Kräuterring

Anregung zum selbst gestalten!

13
Kommentare
Mariannchen

Wollte euch mein selbst gestaltetes Kräuterbeet nicht vorenthalten.


An Kräutern außen sind zu sehen (beginne im Uhrzeigersinn unten links): Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Basilikum (eine andere Art - den einfachen hab ich aber auch, jedoch in einem Blumenkasten, speziell für Pesto), Minze, Thymian, Zitronenmelisse, Ysop, Rosmarin, Majoran, Liebstöckl (Maggikraut), und Oregano.

Im Innenkreis seht ihr ein paar blühende Steingartenpflanzen/Bodendecker und zwar (von unten): Reiherschnabel, Edelweiß, Teppich-Glockenblume, Katzenpfötchen, Mauerpfeffer und kriechender Ehrenpreis.

In die Mitte kommt demnächst noch ein Solarbrunnen.

nika
Blickfang für den Garten

und zudem auch noch Rasenmäher-freundlich umrandet: perfekt! Wobei ich bei der Minze vorsichtig wäre, sie durchwächst alles unterirdisch und kommt überall wieder durch. Ich hatte vor vier Jahren Minze in meiner Kräuterschnecke und habe sie nach vier Wochen wieder entfernt. Allerdings sprießt sie sogar in diesem Jahr wieder aus. Dieses Wochenende wird sie wieder entfernt, Reste der Wurzeln übersehe ich wohl (wie bei Giersch und Quecke) so dass ich nächstes Jahr sicher wieder Minze finde :). Ich denke, Deine Pflanzgefäße sind unten offen und so könnte die Minze sich verbreiten. Hab einfach ein Auge drauf und viel Vergnügen und leckere schöne Sachen, Deine nika

Aphrodite
@mariannchen,

mach' mal ein Foto im Sommer. Da müssten die Stauden blühen. 

Ich habe gestern mein Kräuterbeet vorbereitet. Weit bin ich noch nicht. Aber Dein Foto motiviert richtig, dran zu bleiben. Minze habe ich auch vorgesehen. Auch Waldmeister. Der überwuchert auch schnell alles. Als Blumen nehme ich Ringelblumen, Berg-Arnika, Lavendel, Tausend-Güldenkraut und Heiligenkraut. Und statt Trittrasen römische Kamille. Die Idee für diesen Garten stammt von Maurice Butcher. Er setzt einen westlichen Erdbeerbaum in die Mitte. Ich habe eine Mirabelle. 

Jetzt muss ich erst einmal googeln, was bei Mariannchen noch im Kräuterbeet steht. Mit Blumen kenne ich mich fast gar nicht aus und ist alles nur angelesen.

Mariannchen
Minze

Liebe nika: Das Problem mit der Minze kenne ich, hatte schon früher Minze in einem Beet, deren Wurzeln dann überall zum Vorschein kamen. Die Ringe sind unten offen, damit es auch keine Staunässe gibt. Ich werde den Wuchs im Auge behalten.

 

Liebe Aphrodite: Das Foto werde ich nachreichen, gute Idee. Der Garten von Maurice Butcher ist ja der Wahnsinn.

trudine
Tolle Idee, Mariannchen!

Das könnte ich mir für mich auch gut vorstellen!

nika
Kräuterschnecke
Kräuterring  

Im September 2008 haben wir aus alten vorhandenen Back-Steinen diese Kräuterschnecke gebaut. Sie hat einen Duchmesser von 2,30 m und drei Ebenen. Der kleine Teich (vierte Ebene) vorne links dient der Bewässerung und eigentlich wollte ich Brunnenkresse ansiedeln. Die mag wohl die Lage nicht und so ist es ein Badeort für die Vögel und ich habe ein paar dicke Steine hineingelegt, damit auch junge Vögel den Weg hinaus finden. Als Bewässerung sind alte Kartoffelsäcke von dem kleinen Badeteich bis in die obere Etage ausgelegt und mit Erde befüllt. Bislang hat des immer funktioniert.

apprenti1
Toll

Sieht das aus. DAs könnte auch für mich eine Lösung sein. ich benutze spezielle Pflanztröge. Petersilie , Schnittlauch und Rosmarin gedeihen gut. Basilikum geht gar nicht. Minze überwuchert alles. lavendel wächst auch zu stark. Nimmst Du Samen oder Setzlinge?

Mariannchen
Setzlinge

Hallo apprenti1: Ich hab mir Setzlinge gekauft, aber im nächsten Jahr werde ich Petersilie in einem anderen Beet aussäen und den Platz im Kräuterring für Salbei reservieren, den sich meine Lieben noch wünschen.

Toll

Das sieht super aus!  Das wäre auch was für mich! Ich liebe frische Kräuter! 

Wow!

Respekt Mariannchen, sieht wirklich toll aus und auch eine gute Auswahl an Kräutern. Salbei und Fenchel und Dill stehen noch bei mir. Allerdings nicht so schön angeordnet wie bei dir. : )

liebe Grüße

Gaston
Gute Idee

Ich finde die Idee mit den Pflanzsteinen gut. Ist mal was ganz anderes als die Kräuterspirale und vor allem leichter zu bewerkstelligen.

 

Das Projekt ist Dir gelungen. :)

 

Gruß

Gaston

Kochmamsell
Ich liebe frische Kräuter ...,
Kräuterring  

... habe aber leider keinen Garten. Nun habe ich was gefunden, wo ich auch auf dem Balkon Kräuter züchten kann. Von Lavendel über Liebstöckel bis Lorbeer ist alles dabei und sie wachsen und gedeihen prächtig.

Kochmamsell
Kräuter 2
Kräuterring  

und hier die andere Ecke vom Balkon.

Kräuter auf dem Balkon

Habe leider auch keinen Garten, deswegen finde ich deine Idee, mit den Terakottatöpfen echt super. Sieht auch dazu noch echt schön aus. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login