Lohas ?

Weiß jemand, was Lohas sind? Diese Bezeichnung hab ich kürzlich in der ganzen Müslidiskussion gelesen und denk mir, daß das wohl die Gegner der Müslis sein müssen. Würd mich interessieren! Danke für Eure Infos.

6
Kommentare
Eliza

 

Sebastian Dickhaut
Schau mal hier

Wo sind die Lohas?

Was es natürlich auch nicht erklärt. Freue mich, wenn es jemand kann.

 

DrSnuggles
Lohas

Lohas steht für „Lifestyle of Health and Sustainability“.

Die Lohas sind somit die Anhänger eines Lebensstils, der auf Gesundheit und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Also sozusagen die "coolen Ökos". ;-)

Eliza
Danke DrSnuggles,

für die super Erklärung des Begriffs.

Aber mögen coole Ökos kein Müsli? Ich hab aus diesem Text nämlich eine ganz konträre Zusammengehörigkeit im Kopf: Müslis gegen Lohas. Hilfst mir weiter? Ich bezog das eigentlich eher auf die Kohlenhydrate, die die Müslis essen und die Lohas vielleicht nicht mögen. LowCarbs...usw. Deine Erklärung des Begriffs sagt mir aber, daß doch beide Gruppen auf Gesundheit und Nachhaltigkeit ausgerichtet sind. Wo ist nun der Unterschied? Lg

DrSnuggles
Müslis?

Ich vermute, Du hast da etwas fehlinterpretiert. Als "Müslis" wurden die Öko-Anhänger oft abwertend bezeichnet, bevor der Begriff der Lohas geboren wurde.

Vielleicht ist jetzt ein Streit zwischen den Müslis und Lohas entbrannt, der mit Frühstücksflocken gar nicht zu tun hat...

Eliza
Müslis - Lohas

Also sind die "Müslis" (früher als abwertend geltende Bezeichnung) jetzt die Lohas. Ich verwende beide Begriffe nicht im abwertenden Sinn, das liegt mir fern.

Aber warum sollte deswegen ein Streit entstehen? Mit Frühstücksflocken und meiner bescheidenen Frage hat das nun wirklich nix zu tun.

Ananasbelle
Lohas und Müslis

Vielleicht kann man es so sagen: Den Lohas geht es in erster Linie ums eigene Wohlergehen, wofür dann auch gehört, dass die Umwelt gut und schön bleibt - was heute mit schön schimmernden Energiesparlampen und Designer-Eichenholzmöbeln gut geht. Als die Müslis aufkamen, hieß Umweltbewusstsein oft noch verzichten, weil das "korrekte Angebot" sehr beschränkt war, außerdem sahen und sehen sie im Wirtschaftswachstum und im „immer mehr, immer besser” ein Problem für die Umwelt, die bei ihnen immer vor dem eigenen Wohlergehen kommt. Aber richtig streiten tun sich die beiden da jetzt nicht, oder?

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login