Küchengöttertreffen 2011

21./22. Oktober 2011 - Wer braucht ein Hotelzimmer?

7
Kommentare
lalinea1965

Unsere Münchenerin Meggie hat folgendes in mein Profil gepostet: "Liebe Silvi, würde vorschlagen, dass Du federführend die "Anmeldungen" sammelst, wenn Du eine ungefähr verbindliche Zahl hast, kann ich ja in einem der netten Innenstadthotels die Verhandlungen aufnehmen."


Bisher habe ich mir folgendes notiert:


 


Aphrodite


passt


 


 


Nika


Meldet sich spontan – nimmt eher nicht teil.


 


Mariannchen


August vielleicht


Sept. andere Termine


 


BlackCoffee


Passt


 


Lalinea1965


Passt


 


Cystitis


 Passt


 


Tupfen


passt


Karlchen meldet sich noch.


Ich bitte also alle nochmals um feedback mit einer relativ verbindlichen Zusage. 

sparrow
passt

bin auf jeden Fall dabei

KleineKöchin
Wie immer

Werde ich das spontan entscheiden müssen. Da ich ja in den letzten 2 Jahren auch nicht dabei war, wäre es doch mal an der Zeit. Mal schauen.

Mariannchen
Mal sehen...

...was der Terminkalender sagt. Im Oktober haben Nichte und Neffe Geburtstag und die entscheiden immer kurzfristig, ob und wann sie zusammen feiern wollen.

Bei mir ist das Treffen in München ohnehin kein Problem, da ich kein Hotelzimmer brauche, weil ich ja im S-Bahn-Bereich wohne und jederzeit schnell zu euch kommen könnte.

Werde kurz vorher - rechtzeitig - dann Bescheid geben.

 

JulietteG
Auch ich...

kann leider erst spontan entscheiden und deshalb vorab kein Hotelzimmer buchen wollen! Aber ich werde dann sicherlich auch noch etwas finden, sobald ich grünes Licht geben kann!

cystitis
Passt

Komme auf jeden Fall. Brauche aber das Zimmer schon ab 20.10.

nika
Absage

Leider sind meine Termine unglücklich zusammengetroffen und ich kann nicht teilnehmen.

 

Ich wünsche allen Teilnehmer/Innen eine wunderschöne und gemeinsame Zeit. Wie gerne hätte ich teilgenommen (aber:(so wie wir Ostfriesen sagen: "tovöl tegenstöken" =  zuviel steht dagegen)

JulietteG
Von mir mit 99% Wahrscheinlichkeit...

leider auch eine Absage! Nachdem nun feststeht, dass ich eine Küche in Wohnung neu aufbauen muss, habe ich Kontakt mit dem Schreiner meiner Eltern aufgenommen, weil ich da, ehrlich gesagt, die unerfahren Jungs meines Freundeskreises nicht dran lassen will.... Dieser zimmert sowieso ein paar Regale und Schränke für mich, da zwar etwas teuerer als Massenware, aber dafür sehr gute Qualität, die auch zukünftige Umzüge übersteht... Nun managt er meinen ganzen Umzug... Möbel Abbau und Aufbau... Denn wenn man genauer darüber nachdenkt, sind die handwerklichen Begabungen in meinem Freundeskreis rar gesäht... Ein Umzug war sowieso für Oktober vorgesehen und nachdem ich heute Termine mit ihm besprochen habe, war er in der Woche des Küchengöttertreffens angelangt, weil andere Termine auch schon verplant bei ihm sind... Vielleicht bzw. hoffentlich klappt es ja nächstes Jahr!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login