendlichen Körper gibt es nur vegan. Nun, wer sich so anstrengt, muss das wohl auch behaupten. Also Zeit, Kohlehydrate zu lieben. Sie verstecken sich in Bohnen, Reis und Vollkorn-Getreide und sind pure Energie, die der Körper braucht, um leistungsfähig zu bleiben. Was soll dann bitteschön das ganze Lowcarb?

Keine Angst

Kohlenhydrate braucht man schon, sie sind auch zugegeben sehr gut, aber es macht eben die Menge. Heutzutage ist man viel zu viel davon und das braucht man dann auch einfach nicht. Wenn ich mich nicht bewege und kaum Sport mache dann braucht es eben nicht so viel Energie. Als Resultat wird man dann eben etwas dicker. Ich bin ganz bei dir, man braucht vor Kohlehydraten keine Angst haben, man sollte aber wissen wozu sie gut sind und wie viele ich davon brauche. Es muss eben nicht immer etwas mit Kohlenhydraten sein. Bei vielen Speisen weiß man es ja nicht mal richtig. Das ist dann natürlich nicht gut.

Die Dosis macht das Gift

Wie immer gilt, denke ich, auch für Kohlenhydrate, dass die Dosis das Gift macht. Es ist halt wirklich so, dass es inzwischen sehr viele Produkte gibt, die Zucker enthalten. Und Menschen haben Lust auf Süßes, der Körper verlangt danach. Ganz früher, also bevor es Supermärkte gab, hat man dem Körper dann gegeben, wonach er verlangt hat. Vielleicht einen Apfel. Oder Kirschen. Das ist gesund. Wenn man jedes Mal, wenn man Lust auf Süßes hat, eine ganze Tüte Gummibärchen isst, ist das allerdings nicht unbedingt gesund. Ich habe nichts gegen das Naschen, aber ich glaube, dass es gut ist, wenn man es bewusst macht.

Menge beachten

Ich stimme vollkommen zu dass Low Carb und abhungern nicht gesund ist. Aber zu viele Kohlenhydrate sind auch nicht ideal. Man sollte die richtgen Mengen zu sich nehmen und auch die richtigen Kohlenhydrate. Wie zum beispiel Vollkornprodukte, Reis und so weiter.
Login