Homepage Community Forum Lago maggiore

Lago maggiore

Ich war dann mal wieder weg!

1
Kommentare
cystitis

Dieses Mal trieb mich meine Weiterbildungspflicht an den so berühmten Lago maggiore. Es ist der 2.größte See Italiens und wunderschön eingebettet in hohe schneebedeckte Berge der Alpen. Wir hatten ein sehr schönes Hotel, welches direkt am See lag.


Auch das Wetter wollte nur Gutes für uns tun. Wann kann man schon Anfang April bei 25°C um 9.00 Uhr morgens auf der Terasse mit Blick über den See frühstücken?


Natürlich haben wir die Wissenschaft nicht zu kurz kommen lassen, haben aber dennoch genügend Zeit gefunden, den See zu erkunden.


Vieles läßt sich, wie die 3 im See gelegenen Inseln: Isola madre, Isola bella und Isola superior, nur mit dem Boot erkunden. Was allerdings bei halbstündiger Abfahrt relativ schnell gelingt. Auch die andere Seeseite ist am schnellsten mit dem Boot zu erreichen. Am Rand des Lago maggiore findet man die kleinen, fast in den Berg gequetschten Fischerdörfer mit den typischen engen italienischen Gässchen.


So schön, die Natur auch war, so schlecht war leider das Essen. Als Ausnahme muß allerdings das Eis gesehen werden. WOW!! Einfach lecker! Es gibt aus dieser Sicht sonst nichts weiter dazu zu sagen.


Wir haben aber trotzdem die kurzen Stunden am Lago maggiore genossen. Als Ferienziel würde ich es aber nur in der Vorsaison empfehlen. Es ist doch alles sehr eng dort.

Fotos

Bilder versuche ich morgen nochmal einzustellen. Klappt heute irgendwie nicht.

Login