Links in Kommentare einbauen

Wenn man einen Kommentar zu einem Rezept oder einem Forumsbeitrag schreibt und auf ein anderes Rezept, einen anderen Beitrag oder ein Userprofil verweisen möchte, dann ist es parktisch, wenn man einen Link einbaut. Der interessierte Leser klickt dann einfach auf diesen Link und wird zu dem Rezept, dem Forumsbeitrag oder Userprofil weitergeleitet. Es taucht immer wieder mal die Frage auf, wie man so einen Link einbaut. Dieser Beitrag soll die Vorgehensweise beschreiben.

2
Kommentare
karlchen

Die Beschreibung zeigt die nötigen Schritte, um einen Link zu einem Rezept einzubauen. Das selbe funktioniert sinngemäß genau so mit einem Link zu einem Formumsbeitrag und mit einem Link zu einem Userprofil.


Zuerst sucht man auf beliebige Weise nach dem Rezept, es wird mit eventuell vorhandenen Bildern, der Zutatenliste und der Beschreibung der Zubereitungsschritte angezeigt. Im Browser (Internet-Explorer, Firefox, usw.) wird oben in der Adresszeile die sogenannte "Link URL" angezeigt, also zum Beispiel:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/tiramisu.html

Mit der linken Maustaste klickt man jetzt hinter diesen Text und zieht die Maus mit gedrückt gehaltener linker Maustaste nach links, damit der gesamte Inhalt dieser Zeile blau hintelegt ist. Der Text ist damit markiert. Jetzt klickt man mit der rechten Maustaste auf diese blau hinterlegte Zeile. Es erscheint ein kleines Fenster, hier klickt man mit der linken Maustaste auf "Kopieren". Damit ist die Link URL kopiert und befindet sich in der Zwischenablage des Computers. (Siehe erstes Bild)


Nun schreibt man den gewünschten Forumsbeitrag. Man kann ein Wort oder eine beliebige Anzahl an hintereinander liegenden Worten mit einem Link versehen. Wenn der Leser später auf diese eine Wort bzw. die Worte klickt, wird er zu dem verlinkten Rezept weitergeleitet. Jetzt klickt man hinter das Wort bzw. hinter das letzte Wort das man verlinken möchte und zieht die Maus bei gedrückt gehaltener Maustaste so weit nach links, bis alle Buchstaben des Wortes, bzw. alle Worte markiert sind, die man mit einem Link versehen will. (Siehe zweites Bild)

Oberhalb vom Kommentartext den man gerade schreibt, findet man den Text "Font size". Nun klickt man auf das Kettensymbol direkt rechts neben "Font size". Es öffnet sich ein kleines Fenster mit dem Titel "Insert/Edit Link". Hier klickt man mit der RECHTEN Maustaste in das Feld neben dem Text "Link URL". Es öffnet sich ein kleines Fenster in dem man mit der linken Maustaste auf "Einfügen" klickt. Nun steht die zuvor kopierte Link URL zum Rezept in dieser Zeile. Weil der Text aber länger ist als das Feld, sieht man nur einen Teil davon. (Siehe drittes Bild)


Unter dieser Zeile findet man den Text "Target" = Ziel. Hier kann man wählen, ob das Rezept auf das man verlinkt in einem neuen Fenster dargestellt werden soll (open link in a new window), oder in dem selben Fenster, in dem man sich gerade befindet (open link in the same window). Es ist für den Leser bequemer, wenn man das verlinkte Rezept in einem neuen Fenster anzeigen läßt. Wenn er das verlinkte Rezept gesehen hat, braucht er nur dieses neue Fenster zu schließen und befindet sich dann wieder bei dem Kommentar, in dem er auf den Link geklickt hat. Um den Link in einem neuen Fenster anzeigen zu lassen, klickt man zuerst in das Feld neben "Target" und dann auf den Eintrag "Open link in a new window". (Siehe viertes Bild)
Um die Einstellung zu speichern, muß man jetzt noch unten links in dem Fenster auf den Knopf "Insert" klicken.


Das kleine Fenster verschwindet nun wieder und man sieht nur noch die Seite, in der man den Kommentartext eingetragen hat. Um zu testen, wie der fertige Kommentar aussieht, klickt man jetzt noch auf den Knopf "Vorschau". Danach wird der Kommentar mit dem eingebauten Link angezeigt, er ist mit dem Zusatz "Vorschau" markiert. (Siehe Bild 5)


Sofern alles in Ordnung ist, klickt man nun noch auf den Knopf "Veröffentlichen". Der Kommentar wird dann gespeichert und ist für alle sichtbar. Sollte der Kommentar noch Fehler enthalten, kann man diese noch ändern, dann nochmal mit dem Knopf "Vorschau" überpürfen und letztlich veröffentlichen.

sparrow
Danke

Danke Karlchen,

so werde ich das sicher das nächste Mal hinkriegen.

Eliza
Danke Karlchen

für Deine tolle Erklärung zum Thema "Verlinken"! Davor habe ich mich bis jetzt immer "gedrückt" und schon viele Male gedacht, daß ich das doch auch machen könnte. Es geht zwar auch ohne, aber mit Verlinken ist es für den Leser doch einfacher. In der nächsten ruhigen Stunde probiere ich es aus, das fällt Dir dann bistimmt gleich auf ;-)  LG, Eliza

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login