Liebe geht durch den Magen – Wir suchen Eure Rezeptideen!

Wie verwöhnen die Küchengötter Ihre Liebsten zum Valentinstag? Wir suchen Eure schönsten Rezeptideen für den Tag der Liebe!

14
Kommentare
küchengötter

Jedes Jahr stellen sich Verliebte kurz nach dem Jahreswechsel die gleiche Frage: Was schenke ich meinem Schatz nur zum Valentinstag? Am besten ganz viel Genuss!


 


Wir suchen Eure Ideen, wie man seinen Valentin am Tag der Liebe ganz besonders verwöhnen kann - natürlich kulinarisch. Es heißt ja nicht umsonst: Liebe geht durch den Magen! Ob nun ein besonders raffiniertes Frühstück, ein verführerisches 5-Gänge-Menü oder vielleicht doch feurige Pralinen: Zeigt uns die romantischsten und herzlichsten Rezeptideen für den Valentinstag!


 


Aus allen Valentinstag-Rezeptideen, die hier bis zum 06. Februar 2011 eingereicht werden, wählt die Küchengötter-Redaktion dann die schönsten drei aus. Die Gewinner werden richtig romantisch belohnt und dürfen sich über das Kochbuch „food for love“ freuen.


 


Wir freuen uns auf Eure Rezeptideen.


 


 

Rinquinquin
mein Menü zum Valentinstag

Da muss ich nicht lange überlegen. Natürlich muss es bei mir ein mehrgängiges Menü sein, begleitet von den passenden Weinen. 

 

Nach einem Glas Champagner geht es los:

Vorspeise - Suppe - Hauptgericht - Käse - Dessert - Espresso

 

Gruss von Rinquinquin

sparrow
Wunschessen

Mein Mann darf sich immer ein Essen wünschen. Dieses Jahr wird es ein Hubertus-Wildschweinragout mit Kartoffelklössen und Rotkraut geben. Dazu natürlich einen guten Rotwein, z.B. einen Badischen Spätburgunder aus Bötzingen. Da das Essen recht kräftig ist, wird niur ein leichtes Dessert zum Abschluss serviert. Mein Mann liebt Zitroneneis, also gibt es ein Zitronensorbet mit Sekt.

KleineKöchin
So wirds schon im Februar heiß...

Hiermit fange ich an, das ist doch ein aphrodisierendes Muss, oder?

Danach dann würde ich ooohja- das hier vernaschen, vllt ohne den Knoblauch.

Und als scharfes Finale möchte ich liebend gerne die hier probieren!

 

Aphrodite
Oh, ja!

Austern bei 6 Grad Aussentemperatur barfuß in einem Standkorb. Jetzt überlege ich mir gerade mit oder ohne Meerrauschen und Mövengeschrei.

@KleineKöchin, ich wußte doch nicht, was ich machen sollte am Valentinstag! Und dann darf ein guter Weißwein nicht fehlen. Die Austern roh mit Zitronensaft oder gutem Essig und Zwiebelstückchen. Ich kann mir für Mitte Februar noch gar kein gutes Wetter vorstellen.

 

Aphrodisierendes Menü

Nachdem ich bereits letztes Jahr am Valentenstag ein Menü mit Herz gekocht habe, kann ich natürlich dieses Jahr nicht schon wieder damit kommen. Deshalb wird es ein aphrodisierendes Menü geben. Folgendes Menü ist geplant:

Als Aperitif gibt es ein Glas Prosecco zur Einstimmung, das hebt die Stimmung und wirkt erotisiertend.

Als Vorspeise wird es einen Salat mit Rucola und Avocado geben, Rucola soll die Fleischeslust anheizen, Avocado galt schon bei den Indianern als aphrodisierend.

Als Hautspeise plane ich Hähnchenbrust an Passionsfruchtsauce mit Spargel und Wildreismix. Geflügel ist schliesslich der Inbegriff der Fruchtbarkeit und Spargel das Aphrodisiakum schlechthin. Reis ist ebenfalls ein Fruchtbarkeitssymbol, in vielen Ländern werden Hochzeitspaare mit Reis beworfen, was ihnen viele Kinder bringen soll.

Als Nachspeise gibt es einen Orangensalat mit Gewürzen, Honig und Nüssen. Die Orange ist ebenfalls ein Aphrodisiakum und die Gewürze Zimt und Ingwer sowieso. Honig soll die Fruchtbarkeit der Frau und die Potenz des Mannes positiv beeinflussen …

Alles in allem sollte es ein eher leichtes und nicht zu schwer verdauliches Essen werden.

 

Rinquinquin
mannomann,

da habt Ihr aber was vor am Valentinstag, dann beben ja die Hauswände :-))).

Manchmal ist Einfaches am Besten

auch ich muss nicht lange überlegen, wenn es um ein Valentinstagrezept geht. Nachdem mein Liebster und ich in den ersten Jahren unserer Beziehung uns auch immer den "Stress" eines mehrgängigen Menüs gemacht haben, hat sich seit ein paar Jahren die einfache Küche bei uns etabliert. Wir kochen am Valentinstag zusammen, albern in der Küche herum und gönnen uns dann bei Kerzenschein und schön gedecktem Tisch einen gemütlichen Abend zu zweit mit viel Romantik.

Dieses Jahr wird es das folgende "Menü" geben:

Aperitif: Champagner mit Holundersirup

Amuse: Grissini mit Frischkäse-Kräuter-Dip

Vorspeise: Feldsalat mit Croutons und Himbeeressig-Erdnussöl-Vinaigrette

Hauptspeise: Spaghetti mit fruchtiger Tomatensauce und Rosmarin-Garnelen

Nachspeise: Grießflammerie mit Beerenkompott

Viele Grüße an alle Liebenden,

litwis

auchwas
Etwas und mehr zum "Valtentine's"

Ein Menu für einen besonderen Tag im Februar, ein Liebesmenü, für 2 ?!?Doch wieder so was von….. für die Alleinstehenden………….. Eine  Vielzahl   Leute halten einfach nichts davon,  dass  es diesem  besonderen  Tag gibt. Soll er doch nur das Kaufverhalten und  den Kommerz antörnen, war auch  immer so meine Meinung zu diesem Tag,  dass  es nicht unbedingt ein besonderer Tag sein muss  sich mal ein schönes Menü zu gönnen, verwöhnt zu werden und selbst andere verwöhnen, einfach ein schönes Essen zaubern und genießen, bei einem Glas Wein plaudern, dafür sollten einfach mehr Tage im Jahr zur Verfügung stehen und nicht nur ein Valentinesstag im Februar. Wie auch geschrieben ich war immer der Meinung,   das braucht kein besonderer Tag und der extra Strauß Blumen auch nicht.
Es  gibt ihn aber diesen Tag  "VALENTINE'S", so ein bestimmter Tag ein EXTRA erinnert werden,  da sollte man einfach was draus machen,  ein schönes Essen,  die Feste feiern wie sie fallen. Ja und  Kaviar und Austern müssen das nicht sein,  es geht auch mit einem kleinen feinen Essen, der Jahreszeit entsprechend und doch mit Verwöhnprogramm und das Tollste und Beste wäre  gemeinsam zuzubereiten.

Was ich mir aber auch guuuut vorstellen kann, für die Alleinstehenden, ist,  diesen Tag zum Anlass nehmen und zu sagen,  heute bin ich in mich verliebt und koche mir was GUTES und gönne mir ein Gläschen.
Die Essensauswahl für die Paare: Stimulierend  Essen, ist die große Frage, aber vielleicht doch einen angenehmen Nebeneffekt und gesund?! Oder BEIDES.....
Am Rande erwähnt:  bei Feldsalat  soll es einen unangenehmen  Nebeneffekt geben,  der soll einen Baldrianeffekt haben, also Müde machen,  nicht stimulieren oder  vielleicht soll es  so sein…………… (Wir essen ihn supergerne und den Effekt haben wir noch nicht gespürt)
 Aal  zu verwenden mit vielen guten Inhalten wird empfohlen  etwas Chili (auch die Azteken wussten was scharf macht). Ob Sellerie oder Spargel, dann Sellerie den gibt es im Februar.
Die Tomate der Liebesapfel oder der Apfel aus dem Paradies, es soll ja der Granatapfel sein.
Hase  ist der Fürst unter den Fleischsorten und Inhaltsstoffen. Und Wild soll ja auch Wild machen.
Hier soll ja nur ein Menü vorgeschlagen werden, als mein GÖGA und ich feiern diesen Tag so:.

Ich lasse ja gerne Blumen sprechen und die Inhaltstoffe einiger Blumen die brauchen sich auch nicht zu verstecken.

Hier mein Vorschlag:

Champagner mit spritzigen Rosenlüten
Und was Knabbern:
Ein paar feine und  gut gewürzte leicht warme Nüsse, nach Gusto,  mit einigen auserwählten Gewürzen.
Und dann ab in die Küche,  das ist schon alles vorbereitet:

Leichte Vorspeise: Mango-Salat-mit Krebsfleisch

Der Hauptgang: Perlhuhn mit Rosenbutter


Das  Dessert: Cranberry-Eis-mit Rosenlikör

Espresso und Macaron in Herzchenform mit Rosencreme



Nicht zu schweren Wein aber ausgesuchten Wein. Ich mag einen leichten Rotwein von der Loire sehr gerne, da ich aber verwöhnen will mache ich mich schlau oder weis , was mein Liebster  für Vorlieben hat, bin noch am überlegen...........

Kuchen in Herzform

An Valentinstag backe ich immer den Lieblingskuchen meines Mannes.  Er liebt Eierlikörkuchen und an diesem Tag nehme ich meine Herzform her. Hier ist das Rezept:

5 Eier
1 Tasse Öl
1 Tasse Eierlilör
1 Pck. Vanillezucker
250 g Puderzucker
140 g Mehl
125 g Kartoffelmehl
1 Pck. Backpulver

Die Zutaten der Reihenfolge nach zu einem Rührteig verarbeiten und ca. 45 Minuten bei 175 - 195 grad backen.


Mit etwas Puderzucker bestreuen und fertig.

Tupfen
Herzige Rolle
Liebe geht durch den Magen – Wir suchen Eure Rezeptideen!  

wie wäre es mit einer Biskuitrolle gefüllt mit sinnlicher Erdbeersahne und mit Gelee-Herzen verziert:-)

Tupfen
Valentins-Menü

zur Vorspeiße gibt es eine Glücksrolle.. so fängt das Menü leicht und Glücklich an.

als Hauptgerischt folgt ein gefülltes Schnitzel .. Spinat gibt Kraft :-)

und als Nachtisch gibt es Quarkbällchen... sinnlich auf der Zunge.

ich wünsche euch allen einen tollen Valentinstag !!

Tupfen
Backen mit Herz

gefällt mir immer nich am besten.. ob hier eine Sahnetorte oder ein Johannisbeerkuchen (ich hab noch welche eingefroren vom letzten Sommer) den ich hier schon mal vorgestellt habe.

"Paradiesische Früchte"

Zutaten:

3 Granatäpfel
2 Mangos
2 Bananen
1 Apfel
3 Kiwis
1 Ananas
8 Erdbeeren
1 Honigmelone
5 EL Honig
4 TL frischer Ingwer
Zimt und Zucker nach Belieben

Zubereitung:

Den Ingwer hacken. Das Obst waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne den Honig mit dem zerhackten Ingwer leicht erhitzen. Das Obst kurz in der Pfanne wenden. Anschließend mit Zimt und Zucker bestreuen und am besten noch warm genießen!

kurbis
"Lust & Liebe" Menü

 

Rosa Champagner - Aperitif dazu scharfe Ingwernüsse

1. Vorspeise: kleine Portion Steinpilzcarpacco angerichtet auf kleinen roten Tellerchen oder Espressountertassen auf rotem Spitzenpapier

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/-Steinpilzcarpaccio--2105774.html

2. Vorspeise:

Selleriesüppchen mit kandiertem  Ingwer-Walnuß-Krokant

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Suppen/-Selleriesuppe-mit-kandierten-Ingwerwalnusskrokant--2595017.html

Hauptgang:

Lammkarree an mediteranen Kräutern

Beilage: grüne Bohnen (Keniabohnen) umwickelt mit Seranoschinken

             Vanillepolenta/ alternativ Kräuter Polenta

Nachspeise:
unwiderstehliches Mangomousse
 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Mangomousse-in-Harmonie-mit-reifen-Mangos-u.-Marillen-Mirabellen-Cuvee-1638519.html

 Dieses Menü vereint alle gewünschten Komponenten:
Kleine Leckereien, Genießen, Naschen f. d. Liebe ...
Ingwer: soll Männer zärtlich  und Frauen erotisch machen. Bringt den Kreislauf  in Schwung
Sellerie: Er regt die Bildung von Androsteron an, hilft gegen Impotenz...
Welcher Mann liebt kein Fleisch, rosa Lamm, einwenig zum abnagen...
Mangos, liefern Vitamine die fit machen und die Mousse regt an zum Träumen....
Alternativer Hauptgang:
 
Fisch er kommt, wie Aphrodite - die Göttin der Liebe, aus dem Meer.
Eine ideale leichte Mahlzeit ...
Tipp: lassen wir doch unseren Liebsten ein paar Tage vorher auf einer fiktiven Speisekarte in Herzform sein Lieblingsmenü ankreuzen.
Schneiden wir schon mal die roten Herzen aus, denn der Valentinstag rückt immer näher.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login